Rundreisen

Saudi-Arabien

Rundreise von Riad bis Dschidda inkl. Übernachtung im Wüstencamp

12-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
Inkl. 2 Nächte in der Wüste AlUla
Reisecode:  RQR001
Termine:  Sep - Dez 2024
p.P. ab
5.499 €
Reise-Übersicht

Den Wüstenstaat Saudi-Arabien hautnah erleben

Tauchen Sie ein in die historische Geschichte Saudi-Arabiens und entdecken Sie die drei wichtigsten UNESCO-Kulturschätze des Landes. Lassen Sie sich von der Millionenmetropole Riad beeindrucken und erleben Sie das traditionelle Königreich.

Reise-Highlights

  • Besuch von 4 UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Tagesausflug in das Prinz Mohammed Bin Salman Naturschutzgebiet
  • 2 Nächte Aufenthalt in der Wüste AlUla
  • Fahrt in den 99. Stock des berühmten Kingdom Centers
  • Besuch eines traditionellen Kamelmarktes
  • Sonnenuntergang am Elephant Rock
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Linienflug mit Zwischenstopp nach Riad.
2. Tag - Ankunft - Riad
In Riad angekommen erfolgt Ihr Transfer zum Hotel, wo Ihr Zimmer schon für Sie zur Verfügung steht. Nun können Sie auf Erkundungstour gehen oder einfach nur entspannen. Übernachtung erfolgt in Raid.
3. Tag - Riad
Nach dem Frühstück geht es für Sie in die moderne Metropole Riad. Sie besuchen von außen die im westlichen Teil der Stadt gelegene Lehmfestung Diriyah, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Aktuell wird die Lehmfestung restauriert, eröffnen wird sie wieder im Dezember 2024. Anschließend besichtigen Sie das Nationalmuseum und tauchen ein in die Geschichte Arabiens. Ein weiteres Wahrzeichen Saudi-Arabiens ist das Historische Zentrum von King Abdulaziz. Ist Ihnen die besondere Bauweise aufgefallen? Das Center der Weltkultur gleicht erdölhaltigen Felsen, deren Oberfläche vom Wüstenwind geglättet wurde. Umhüllt von 350 km Stahlrohren dient es als Vision eines kulturellen Mittelpunktes Saudi-Arabiens. Nach einer gemeinsamen Mittagspause geht es für Sie weiter zum Fort Masmak, eine im Jahre 1865 vom Stamm der Al Saud erbaute Festungsanlage. Diese ist für die Einheimischen von besonderer Bedeutung, da sie den Beginn der Vereinigung Saudi-Arabiens im Jahr 1902 durch Emir Abd al-Aziz widerspiegelt. Schlendern sie im Anschluss über den Al-Zal Souk, bevor es weiter zum extravaganten Kingdom Tower Wolkenkratzer geht. Genießen Sie abschließend einen atemberaubenden Panoramablick über Riad im 99. Stockwerk des imposanten Gebäudes. Übernachtung im Hotel des Vortages.
Fort Masmak ist bis einschließlich September geschlossen und kann nur von außen besucht werden.
4. Tag - Riad - Uschaiqir - Buraida (ca. 420 km)
Bereits früh am Morgen starten Sie Ihre Reise nach Buraida. Auf dem Weg in die Hauptstadt der Provinz Al-Qasim besichtigen Sie das nur 4 km² große Dorf Uschaiqir. Es zählt zu einem der ältesten Dörfer der Najd-Region und diente einst als Rastplatz für Pilger auf ihrem Weg nach Mekka. Bestaunen Sie die in traditioneller Lehmbauweise errichteten Häuser und tauchen Sie ein in das saudi-arabische Alltagsleben von früher. Außerdem besuchen Sie ein Museum, in dem Sie seltene Antiquitäten wie Waffen, Münzen und Kleidung bewundern können. Nach einer kurzen Teepause folgt die Weiterfahrt nach Buraida. Angekommen steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.
5. Tag - Buraida - Ha'il (ca. 280 km)
Ihr heutiger Tag beginnt mit dem Besuch eines traditionellen Kamelmarktes. Anschließend besuchen Sie die Oasenstadt Ha'il. Sie legen einen Halt in Jubbah ein und besichtigen die berühmten Felsbildzeichnungen der Ha'il Region. Die bis zu 10.000 Jahre alten Bilder sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Anschließend fahren Sie nach Ha'il zu Ihrem Hotel.
6. Tag - Ha'il - AlUla (ca. 430 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Nord-Westen in die Provinz Medina. Entlang der historischen Weihrauchstraße liegt die Oasenstadt AlUla. Gegründet wurde sie an der Stelle des biblischen Dadan von dem antiken Volk der Lihyaniten. Nach Ankunft Transfer zum Camp und Mittagessen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie zum Beispiel die Stadt bei einer leichten Wandertour (ca. 3 km) oder besuchen Sie einen der Aussichtspunkte, von welchen Sie einen herrlichen Ausblick auf die Region haben. Optional können Sie auch die Altstadt mit den alten Lehm- und Steinbauten sowie das Musa Ibn Nusayr Fort besuchen. Oder besuchen Sie den berühmten Elefanten-Felsen. Lassen Sie den Tag mit einem Sonnenuntergang in der Wüste ausklingen und genießen Sie die Stille und Weite der Wüstenlandschaft. Abendessen und Übernachtung im Camp.
7. Tag - AlUla - Wadi Al Disah - AlUla (ca. 275 km)
Gut gestärkt starten Sie heute nach dem Frühstück Ihren Tagesausflug durch die Wüste. Ca. 200 km außerhalb der Provinz Tabuk liegt das Tal Wadi Al Disah im Prinz Mohammed Bin Salman Naturschutzgebiet. Das Tal ist berühmt für seine bergige Landschaft, malerischen Bäche, üppigen Palmen und versteckten heißen Quellen. Außerdem beherbergt das Tal alte Schriften, die im Zeitalter des Nabatäer Reichs entstanden sind. Sie erkunden die Region bei einer leichten Wanderung und genießen bei einem Picknick die malerische Kulisse aus üppig grünen Bergen. Auf Ihrem Rückweg nach AlUla halten Sie an einem Aussichtspunkt in der Nähe von Tabuk und genießen von hier aus den Sonnenuntergang mit Aussicht auf das Tal. Anschließend erfolgt ein gemeinsames Abendessen sowie die Übernachtung in AlUla.
8. AlUla - Mada'in Salih - Medina (ca. 480 km)
Etwas außerhalb von AlUla besichtigen Sie heute die wichtigste UNESCO-Welterbestätte Saudi-Arabiens: Mada'in Salih, auch bekannt als Al-Hijr. Die Nabatäer ernannten das ursprünglich als Hegra bekannte Mada'in Salih zu ihrer zweiten Hauptstadt. Neben Petra handelt es sich um die größte erhaltene Stätte der Nabatäer aus dem ersten vor- und nachchristlichen Jahrhundert. Auf dem knapp 2.000 m² großen Areal befinden sich über 100 Grabanlagen, von denen Sie einige ausgiebig besichtigen können. Anschließend machen Sie sich auf den Weg in die heilige Stadt Medina (ca. 4 Stunden), die neben Mekka zweitwichtigste Stätte des Islams. Übernachtung in Medina.
9. Tag - Medina - Dschiddah (ca. 415 km)
Auf dem Programm steht Medina, eine der wichtigsten Städte des Islams. Sie besuchen zunächst die bekannte Prophetenmoschee Al Masjid an Nabawi. Als ehemaliges Wohnhaus und gleichzeitig letzte Ruhestätte des Propheten Mohammeds, bildet sie neben der al-Haram Moschee die zweitheiligste Moschee des Islams. Ein Stückchen weiter, im Dorf Quba, befindet sich die Quba Moschee. Der Prophet Mohammed und seine Folger hielten bei der Migration 622 n. Chr. in diesem Dorf an und legten den Grundstein für die erste Moschee der Welt. Gläubige kommen noch immer regelmäßig zusammen, um das mittlerweile modernere Gebäude zu besichtigen. Mit etwas Glück findet während Ihres Besuches eine der beliebten Kunstausstellungen statt, wo Sie die Werke lokaler Künstler im saudischen und arabischen Design bestaunen können. Weiter geht es auf den Tabakha Souk, auf dem Datteln, Parfüm und andere Spezialitäten verkauft werden. Sie besuchen das in der Nähe gelegene Al-Madinah Museum, welches zahlreiche historische und archäologische Schätze aus frühislamischen Zeiten beherbergt. Am Nachmittag begeben Sie sich heute auf eine ca. 2-stündige Zugfahrt nach Dschidda. Übernachtung in Dschidda.
10. Tag - Dschidda
Die Hafenstadt wurde im 7. Jh. als Anlaufpunkt für Pilger sowie den Handel nach Mekka gegründet. Gestärkt vom Frühstück starten Sie den Tag mit einem Spaziergang entlang der 35 km langen Küstenpromenade an der Corniche. Genießen Sie die Seeluft und schlendern Sie entlang den Stränden, Vergnügungsparks und dem höchsten Brunnen der Welt. Ist Ihnen der besondere Gehweg aufgefallen? Gesäumt von großformatigen, teils abstrakten und teils profanen Skulpturen, wie Ankern oder Möwen, ist er ein echter Hingucker. Anschließend folgt ein Besuch des Abdul Rauf Khalil Museums mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken, ethnographischen Gegenständen und archäologischen Artefakten. Anschließend starten Sie Ihre Rundtour durch die Altstadt von Dschidda. Diese ist berühmt für die wunderschönen farbigen Holzbalkone, durch die sich die traditionell "ottomanischen" Häuser auszeichnen. Dschidda zählt daher zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen das wohl schönste und bekannteste dieser Häuser, das Nasif-Haus, welches in den 1850er von der wohlhabenden Nasif-Familie, eine der einflussreichsten Handelsfamilien Saudi-Arabiens, gebaut wurde. Im frühen 20. Jh. war es ein Treffpunkt für hochrangige Politiker und Händler. Weitere Sehenswürdigkeiten, welche heute auf dem Tagesprogramm stehen, sind die alte Moschee sowie die erste erbaute Schule in Dschidda. Übernachtung in Dschidda.
11. Tag - Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck wünschen wir Ihnen eine gute Heimreise und hoffen, Sie für Saudi-Arabien begeistert zu haben.
12. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels

Sie übernachten in gehobenen Mittelklassehotels, die alle über Lobby und Restaurant verfügen.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Ihre Zeltcamps oder Ihr Farmhaus

Die Zelte im Zeltcamp oder Zimmer im Farmhaus sind einfach möbliert und mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie einem Bad mit Dusche/WC ausgestattet.

Beispielunterkünfte

Riad

Crown Plaza Riad Palace

*****

Buraidah

Best Western Plus Buraidah

****

Ha'il

Millenium Ha'il Hotel

*****

Al-'Ula

Al Sahary Wüstencamp

***

Medina

Gacine Hotel

****

Dschidda

Hyatt House

****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigung Millionenmetropole Riad inkl. UNESCO-Weltkulturerbestätte Diriyah
  • Besuch des Fort Masmak
  • Fahrt in den 99. Stock des berühmten Kingdom Centers
  • Besichtigung eines der ältesten Dörfer der Najd-Region - Uschaiqir
  • Besuch eines traditionellen Kamelmarktes
  • Besichtigung der berühmten Felsbildzeichnungen in der Ha'il Region (UNESCO Weltkulturerbestätte)
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Besuch der UNESCO-Weltkulturerbestätte Madain Salih
  • Sonnenuntergang am Elephant Rock
  • Stadtrundgang in Medina inkl. Besuch der Al Masjid an Nabawi Moschee (von außen)
  • Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbestätte Dschidda
Transport
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Qatar Airways (oder gleichwertig) nach Riad und von Dschidda zurück in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 9 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels/Camps
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 9 x Frühstück
  • 3 x Mittagessen (Tag 3, 6 und 7)
  • 2 x Abendessen (Tag 6 und 7)

Weitere Inklusivleistungen
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 1.100 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flug pro Person 600 €

Reisemerkmale

Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, dass in Saudi-Arabien kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • E-Visum Saudi-Arabien (vorab zu beantragen) ca. 150 USD

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Saudi-Arabien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Vorherige Reiseaufenthalte:
Reisende, deren Pass einen israelischen Einreisestempel enthält, müssen sich vor Reiseantritt bei der zuständigen Saudi-arabischen Auslandsvertretung über die aktuellen Möglichkeiten erkundigen.

Doppelstaatsbürger:
Personen, die auch die Staatsbürgerschaft des Ziellands haben, benötigten zur Ein- und Ausreise auch den entsprechenden Pass. Bitte beachten Sie, dass Doppelstaatsbürger von den Behörden wie Einheimische behandelt werden können.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Reisende unter 21 Jahren, die auch die saudi-arabische Staatsangehörigkeit besitzen, dürfen nicht ohne Zustimmung des Vaters ausreisen.

Visabestimmungen

Saudi-Arabien

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Das Visum ist ein Jahr lang gültig und berechtigt zu mehrfacher Einreise innerhalb dieses Zeitraums, wobei ein Aufenthalt 90 Tage am Stück nicht überschreiten darf.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://visa.visitsaudi.com

Das E-Visum ist ein Jahr lang gültig und berechtigt zu mehrfacher Einreise innerhalb dieses Zeitraums, wobei ein Aufenthalt 90 Tage am Stück nicht überschreiten darf.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 1-2 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Bei der Ankunft vor Ort können Visa für einmalige Einreisen und Aufenthalte bis zu 30 Tagen oder Visa für mehrmalige Einreisen und Aufenthalte bis zu 90 Tagen beantragt werden. Es wird jedoch dringend empfohlen, das Visum bereits vor der Reise online zu beantragen. Reisende sollten mit einer saudischen Fluggesellschaft reisen oder sich bei ihrer jeweiligen Fluggesellschaft darüber erkundigen, ob die Beförderung ohne Visum möglich ist.

Bitte beachten:
Reisende mit einem israelischen Einreisestempel im Pass sollten sich zur Beantragung ihres Visums in jedem Fall direkt an ihre zuständige Auslandsvertretung wenden.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Saudi-Arabien

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 12 Stunden

Wenn Sie Saudi-Arabien mit einem anderen Flugticket verlassen als dem, mit dem Sie angekommen sind, benötigen Sie ein Transitvisum.

Das Transitvisum kann unter folgendem Link beantragt werden: https://ksavisa.sa (https://ksavisa.sa/)

Die Vorschriften können an verschiedenen Flughäfen unterschiedlich gehandhabt werden und außerdem von den Anforderungen der Fluggesellschaften abweichen. Reisende sollten sich deshalb bei der zuständigen Auslandsvertretung oder der jeweiligen Fluggesellschaft nach den für sie geltenden Visabestimmungen erkundigen.

Impfbestimmungen

Saudi-Arabien

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Ländern mit aktuellem Poliomyelitis-Infektionsrisiko ist eine Polio-Impfung erforderlich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Die Impfung darf nicht länger als vier Wochen vor Einreise zurückliegen. Alle Reisende aus diesen Ländern erhalten bei der Einreise an der Grenze einen oralen Impfstoff.
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Versicherung:
Es wird eine Krankenversicherung benötigt, die auch COVID-19 abdeckt.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Wichtiger Hinweis:
Für Teilnehmer an der Hadsch- und Umrah-Pilgerfahrt kommt es zu gesonderten Vorschriften. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich rechtzeitig bei den zuständigen Behörden.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.07.2024 02:48 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

12-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
Inkl. 2 Nächte in der Wüste AlUla
Reisecode:  RQR001
Termine:  Sep - Dez 2024
p.P. ab
5.499 €

Reisemerkmale

Zug zum Flug

Kooperationspartner