Niederlande Reiseführer

Tipps & Informationen für Ihren Urlaub in Holland

Entdecken Sie den herzlichen Charme der Niederlande, der weit über Käse, Tulpen und Windmühlen hinausgeht. 

Kilometerlange Sandstrände, Sumpf- und Flusslandschaften wie "De Hollandse Biesbosch" sowie urige Kleinstädte und Dörfer lassen sich mit dem Fahrrad erkunden. Amsterdam, Den Haag und Rotterdam sind das ideale Reiseziel für Städtereisende. Mit 8.000 km an Wasserwegen & dem Meer direkt vor der Tür, bieten sich die Niederlande ganz besonders für Wasserbegeisterte an. 

Inhaltsverzeichnis

    Impressionen von den Niederlanden

    Wir benötigen Ihre Zustimmung

    Das Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht angezeigt. Um den Inhalt von Youtube zu sehen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

    Einstellungen ändern

    Reise-Video Niederlande

    Erleben Sie die Niederlande per "Boat & Bike". Entdecken Sie Windmühlen, Wälder, Strände und idyllische Städte auf ganz individuellen Routen!

    Wir benötigen Ihre Zustimmung

    Das Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht angezeigt. Um den Inhalt von Youtube zu sehen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

    Einstellungen ändern

    Rad & Segelschiff Ijsselmeer

    Genießen Sie die frische Brise an Bord Ihres Segelschiffes Mare fan Fryslan und entdecken Sie per Rad bezaubernde Wattinseln wie Texel, Vlieland und Terschelling:

    Wir benötigen Ihre Zustimmung

    Das Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht angezeigt. Um den Inhalt von Youtube zu sehen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

    Einstellungen ändern

    Süd Holland - Boat & Bike

    Entdecken Sie aktiv Süd Holland bei einer Tour mit Boat & Bike. Sie halten in den Städten Rotterdam, Utrecht sowie Amsterdam und genießen die vorbeiziehende Landschaft.

    Wir benötigen Ihre Zustimmung

    Das Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht angezeigt. Um den Inhalt von Youtube zu sehen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

    Einstellungen ändern

    Nord Holland Boat & Bike

    Auf der Nord Holland Reise von Boar & Bike entdecken Sie Amsterdam, Alkmaar, Den Helder und viele weitere schöne Orte wie Enkhuizen und Den Burg. 

    5 wissenswerte Fakten, die wir Ihnen über die Niederlande verraten  

    Amsterdam, Niederlande
    Zaandam in den Niederlanden
    Niederlande, Zeeland

    Die Niederlande sind weltweit für ihre Fahrradkultur bekannt. Es gibt mehr Fahrräder als Einwohner, und das Land verfügt über ein umfangreiches Netz von Radwegen und Radspuren.

    Ein großer Teil der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel. Durch ein ausgeklügeltes System von Deichen, Dämmen und Pumpen werden diese tiefliegenden Gebiete, bekannt als Polder, trocken gehalten.

    Die Niederlande sind für ihre historischen Windmühlen bekannt. Insgesamt gibt es Tausende von Windmühlen im Land. Sie wurden traditionell für verschiedene Zwecke wie das Pumpen von Wasser oder das Mahlen von Getreide verwendet.

    Die Niederlande sind berühmt für ihre Tulpen. Das Land ist der größte Tulpenproduzent der Welt, und der Keukenhof, ein großer Blumengarten in Lisse, ist eines der schönsten Blumenanbaugebiete weltweit.

    Niederländischer Käse, insbesondere Gouda und Edam, ist weltweit bekannt. Käsemärkte wie der in Alkmaar sind beliebte Touristenattraktionen.

    Steckbrief - Was muss man über die Niederlande wissen?

    Wir benötigen Ihre Zustimmung

    Die Karte wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht angezeigt. Um den Inhalt von Google Maps zu sehen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

    Einstellungen ändern
    AmtsspracheNiederländisch, regional: Westfriesisch (Provinz Friesland)
    Einwohnerzahl17,53 Millionen (Stand 2021)
    GeografieDas Königreich der Niederlande (amtlich: Koninkrijk der Nederlanden) liegt in Mitteleuropa. Sie grenzen im Westen an Belgien und im Osten an Deutschland. Die zugehörigen Westfriesischen Inseln (Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog, Simonszand, Boschplaat, Rottumerplaat, Rottumeroog) liegen vor der Nordküste im Wattenmeer. Zusammen mit Belgien und Luxemburg bilden die Niederlande die Benelux-Staaten. Zudem gehören auch die Niederländischen Antillen (nördlich von Venezuela) und die karibische Insel Aruba zum Staatsgebiet. Von der Landesfläche liegen ca. 40 % unterhalb des Meeresspiegels und werden durch ein komplexes System von Schutzwällen und Deichen vor Überflutung geschützt.
    HauptstadtAmsterdam
    Herkunft des NamensDer Name "Niederlande" leitet sich von der geografischen Lage des Landes ab. "Nieder" bedeutet "niedrig" oder "tief", und das Land der Niederlande ist größtenteils flach und liegt zum großen Teil unter dem Meeresspiegel. Das Land ist bekannt für seine ausgedehnten Tiefebenen, Flüsse, Kanäle und Polder, die durch Deiche geschützt werden.
    StaatsformParlamentarische Monarchie
    StromspannungNetzspannung 230 V
    Telefonvorwahl+31

    Währung & Zahlungsmittel

    Euro (€)
    ZeitzoneUTC +1/UTC+2 (Sommerzeit)

    Niederlande - Wann ist die beste Reisezeit?

    Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub geht von Juni bis in den September, da die Durchschnittstemperatur bei ca. 20 °C liegt. Während den Sommermonaten kann die Wassertemperatur der Nordsee ebenfalls um bis zu 20 °C erreichen, sodass einer Abkühlung im Wasser nichts im Wege steht. Wer Strandspaziergänge oder Städtetrips bevorzugt, wird auch im Frühjahr und Herbst auf seine Kosten kommen.

    Wie ist das Klima & Wetter in den Niederlanden?

    In den Niederlanden herrscht ein gemäßigt-maritimes Klima mit nicht zu heißen Sommern und milden Wintern. Die höchsten Temperaturen mit durchschnittlichem Höchstwert von 21 °C liegen in den Monaten Juni bis August. In den Wintermonaten liegt die durchschnittliche Temperatur bei 2 °C, da das Wasser der Nordsee ein großer Wärmespeicher ist. Die Regentage sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt.

    Klimadiagramme Niederlande

    Groningen (Norden)Jan
    FebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
    Max.4481116192021181485
    Min.-1-11371012119730
    Sonnenstunden123566664321
    Regentage13912101111111111111414

    Amsterdam (Westen)Jan
    FebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
    Max.76101116172020171497
    Min.33671111121210961
    Sonnenstunden224555553321
    Regentage121515181616171616151012
    Maastricht  (Süden)Jan
    FebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
    Max.67111419212423191596
    Min.1135912141411731
    Sonnenstunden213554454322
    Regentage222021181818201819202223
    ZandvoortJan
    FebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
    Max.5591317212122191496
    Min.1136812151512952
    Sonnenstunden4578101010107644
    Regentage16111110910141314141415
    Wasser-Temp. in °C6669121517191815128

    Welche sehenswerten Städte gibt es in den Niederlanden?

    Amsterdam

    Blick auf Amsterdam

    Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande und eine der faszinierendsten Städte Europas. Die Stadt ist für ihr einzigartiges Netzwerk von Kanälen bekannt, das oft als das "Venedig des Nordens" bezeichnet wird und eine malerische Kulisse für Spaziergänge und Bootsfahrten bietet. Egal ob eine Reise, einen Städtetrip oder als Zwischenstopp, die Hauptstadt der Niederlande ist immer einen Besuch wert. Geprägt ist das Stadtbild vor allem durch die zahlreichen Grachten. Das hippe Multi-Kulti-Flair wird besonders in den Museen, Ausstellungen, Galerien, Boutiquen, Cafés, Restaurants und Clubs deutlich.

    Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören die historische Innenstadt, das Theatermuseum, das Anne-Frank-Haus, der Vondelpark zum Entspannen, das Rijksmuseum, das Van-Gogh-Museum, der Stadtteil Jordaan zum Bummeln und Shoppen sowie der Dam Platz und der Königspalast. Am besten lässt sich in Amsterdam alles mit dem Fahrrad erkunden.

    Rotterdam

    Rotterdam in der Provinz Südholland

    Rotterdam ist die Architekturstadt Hollands in der Modernisierung im Vordergrund steht. Daher ändert sich die Skyline mit den Wolkenkratzern ständig. Rotterdam hat sehr abwechslungsreiche Gegenden zu bieten: die moderne Hafencity, coole & im Trend liegende Ausgehviertel, schöne Einkaufsstraßen sowie ein hippes & angesagtes Künstlerviertel. Die Markthalle Rotterdam mit dem riesigen Deckengemälde, die Erasmusbrücke (ein Wahrzeichen der Stadt), der historische alte Hafen, das maritime Museum sowie das Kneipen- und Shoppingviertel Witte de Withstraat sind einen Besuch wert. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Windmühlen von Kinderdijk (UNESCO-Weltkulturerbe), die ca. 15 km von Rotterdam entfernt sind.

    Den Haag

    Stadt Den Haag in den Niederlanden

    Den Haag ist eine abwechslungsreiche Stadt im Westen der Niederlande, die Erholung und Erlebnis ideal miteinander vereint. Eine Besonderheit der Großstadt ist der Strand entlang der Nordseeküste. Nach ca. 20 Minuten mit der Straßenbahn erreichen Sie breite Sandstrände, Dünen und das Meer z.B. in Scheveningen oder Kijkduin. Keine einzige andere Metropole der Niederlande kann dies bieten. In Den Haag gibt es außerdem viele Baudenkmäler, Museen, Geschäfte und vieles mehr zu entdecken. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören das Mauritshuis, eine Galerie mit Werken von flämischen Malern aus dem 15. – 18. Jahrhundert. Der Binnenhof ist im gotischen Stil erbaut und bildet das Zentrum der Politik. Zusätzlich ist er das älteste Parlamentsgebäude der Welt. Weitere Attraktionen sind der Paleis Noordeinde, der Sitz der königlichen Familie aus dem 16. Jahrhundert, der Miniaturpark Madurodam, der Friedenspalast mit dem Internationalen Gerichtshof und der Haagse Markt, der größte Freiluftmarkt Europas.

    Maastricht

    Maastricht am Abend

    Maastricht ist die Hauptstadt der niederländischen Region Limburg und im äußersten Süden der Niederlande gelegen. Eine Besonderheit ist die mittelalterliche Architektur, wie die kopfsteingepflasterte Altstadt mit der gotischen Johanniskirche (Sint Janskerk) und der romanischem St.-Servatius-Basilika. Den Kontrast dazu bilden moderne Sehenswürdigkeiten wie das futuristische Bonnefantenmuseum für bildende Kunst Ufer der Maas. Außerdem verleihen die zahlreichen Studenten der Universitätsstadt Maastrich eine multikulturelle und hippe Atmosphäre durch gemütliche Cafés und Bars. Die älteste Stadt der Niederlande hat allerdings noch weitere Attraktionen wie Führungen durch den Maastrichter Underground, den Vrijthof, die St. Servatius Brücke, die Liebfrauenbasilika sowie den Masstrichter Markt (jeden Mittwoch) zu bieten.

    Utrecht

    Innenstadt von Utrecht

    Utrecht ist die Hauptstadt der Provinz Utrecht und die viertgrößte Stadt der Niederlande mit ca. 350.000 Einwohnern. Der Utrechter Dom bildet den Mittelpunkt, da alle Gebäude um ihn herum errichtet wurden. Somit dient er als Orientierung und macht es fast unmöglich sich in der verkehrsberuhigten Innenstadt zu verlaufen. Von Ende August bis Anfang September findet das jährliche „Festival Oude Muziek“ statt. Zahlreiche Museen und sehenswerte Bauten laden zum Erkunden ein. Hierzu gehören z. B. das Museum Van Speelklok tot Pierement (Museum für Spieluhren und Drehorgeln), das Paushuize (hier wurde 1459 der spätere Papst Hadrian VI. geboren) sowie die Oudegracht die Lebensader Utrechts. Wenn Ihnen die Hauptstadt der Niederlande - Amsterdam mit ihren Grachten gefällt, dann sollten Sie unbedingt Utrecht besuchen, da die Stadt ebenso über wunderschöne Grachten verfügt allerdings sind hier deutlich weniger Touristen unterwegs.

    Was sind die bekanntesten Provinzen der Niederlande?

    Nordholland

    Sonnenuntergang über Volendam

    Nordholland ist eine der zwölf der Provinzen der Niederlande und liegt auf einer Halbinsel zwischen dem Ijsselmeer und der Nordsee. Weit mehr als 100 km Sandstrände bietet die Küste Nordhollands. Die Provinzhauptstadt ist Haarlem, welche zugleich eines der wichtigsten Zentren der Tulpenzwiebelregion ist. Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist außerdem die größte Stadt Nordhollands. Des Weiteren zählen die Käsestädte Alkmaar und Edam, das Fischerdorf Volendam, Enkhuizen mit dem Zuidersee Museum, der Badeort Zandvoort, das Küstenstädtchen Enkhuizen sowie die Insel Texel.

    Südholland

    Windmühle in der Provinz Südholland

    Südholland, deren Provinzhauptstadt Den Haag ist, liegt an der Nordseeküste im Westen der Niederlande. Die Provinz wird häufig als das "echte Holland" bezeichnet, da hier viele Bilder entstanden sind, die typisch holländisch sind.

    Bekannte Städte Südhollands sind neben Den Haag, Rotterdam - die moderne Hafenstadt, Delft - die Porzellanmanufaktur Stadt, Leiden - die Heimatstadt des Künstlers Rembrandt van Rijn, Gouda sowie Dorecht - die alten Handelsstadt. Die Badeorte & Küstenstädtchen Nordwijk, Katwijk, Wassenaar und Schevenigen als auch Lisse - das Dorf der Blumenzüchter, die Mühlen von Kinderdijk, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören sowie der Keukenhof liegen in der Provinz Südholland.

    Zeeland

    Strand von Renesse, Niederlande

    Im Süden der Niederlande an der Grenze zu Belgien sowie im Flussdelta zwischen Maas, Rhein und Schelde liegt die Provinz Zeeland. Middelburg ist die Hauptstadt der Provinz. Mit dem drittgrößten Hafen der Niederlande ist allerdings Terneuzen die größte Stadt. Rund 650 km Küste mit kilometerlangen Sandstränden laden in Zeeland zum Baden, Entspannen oder zu Wassersportaktivitäten ein. Domburg, Yerseke und Renesse sind beliebte Ferienorte in Strandnähe. Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit ist der Deltapark Neeltje Jans - ein Wasserpark mit Wasserspielplatz, Ausstellungen über das Meer und die Sturmflutkatastrophe, einem Orkansimulator sowie Robben und Seelöwen. Auch der maritime Nationalpark Oosterschelde sowie der Leuchtturm Westenschouwen sind in der Provinz Zeeland zu finden.

    Badeurlaub in den Niederlanden - Wo befinden sich die schönsten Strände?

    Strand von Scheveningen
    Scheveningen
    Insel Texel in den Niederlanden
    Texel
    Strand von Zandvoort
    Zandvoort

    Die Niederlande haben sehr viele schöne Strände zu bieten, die sich ideal für einen Badeurlaub eignen. Einige der schönsten Strände sind in Holland und auf den westfriesischen Inseln zu finden. Allerdings hat auch das Festland einiges zu bieten.

    Die 5 schönsten Strände der niederländischen Nordseeküste findet man...

    • auf der westfriesischen Insel Texel
    • in Zandvoort - einer der wichtigsten Strände in Holland
    • in Domburg - eines der ältesten Seebäder Hollands
    • in Noordwijk - gilt als einer der saubersten und sichersten Strände, wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet
    • in Schevenigen - ideal für eine Kombination aus Städtetrip und Strandurlaub

    Welche Sprache wird in den Niederlanden gesprochen?

    Die niederländische Sprache (Nederlandse taal), auch Niederländisch gehört wie die deutsche Sprache zur westgermanischen Gruppe des germanischen Zweiges der indogermanischen Sprachen. Es finden sich parallelen zum niederdeutschen Niedersächsisch, dem Friesischen und dem Englischen.

    Kleines Wörterbuch Deutsch-Niederländisch

    DeutschSpanisch
    Guten TagGoedendag
    TschüssDag
    Auf WiedersehenTot ziens
    JaJa
    NeinNee
    DankeBedankt
    BitteGraag gedaan
    ProstProost
    EntschuldigungSorry
    DeutschSpanisch
    HilfeHelp
    ToiletteWC
    Ich heiße... Ik heet...
    Ich hätte gerne...Ik had graag...
    Was kostet... ?Wat kost...?
    Zahlen bitte!Ik wil graag betalen!
    Ich spreche kein Niederländisch. Ik spreek geen Nederlands.
    EingangIngang/Entree
    AusgangUitgang

    Welche Ereignisse prägen die Geschichte der Niederlande?

    • 1648: Die Unabhängigkeit der Niederlande von Spanien wird nach einem Achtzigjährigen Krieg anerkannt.
    • 1806: Das Königreich Holland wird gegründet. Allerdings wird es 1810 von Kaiser Napoleon l. aufgelöst. 
    • 1813: Die Niederlange erhält ihre Unabhängigkeit von Frankreich zurück.
    • 1815: Die Niederländische Verfassung wird begründet. Diese gilt auch heute noch.
    • 1839: Die südliche Niederlande (das heutige Belgien) erlangt ihre Unabhängigkeit.
    • 1945: Am 5. Mai (nicht am 8. Mai) ist der Zweite Weltkrieg in den Niederlanden beendet, da die deutschen Streitkräfte in den Niederlanden gesondert kapitulierten.
    • 1945: Niederländisch-Indien erklärt am 17. August seine Unabhängigkeit und nennt sich fortan Indonesien.
    • 1952: Die Niederlande gründet mit Frankreich, der Bundesrepublik Deutschland, Italien, Belgien und Luxemburg die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl.
    • 1980: Königin Beatrix von Oranien-Nassau wird Königin
    • 1986: Die Insel Aruba wird aus den Antillen ausgegliedert, wodurch das Königreich aus den Niederlanden, den Niederländischen Antillen und Aruba bestand
    • 2002: Der Kronprinzen Willem-Alexander heiratet seine Frau Máxima Zorreguita
    • 2010: Die Inseln Aruba, Curaçao und Sint Maarten sind ab jetzt einzelne Länder im Königreich, Bonaire, Sint Eustatius und Saba sind „besondere Gemeinden“ der Niederlande, gehören aber keiner niederländischen Provinz an.

    Welche Speisen & Getränke sind für die Niederlande bekannt?

    Matjes mit Brot
    Matjes
    Frikandel-Gericht aus den Niederlanden
    Frikandeln
    Stroopwafeln aus den Niederlanden
    Stroopwafels

    Die niederländische Küche ist herzhaft und abwechslungsreich, und gerade in den Küstenregionen werden unzählige Fischgerichte angeboten, wie z. B. „Lekkerbekjes“, ein gebratener Weißfisch. Zu den Spezialitäten des Landes gehören Stamppot (eine gestampfte Mischung aus Kartoffeln und Gemüse), Frikandel (eine Art Würstchen), Patat (Pommes Frites) oder Süßspeisen wie Poffertjes (Minipfannkuchen) oder Pannekoeken.

    Bedingt durch die ehemaligen Kolonien, hat auch die indonesische oder chinesische Küche auf dem niederländischen Speiseplan einen festen Platz.

    FAQ: Was sollte man vor einer Reise in die Niederlande beachten?

    Die Währung in den Niederlanden ist der Euro. Es kann uneingeschränkt mit Bargeld gezahlt werden. Die Zahlung mit Kredit- und EC-Karten ist eine gängige Zahlungsmethode in den Niederlanden. Die Mastercard und Visa Kreditkarten werden hauptsächlich verwendet.

    Die niederländische Bevölkerung gilt in Europa inzwischen als eine der am wenigsten religiös bzw. kirchlich gebundenen. Über die Hälfte der Bevölkerung ist keiner Religionsgemeinschaft zugehörig. Die Religionszugehörigkeit in den Niederlanden teilt sich folgendermaßen auf: Konfessionslose 48,4 %, Römisch-Katholisch 27,0 %, Protestanten 16,6 %, Muslime 5,7 %, Hindus 1,3 %, Buddhisten 1,0 %.

    Bei einer Einreise in die Niederlande sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch geraten, dass die Standardimpfungen gemäß des Impfkalenders des Robert-Koch-Instituts noch wirksam sind. Zudem werden Hepatitis A & B als Reiseimpfungen empfohlen.

    Die Ein- und Ausfuhrbestimmungen unterliegen den Bestimmungen der Europäischen Union. Bargeldmengen über 10.000 Euro müssen bei Ein- und Ausreise deklariert werden. Heimtiere dürfen mit gültigem Heimtierausweis mitreisen. Dieser muss die Auskunft über die Tollwutimpfung beinhalten.

    Die Einreise in die Niederlande ist mit einem gültigen (vorläufigen) Reisepass, (vorläufigen) Personalausweis oder einem Kinderreisepass möglich. 

    Die Niederlande liegen in der gleichen Zeitzone wie Deutschland, weshalb es keine Zeitverschiebung zwischen den Ländern gibt.

    Ein Bearbeitungsaufschlag ist bereits in der Rechnung bei Hotels, Restaurants, Geschäften und Taxis enthalten. Dennoch ist Trinkgeld in Höhe von 10 % des Rechnungsbetrages gerne gesehen, aber kein Muss.

    Expertentipps von Berge & Meer-Mitarbeitern

    Paul, Berge & Meer-Reiseexperte

    Mein Tipp: Rotterdams Oude Haven  

    Unseren letzten Urlaub verbrachten meine Frau und ich im niederländischen Zeeland. Beim ausgiebigen Erkunden der Region waren wir plötzlich nicht mehr allzu weit von Europas größter Hafenstadt entfernt. Also entschieden wir uns für einen spontanen Tagesausflug nach Rotterdam. Amsterdam mag ihr die Show stehlen, aber für Architekturfreunde wie mich ist sie ein echter Hingucker. Angetan war ich vor allem vom Oude Haven am Rande des Zentrums. Ein alter und charmanter Hafen, der zum markanten Wahrzeichen der Stadt wurde. Bei einer gemütlichen Bootsfahrt gibt’s hier neben vielen historischen Schiffen auch einige markante Bauwerke wie das „Witte Huis“ zu sehen. Am besten gefallen haben mir aber die futuristischen „Kubushäuser“ direkt gegenüber der riesigen Markthalle. Auf der Spitze der einzelnen Gebäude befinden sich gelbe Würfel, die um 45 Grad gedreht sind. Die dreieckigen Dächer stellen hier Baumkronen dar und lassen die gesamte Wohnanlage wie einen abstrakten Wald wirken. Aufgrund der außergewöhnlichen Konstruktion sind alle Wände schräg, sodass der Einbau von Möbeln durchaus zur kleinen Herausforderung wird. Im „Kijk-Kubus“ (Kubus Museum) erhält man dann sogar einen tollen Eindruck vom Leben in drei Würfeln. Und meine Frau wusste am Ende des Tages ganz genau, warum ich schon immer mal nach Rotterdam reisen wollte.

    Mit Berge & Meer in die Niederlande reisen

    Interesse geweckt? Starten Sie jetzt mit uns Ihr Urlaubsglück

    Wir haben ausgewählte Termine für Sie reduziert.

    Mit Rad & Segelschiff Mare fan Fryslân ab/an Enkhuizen
    • 7 Nächte
    • Segelschiff inkl. Vollpension
    • Inkl. Leihfahrrad im Wert von 90 €
    Termine: Mai - Sep 2024
    p.P. ab
    1.099 €

    Wir haben ausgewählte Termine für Sie reduziert.

    Mit Rad & Schiff MS De Amsterdam ab/an Amsterdam
    • 7 Nächte
    • Premium-Schiff inkl. Vollpension
    • Inkl. Leihfahrrad im Wert von 90 €
    Termine: Apr - Okt 2024
    p.P. ab
    999 €
    799 €

    Wir haben ausgewählte Termine für Sie reduziert.

    Mit Rad & Schiff MS De Willemstad ab/an Amsterdam
    • 7 Nächte
    • Premium-Schiff inkl. Vollpension
    • Inkl. Leihfahrrad im Wert von 90 €
    Termine: Apr - Okt 2024
    p.P. ab
    759 €

    Entdecken Sie die Reisevielfalt von Berge & Meer