Kombinationsreisen

Baltikum

Rundreise ab Vilnius bis Tallinn inkl. 3 Stadtrundfahrten

8-tägig inkl. Flug
3-/4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
Besuch der drei baltischen Hauptstädte
Reisecode:  R7A030
Termine:  Mai - Okt 2024
p.P. ab
1.199 €
Reise-Übersicht

Die baltischen Hauptstädte erkunden

Drei Hauptstädte in acht Tagen: Vilnius, "das Rom des Ostens", Riga als Kulturhauptstadt 2014 und Tallinn mit den "Diamanten des Baltikums" wartet auf Sie! Entdecken Sie die baltische Kultur der Altstädte, die modernen Cafés der Künstlerviertel und die zahlreichen Museen verschiedenster Themen.

Reise-Highlights

  • Zeit für eigene Erkundungen: Individuelle Gestaltung der Tage in den Hauptstädten
  • Zentrale Hotels in Riga und Tallinn, stadtnahes Hotel in Vilnius
  • Mystisch: Besichtigung des Kreuzberges
  • Führung durch das Jugendstilviertel in Riga inkl. Museum "Rigaer Jugendstilzentrum"
  • Besichtigung des Barockschlosses Rundale
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Heute startet Ihr Abenteuer: Sie fliegen von Deutschland nach Vilnius. Dort angekommen wartet Ihre deutschsprachige Reiseleitung auf Sie und begleitet Sie beim Transfer zu Ihrem ersten Hotel. Nutzen Sie den restlichen Tag, um sich einen ersten Eindruck der Stadt zu machen.
2. Tag - Vilnius
Gestärkt vom ersten baltischen Frühstück, erwartet Sie eine Stadtrundfahrt in der ersten baltische Hauptstadt Ihrer Reise! Vilnius ist bekannt als "Stadt der Kirchen", denn hier kann man über 30 Kirchen verschiedener Religionen und Baustile bewundern. Sie werden einige davon zu sehen bekommen, beispielsweise die Kathedrale St. Stanislaus und St. Ladislaus, die einem griechischen Tempel gleicht oder die majestätische St. Anna Kirche aus der Gotik. Lassen Sie sich von den vielen verschiedenen Architektur-Stilen und der Pracht der Gebäude begeistern. Doch die Stadt hat nicht nur Kirchen zu bieten - Die Universität ist beispielsweise die älteste des Baltikums und liegt direkt im Herzen der Altstadt. Umgeben von prunkvollen Bauten, engen Gässchen und schnuckeligen Cafés stehen Sie hier mitten in einer UNESCO Weltkulturerbestätte. Erinnert Sie das Ambiente und der Charme nicht auch an Rom? Kein Wunder also, dass die Stadt auch gerne als "Rom des Ostens" betitelt wird. Die kontrastreiche Architektur der Bauwerke lernen Sie noch besser beim Besuch des Herrscherpalast des Großfürstentums Litauens, dem Juden-Viertel und des Tores der Morgenröte kennen. Überall in der Stadt wechseln sich barocke Bauwerke mit klassizistischer, gotischer und moderner Architektur ab. In versteckten Innenhöfen warten Cafés nur darauf, Sie mit einheimischen Spezialitäten verwöhnen zu dürfen. Möchten Sie eins der leckeren litauischen Nationalgerichte auch zuhause noch genießen können? Dann nehmen Sie im Rahmen des Kulinarikpakets an einem Cepelinai-Kochkurs teil! Die Cepelinai sind gefüllte Kartoffelklöße in Form eines Zeppelins, die schon seit über 100 Jahren in Litauen gekocht und gegessen werden. Noch heute wetteifern die Litauer, wer das beste traditionelle Familienrezept behütet. Lernen Sie eines der Rezepte kennen und entscheiden Sie selbst, welche Variante Sie am liebsten haben: denn die Klöße können mit Hackfleisch, Speck, Schinken, Pilzen, Quark, Weißkohl oder sogar mit Fisch gefüllt werden. Serviert werden Sie gerne mit zerlassenem Speck, ausgelassenen Zwiebeln oder Schmandsoße, auf Litauisch Grietinė.
3. Tag - Vilnius - Berg der Kreuze - Rundale - Riga (ca. 370 km)
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur zweiten Hauptstadt Ihrer Reise: Riga. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Stopp am Schloss Rundale ein. Bei einer Besichtigung des Anwesens, werden die Ausmaße dieses Gebäudes Sie beeindrucken: drei Flügel, zwei Stockwerke, 138 Zimmer und zehn Hektar Schlossgarten! Erbaut wurde das Schloss in den Jahren 1736 bis 1740 nach dem Vorbild des berühmten Versailles in Frankreich. Die Ähnlichkeit ist kaum zu leugnen, daher wird es von vielen auch heute noch "Versailles des Baltikums" genannt. Außerdem wartet noch der Berg der Kreuze in die Nähe von Siauliai auf Sie. Es ist eine der bekanntesten Pilgerstätten des Landes. Menschen aus aller Welt besuchen den sagenumwobenen Berg, um Kreuze für ihre Wünsche oder zum Dank aufzustellen. Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung die Mythen und Geschichten erzählen, die sich um die Entstehung des Berges ranken. Sie erreichen Riga, wo Sie in Ihr Hotel einchecken. Dank der zentralen Lage Ihres Hotels, können Sie am Abend noch einen kleinen Spaziergang durch die Stadt machen und die Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen.
4. Tag - Riga
Vom ersten Moment an wird Sie die zweite Hauptstadt Ihrer Reise faszinieren: Riga - das kulturelle Zentrum Lettlands. Bei einer spannenden Stadtbesichtigung erkunden Sie die Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Dort sehen Sie unter anderem den Domplatz, auf dem der Dom zu Riga steht (Eintritt ca. 6 € p. P., zahlbar vor Ort). Hier inmitten der Altstadt blüht das Leben: Touristen und Einheimische tummeln sich in den Cafés und Restaurants rund um den Platz vor der Kulisse des mächtigen Doms. Als ältestes Überbleibsel der Stadtmauer gilt das gut erhaltene Schwedentor. Es wurde unter der Herrschaft der Schweden erbaut und trennt heute noch die Altstadt von der Neustadt. Ebenfalls von der historischen Bedeutung der Stadt zeugt der Pulverturm, der lange Zeit als Lager für Schwarzpulver genutzt wurde, bevor dort ein Museum über Kriegsgeschichte eingerichtet wurde. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen, von denen Ihre Reiseleitung Ihnen die wichtigsten Fakten näherbringt. Der neue Teil der Stadt fasziniert zum Beispiel mit der Jugendstilstraße, wo Statuen von allen Häuserfassaden schon fast gruselig auf Sie hinabschauen. Auch das Riga-Schloss lohnt den Besuch: Am malerischen Ufer des Fluss Düna, steht das Prunkstück aus dem 14. Jahrhundert. Heute ist es Sitz des lettischen Staatspräsidenten und beherbergt das lettische Nationalmuseum. Als Teil des Kulinarikpakets wartet noch eine halbstündige Veranstaltung zum lettischen "Riga Black Balsam" in der Black Magic Bar auf Sie. Dort erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte und Herkunft des Rigaer Schwarzbalsams, wie er hergestellt wird und bekommen im geheimen alchemistischen Labor aus dem 18. Jahrhundert natürlich auch eine Kostprobe des Likörs. Der Riga Black Balsam wird pur genossen, aber auch auf Eis, mit Säften, mit Obstbränden, Aquavit oder Wodka gemischt. Auch bekannt sind Rezepte, in denen der Balsam mit Zucker heiß aufgegossen oder Kaffee oder verschiedenen Teesorten zugegeben wird. Im Winter trinkt man ihn oft mit heißem Johannisbeersaft. In Riga hat sich sogar der Mix mit Cola zu einem beliebten Szenegetränk entwickelt. Im Anschluss steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Lassen Sie sich durch die verwinkelten Gassen der alten Hansestadt leiten, hinter jeder Ecke stolpern Sie über eine weitere Besonderheit der Stadt. Die Straßen versprechen eine spannende Zeitreise entlang der vielen architektonischen Meisterwerke aus Gotik und Jungendstil. Schlendern Sie zum Beispiel durch das Holzhäuser Viertel, wo die Ursprünge der Stadt liegen oder schweben Sie auf dem Radio- und Fernsehturm über den Dächern der Stadt (Eintritt nicht inklusive).
5. Tag - Riga - Auf Wunsch: Riga - Jurmala - Riga (ca. 50 km)
Bei einer Führung durch das Jugendstilviertel in der Neustadt und der Besichtigung des Museums “Rigaer Jugendstilzentrum” (Eintritt inkl.) lernen Sie heute eine der architektonisch besonderen Gegenden Rigas kennen. Der Jugendstil in Riga unterscheidet sich durchaus zum deutschen oder französischen Jugendstil und war daher ein wichtiger Teil bei der Ausprägung des lettischen Nationalbewusstseins. Drei Architekten erweckten diesen besonders romantischen Jugendstil in Riga und führten zu einer "Nationalen Romantik", die sich zu einer geistigen Tradition bei den Letten entwickelte. Erfahren Sie von Ihrem Reiseführer alle wichtigen Informationen zu den Baustilen, den dekorativen Außenfassaden und den verschiedenen Villen. Ihre Tour endet im Museum, wo Sie sich noch einige besondere Stücke dieser Kunst ansehen können. 1903 wurde das Haus als persönliche Sammlung des lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns gebaut, heute ist es für Jeden zugänglich. Werfen Sie einen Blick in das prunkvolle Treppenhaus mit der besonderen Wendeltreppe, staunen Sie über die authentischen Möbelstücke, das Geschirr und die Stickereien! Am Nachmittag erkunden Sie dann Jurmala. Mitten durch den Kurort führt die Jomas-Straße, die sich perfekt für einen Bummel entlang der Cafés und Geschäfte in der Sonne eignet. Außerdem besuchen Sie das Stadtmuseum, wo eine spannende Ausstellung über Geschichte und Kultur auf Sie wartet!
6. Tag - Riga - Pärnu - Tallinn (ca. 310 km)
Heute verabschieden Sie sich von Lettland und fahren weiter nach Estland, das letzte Land Ihrer Reise. Auf dem Weg nach Tallinn machen Sie einen Stopp im Traditionsbadeort Pärnu. Beim Anblick des alten Parks, hübscher Holzvillen und schattiger Alleen wird schnell klar, warum Pärnu zu Estlands Hauptsommersitz geworden ist. Hauptgrund dafür ist auch der lange Sandstrand am Rigaischen Meerbusen, den Sie entlang spazieren werden. Danach haben Sie Zeit für einen kurzen Spaziergang durch die Stadt oder setzen Sie sich in eines der urigen Kaffees und beobachten Sie das alltägliche Treiben der Einheimischen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr zentrales Hotel in Tallinn. Nutzen Sie den Rest des Tages zur Erkundung der Hauptstadt Estlands.
7. Tag - Tallinn
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zu einer Stadtrundfahrt in Tallinn, das kulturelle Zentrum Estlands, das sich immer mehr zu einer modernen Hauptstadt entwickelt. Sie werden begeistert sein von der spektakulären Mischung aus Altem und Neuem! Schon bei der Stadtgründung zu Zeiten der Wikinger war der Domberg ein stark umkämpftes Gebiet. Den wunderschönen Ausblick auf die Stadt, den Hafen und vor allem das offene Meer wussten die Menschen schon immer für sich zu nutzen. Zwei besondere Bauwerke können Sie ebenfalls hoch über den Dächern der Stadt bewundern: Den Tallinner Dom und die russisch-orthodoxe Alexander-Nevsky-Kathedrale. Der Dom beherbergt eine der besten Konzertorgeln Europas und wurde einige Male im Laufe der Geschichte um- oder angebaut. Somit vereint er mehrere Baustile, die seine Bauweise wahrlich einzigartig machen! Beim Anblick der Alexander-Nevsky-Kathedrale fühlen Sie sich nach Russland versetzt: Die Zwiebeltürme erinnern an Kirchen in St. Petersburg. Der beeindruckende, reichgeschmückte Bau mit rot-weißer Fassade entzückt im Inneren mit Mosaiken und großartigen Gemälden. Was Sie vom Domberg aus von oben gesehen haben, werden Sie nun mit dem Bus und teilweise zu Fuß noch genauer erkunden. Sie fahren weiter in die Unterstadt, die mittelalterliche Altstadt - diese gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe! Über die kopfsteingepflasterten Straßen fahren Sie vorbei am "Kiek in de Kök", einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, dem Bastionstunnel, der unter der Toompea her verläuft sowie der Heiligengeistkirche. Sie laufen entlang der massiven, alten Stadtmauern, die heute noch weitestgehend intakt sind. Ihnen ist es zu verdanken, dass so viele originale, alte Gebäude in der Stadt beschützt worden sind. Die ganze Altstadt zählt deswegen zu den besterhaltesten mittelalterlichen Städten in Europa und kann einen wichtigen Teil der Stadtgeschichte wiedergeben. Wandeln Sie umher durch die engen Gassen und bestaunen Sie die alten Bauwerke, wie die St.-Nikolaus-Kirche, ein Wahrzeichen der Stadt aus dem 13. Jahrhundert. Das gotische Rathaus aus dem 13. Jahrhundert mit seinem 64 m hohen Turm steht am Rand des Tallinner Rathausplatz, der die Altstadt dominiert. Am anderen Ende des Platzes befindet sich die Rathausapotheke, die eine der ältesten, durchgehend betriebenen Apotheken in Europa ist und gleichzeitig Tallinns ältestes Unternehmen. Wenn Sie das Kulinarikpaket gebucht haben, werden Sie am Mittag noch den Lebensmittelmarkt Balti Jaama Turg besuchen. Beim ersten Anblick der 300 Händler auf drei Etagen werden Sie erst einmal aus dem Staunen nicht rauskommen! Ihr Reiseleiter führt Sie durch das hektische Treiben der großen Fisch- und Fleischhallen, der Gemüsestraße bis zum Streetfood-Bereich. Dort angekommen werden Sie estnische Produkte zur Verkostung angeboten bekommen. Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach den Geschichten der Nationalgerichte und probieren Sie sich durch die estnische Esskultur!
8. Tag - Abreise
Heute heißt es "Auf Wiedersehen Baltikum"! Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Sie übernachten in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels, die alle über Lobby, Bar und Restaurant verfügen. In Vilnius liegt Ihr Hotel stadtnah, sodass das Zentrum bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, in Riga und Tallinn übernachten Sie im (historischen) Zentrum der Städte.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon.

Beispielunterkünfte

Vilnius

Hotel Art City Inn

***

Riga

Hotel Rixwell Old Riga Palace

****

Tallinn

Hotel Go Shnelli

***

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigung in Vilnius (Tag 2), in Riga (Tag 4), in Jurmala (Tag 5), in Pärnu (Tag 6) und Tallinn (Tag 7)
  • Besichtigung des Kreuzberges und des Barockschlosses Rundale inkl. Eintritt (Tag 3), Jugendstilviertels in der Neustadt in Riga und des Museums "Rigaer Jugendstilzentrum" inkl. Eintritt (Tag 5)
Transport
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Air Baltic (oder gleichwertig) nach Vilnius und zurück von Tallinn in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf

Unterbringung und Verpflegung
  • 7 Übernachtungen in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 300 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flüge pro Person 350 €
  • Halbpension (7x Abendessen, Tag 1 - 7) pro Person 250 €
  • Kulinarikpaket pro Person 105 €
    • Zeppeline-Kochkurs (Tag 2)
    • Verkostung Riga Black Balsam (Tag 4)
    • Lebensmittelmarkt Balti Jaama Tug (Tag 7)

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Das Kulinarikpaket beruht auf einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, das Paket bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Maximale Teilnehmerzahl: 36 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Anreise abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Estland

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Zusatzinformationen zur Gültigkeit:
Die Ausweisdokumente dürfen nicht älter als 10 Jahre sein.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Landweg:
Bei der Einreise mit dem PKW muss der Versicherungsschutz durch eine Grüne Karte nachgewiesen sowie der Fahrzeugschein im Original vorgelegt werden. Das Fahren mit Abblendlicht ist in Estland zu jeder Jahreszeit und auch tagsüber vorgeschrieben. Vom 1. Dezember bis zum 1. März gilt Winterreifen-Pflicht.

Es kann zu Grenzschließungen zwischen Estland und Russland kommen. Bitte informieren Sie sich dahingehend rechtzeitig.

Lettland

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Landweg:
Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen. Gegebenenfalls ist der Versicherungsschutz des Fahrzeugs nachzuweisen.

Doppelstaatsbürger:
Für Personen, die eine doppelte Staatsbürgerschaft mit Russland besitzen, kann es zu Problemen oder Einreiseverweigerung kommen.

Litauen

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Zusätzlich sollte eine litauische Übersetzung mitgeführt werden.

Visabestimmungen

Estland

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Lettland

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Litauen

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Transitvisabestimmungen

Estland

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Lettland

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Litauen

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Estland

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Lettland

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Litauen

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

8-tägig inkl. Flug
3-/4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
Besuch der drei baltischen Hauptstädte
Reisecode:  R7A030
Termine:  Mai - Okt 2024
p.P. ab
1.199 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner