Kombinationsreisen

Peru & Kuba

Rundreise von Cusco bis Varadero inkl. Badeaufenthalt im Hotel Meliá Varadero

20-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels mit Verpflegung / 5-Sterne-Hotel mit All Inclusive
Besuch von Machu Picchu
Reisecode:  R5P026
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
4.749 €
Reise-Übersicht

Vom Inkareich auf die Insel

Von Machu Picchu bis an den Strand von Varadero. Auf dieser neuer Kombinationsreise erleben Sie die Highlights von Peru und Kuba. Gehen Sie auf Entdeckungsreise in den peruanischen Anden und erleben Sie die legendäre kubanische Lebensfreude auf der Perle der Karibik.

Reise-Highlights

  • Besuch von Machu Picchu
  • Ganztagsausflug in das Viñales-Tal
  • 6 Stadtbesichtigungen
Reiseverlauf

Rundreise inkl. Verlängerung

1. Tag - Anreise
Linienflug nach Cusco.
2. Tag - Cusco
Bienvenido a Perú und herzlich willkommen in Cusco, der ehemaligen Hauptstadt des Inkareichs. Die facettenreiche Stadt befindet sich auf ca. 3.400 m Höhe und gilt noch heute als indianisches Zentrum der Anden. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer zum ersten Hotel der Reise. Im Anschluss an eine Verschnaufpause lernen Sie gegen Nachmittag Ihre Reiseleitung für die kommenden Tage kennen.
Am Anreisetag steht ihr Hotelzimmer ab 12.00 Uhr zur Verfügung.
3. Tag - Cusco
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf einen Stadtrundgang und erkunden die Stadt, die auch als der "Nabel der Welt" bezeichnet wird. Von Ihrem Hotel aus spazieren Sie zum Plaza de Armas mit der prachtvollen Kathedrale. Wussten Sie, dass diese Kathedrale auf den Ruinen des Inkapalastes entstanden ist? Sie schlendern durch die historischen Gassen der Altstadt, gesäumt von beeindruckenden Inka-Mauern. Sie erreichen den Sonnentempel Koricancha, der einst das Zentrum der Inka-Religion war und später von den Spaniern zur katholischen Kirche Santo Domingo umgewandelt wurde.Im Anschluss tauchen Sie in das lebendige Treiben des San Pedro Markes ein. Sie erkunden die bunte Vielfalt exotischer Früchte, Gemüse und Gewürze und lassen sich von den Düften und Aromen verzaubern. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen zur freien Verfügung.
4. Tag - Cusco
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch nehmen Sie an einem Ausflug nach Moray und Maras teil (vor Ort buchbar). Im Heiligen Tal besuchen Sie zunächst Moray, eine präinkaische Anlage aus konzentrischen landwirtschaftlichen Terrassen, von denen einige bis zu ca. 150 m tief sind. Hier betrieben die Inkas ein einzigartiges landwirtschaftliches Labor, in dem sie verschiedene Mikroklimata schufen und eine Vielzahl von Getreidesorten anbauten. Anschließend besuchen Sie das malerische Dorf Maras, das einst als Handelszentrum für Salz diente. Erleben Sie die traditionelle Salzgewinnung und genießen Sie den Ausblick über die rund 3.000 Salzquellen.
Während der Erntezeit von Mai bis November ist das Betreten der Salzterrassen nicht möglich.
5. Tag - Cusco - Machu Picchu - Cusco (ca. 225 km)
Heute tauchen Sie in die faszinierende Welt von Machu Picchu. Schon früh am Morgen fahren Sie zur Bahnstation von Ollantaytambo. Von dort aus fahren Sie mit dem Expeditionszug bis nach Aguas Calientes. Genießen Sie die Bahnfahrt durch das malerische Flusstal mit atemberaubender Bergkulisse der Anden im Hintergrund. Hätten Sie gedacht, dass jedes Dorf, das Sie passieren seine eigene kleine Geschichte hat? Die Serpentinenstraße hinauf zum Machu Picchu absolvieren Sie mit einem Shuttlebus. Und dann ist es soweit: Sie haben eines der sieben neuen Weltwunder unserer Erde vor Augen. Bevor der Ort 1911 entdeckt wurde, war Machu Picchu ein Zufluchtsort, der nur wenigen Auserwählten bekannt war und den Spaniern glücklicherweise verborgen blieb. Auf einer ausführlichen Besichtigung erfahren Sie den historischen Hintergrund und viele weitere Informationen über die berühmteste Inkastätte von Südamerika. Anschließend geht es mit Bus und Bahn zurück nach Cusco.
6. Tag - Cusco - Puno (ca. 340 km)
Mit dem öffentlichen Touristenbus starten Sie am Morgen vom Busbahnhof in Richtung Puno. In Andahuaylillas legen Sie den ersten Halt ein. Seien Sie gespannt auf die besondere Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die Sie nicht nur mit ihren dekorierten Orgeln beeindrucken wird. Im Anschluss besichtigen Sie Raqch'i, eine Inka-Ausgrabungsstätte. Sie ist auch als der "Tempel der Gottheit Viracocha" bekannt. Nach dem Mittagessen genießen Sie die spektakulären Naturlandschaften des Andenhochlands. Am höchsten Punkt zwischen Puno und Cusco, dem Pass La Raya (ca. 4.300 m) ergibt sich bei klarer Sicht ein unbeschreiblich schöner Blick auf die Berge, den sie unbedingt mit Ihrer Kamera festhalten sollten. In Puno erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.
Die Busfahrt von Cusco nach Puno erfolgt zusammen mit anderen Reisenden und mit deutschsprachiger Reiseleitung.
7. Tag - Puno
Heute machen Sie einen Ausflug auf den wohl bekanntesten See Südamerikas. Am frühen Morgen besteigen Sie das Boot auf dem Titicacasee und setzen zu den schwimmenden Inseln der Uros über. Im gesamten Nationalpark Titicaca befinden sich mehr als 50 kleine, von Menschen geschaffene, schwimmende Inseln, die nach ihren Erbauern und Bewohnern benannt wurden. Die Inseln werden aus Totora-Schilf erstellt, das im Titicacasee wächst. Auf der Oberfläche bauen die Einwohner ihre Häuser aus dem gleichen Material und kochen im Freien, um mögliche Brände zu verhindern. Anschließend brechen Sie zur Insel Taquile auf. Unglaublich, aber diese Insel ist bekannt für ihre strickenden Männer. Die Menschen hier tragen farbenfrohe Kleidung, die sie selbst anfertigen. Nach einem Mittagessen auf Taquile kehren Sie nach Puno zurück.
8. Tag - Puno - Lima
​Transfer zum Flughafen und Flug nach Lima. Nach der Ankunft in der peruanischen Hauptstadt werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Sammeln Sie schon während des Transfers zu Ihrem Hotel erste Eindrücke der im Jahr 1535 entstandenen Stadt Lima. Ist es nicht beeindruckend, wie zwischen den Wolkenkratzern trotzdem die schon längst verfallene Kolonialpracht zum Ausdruck kommt? Nach einem Stopp im Hotel (Zimmer ab nachmittags bezugsfertig) brechen Sie zu einer Stadtrundfahrt auf. Sie passieren das koloniale und das neue Lima und erleben den Kontrast der beiden Stadtteile. Zunächst sehen Sie in der kolonialen Innenstadt die geschichtsträchtigen Plaza de Armas mit dem imposanten Regierungspalast, dem Rathaus, dem eindrucksvollen erzbischöflichen Palais und der Kathedrale. Entdecken Sie auch schon die hellgelben Fassaden des prächtigen San Francisco Klosters? Hier machen Sie einen Stopp und besichtigen das Gebäude umfassend. Ihr erster Blick fällt bestimmt auf die hölzerne Kuppel, die hoch über einer gewaltigen Treppe thront. Unter den Gebäuden gibt es ein riesiges Netzwerk von Tunneln und Katakomben, das früher als Massenfriedhof genutzt wurde. Das enge Tunnelsystem beherbergt noch heute die Knochen der Verstorbenen, die hier beerdigt wurden. Unheimlich! Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum, das die größte Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus beherbergt.
9. Tag - Lima - Havanna - Viñales-Tal (ca. 220 km)
Adiós Perú! Nach dem Frühstück begeben Sie sich zum Flughafen und steigen in Ihr Flugzeug nach Kuba. Nach der Landung in Havanna werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und fahren zu Ihrem Hotel im Viñales-Tal.
10. Tag - Viñales-Tal - Havanna (ca. 220 km)
Entdecken Sie heute auf einem Ganztagsausflug die Kulturlandschaft der Karibikinsel, das Viñales-Tal. Charakteristische Kalksteinformationen und versteckte Höhlen machen den Nationalpark des UNESCO-Weltnaturerbes zu etwas ganz Besonderem. Bestaunen Sie die gigantische Wandmalerei der "Mural de la Prehistoria", die die Evolutionsgeschichte Kubas auf einem Fels darstellt. Im Anschluss besuchen Sie eine Tabakplantage und erhalten einen Einblick in den Herstellungsprozess. Nach einem kreolischen Mittagessen auf der Plantage erkunden Sie die Tropfsteinhöhle "Cueva del Indio" bei einem Spaziergang bzw. einer Bootsfahrt. Wussten Sie, dass die "Cueva del Indio" das größte unterirdische Höhlensystem Lateinamerikas ist? Von dem Aussichtspunkt beim Hotel Los Jazmines liegt Ihnen die weite grüne Landschaft zu Füßen. Anschließend fahren Sie nach Havanna und beziehen Ihr Hotel.
11. Tag - Havanna - Cienfuegos (ca. 300 km)
Heute erkunden Sie das alte und neue Havanna auf einer Stadtrundfahrt! Entdecken Sie die lebendige Hauptstadt der Karibikperle, beginnend mit einem Besuch des Stadtmuseums am Plaza de Armas, wo Sie in die faszinierende Geschichte der Stadt eintauchen können. Besichtigen Sie den Plaza de la Catedral, einen der schönsten historischen Plätze Havannas, dominiert von einer prächtigen barocken Kathedrale mit einer beeindruckenden Muschelkalksteinfassade. Auch wenn Sie kein Rumliebhaber sind, sollten Sie das Rum-Museum der bekannten Marke "Havana Club" nicht verpassen. Nach dem Mittagessen führt Sie die Reise zum Plaza de la Revolution, einem Ort, der dem Dichter und Freiheitshelden José Martì gewidmet ist. Entlang der berühmten Straße "La Rampa" passieren Sie die älteste Universität Kubas und das charmante Villenviertel Miramar. Im Anschluss Weiterfahrt nach Cienfuegos.
12. Tag - Cienfuegos - Trinidad (ca. 90 km)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtführung durch Cienfuegos, die Stadt der 100 Feuer. Während der Besichtigung besuchen Sie das Tomas Terry Theater und erkunden die prachtvolle Innenausstattung des im neoklassizistischen Stil erbauten Theaters aus dem 19. Jahrhundert. Anschließend fahren Sie weiter nach Trinidad, wo Sie Ihr Mittagessen in einem der örtlichen Restaurants genießen. Die malerischen Gassen der Altstadt vermitteln den Eindruck, als ob die Zeit stehen geblieben wäre, mit ihrem urigen Kopfsteinpflaster, hohen Holztüren und vergitterten Fenstern, die an die Zeit der Sklaverei und Zuckerbarone erinnern. Bei einem Stadtrundgang betreten Sie das Palacio Cantero, ein ehemaliges Wohnhaus eines Zuckerbarons, das heute als Museum dient. Bewundern Sie den prächtigen Marmorfußboden, luxuriöse Kronleuchter und kunstvolle Fresken, während Sie die Geschichte vergangener Zeiten erkunden. Zum Abschluss der Besichtigung genießen Sie einen Cocktail in der Bar La Canchanchara.
13. Tag - Trinidad - Santa Clara - Varadero (ca. 300 km)
Auf dem Weg nach Santa Clara machen Sie einen Stopp im ehemaligen Zuckermühlental "Valle de los Ingenios" und besuchen die Hauptattraktion des Tals, den Sklaventurm der ehemaligen Bauernfamilie Iznaga. Weiter geht es in die Che Guevara Stadt Santa Clara. Die Stadt spielte während der kubanischen Revolution gegen das Batista-Regime eine bedeutende Rolle in der Geschichte Kubas. Hier gewann der Nationalheld Che Guevara die sogenannte "Santa Clara Schlacht", die letztendlich zum Sieg der Revolution führte. Während einer Stadtbesichtigung besuchen Sie unter anderem den Leoncio Vidal Park, ein Nationaldenkmal Kubas, sowie das 1885 eröffnete Theater La Caridad. Die Hauptattraktion ist jedoch das Che Guevara-Mausoleum am Plaza de la Revolution, in dem die sterblichen Überreste des Nationalhelden ruhen, der noch heute zahlreiche Plakate Kubas ziert. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Varadero, wo Sie in Ihrem Badehotel entspannen.
14. - 18. Tag - Varadero
Genießen Sie erholsame Tage in Ihrem 5-Sterne Hotel. Unter der Sonne der Karibik lassen Sie es sich mit einem Cocktail in der Hand unter Palmen gut gehen.
19. Tag - Abreise
Transfer zum Flughafen von Varadero. Rückflug nach Deutschland.
20. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Hotels verfügen über Rezeption/Lobby und z. T. über Restaurant und Bar.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Beispielunterkünfte

Cusco

Hotel San Augustin Internacional

***

Puno

Hotel Lake Titicaca

***

Lima

Hotel Libre

***

Viñales

Hotel Los Jazmines

***

Havanna

Hotel Colina

***

Cienfuegos

Hotel La Unión

****

Trinidad

Hotel Costa Sur

***

Varadero

Meliá Varadero

*****

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 5-Sterne-Hotel: Hotel Meliá Varadero (Landeskategorie)
Lage / Ausstattung

Lage:

Das 5-Sterne-All-Inclusive-Hotel befindet sich auf der Halbinsel Varadero, die für ihr türkisfarbenes und warmes Wasser bekannt ist. In Form einer Blume mit sieben Blütenblättern erbaut liegt es direkt am flachabfallenden, weißen feinen Sandstrand.

Ausstattung:

Das 5-Sterne-Hotel Meliá Varadero verfügt über 490 Zimmer, eine 24-Stunden-Rezeption sowie WLAN auf dem gesamten Gelände.

Um vom stressigen Alltag abzuschalten, können Sie die Wellnesseinrichtungen und den Pool benutzen. Im Wellness und SPA-Bereich können Sie vollkommen entspannen und den Alltag hinter sich lassen (gegen Gebühr).

Für die sportlich Aktiven werden Beachvolleyball,Tennis und verschiedene Wassersportarten angeboten. Nur wenige Meter entfernt befindet sich außerdem der Varadero Golf Club, für den im Hotel günstige Green Fees angeboten werden.

Zusätzlich verfügt das Hotel unter anderem über ein tägliches Animationsprogramm. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind sowohl am Pool als auch am Strand, je nach Verfügbarkeit, für Sie inklusive.

Freizeit und Unterhaltung (Teilweise gegen Gebühr):

  • Tägliches Sport- und Animationsprogramm
  • Abendunterhaltung (Live-Musik, Theater, Shows)

Sport und Wellness (Teilweise gegen Gebühr):

  • Massageanwendungen
  • Beauty-Behandlungen
  • Friseur-Salon
  • Fitnesscenter
  • Wassersportaktivitäten
Zimmer / Kabinen
Doppelzimmer

Die Doppelzimmer (ca. 33 m², min./max. 2 Vollzahler) sind in karibischem Stil eingerichtet und mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Safe, Klimaanlage, Minibar (tägliche Auffüllung) und Kaffeemaschine ausgestattet. Außerdem verfügen Sie über Balkon mit Blick auf den tropischen Garten oder den Pool.

Doppelzimmer zur Alleinbelegung

Die Doppelzimmer (ca. 33 m², min./max. 1 Vollzahler) sind in karibischem Stil eingerichtet und mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Safe, Klimaanlage, Minibar (tägliche Auffüllung) und Kaffeemaschine ausgestattet. Außerdem verfügen Sie über Balkon mit Blick auf den tropischen Garten oder den Pool.

Verpflegung
All-Inclusive
  • 6 Restaurants, 4 À-la-carte Restaurants
  • 6 Bars
  • Alle Mahlzeiten in Buffetform, abends auch À-la-carte und Show-Cooking (tlw. gegen Reservierung)
  • 24 Stunden Snacks
  • Tischwein zum Abendessen
  • 24 Std. nationale alkoholische und alkoholfreie Getränke

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigungen in Cusco (Tag 3), Lima (Tag 8), Havanna (Tag 11), Cienfuegos (Tag 12), Trinidad (Tag 12) und Santa Clara (Tag 13)
  • Fahrt mit dem Expeditionszug nach Aguas Calientes (Tag 5)
  • Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Machu Picchu (Tag 5)
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee mit Besuch der Uros-Inseln und der Insel Taquile (Tag 7)
  • Ganztagsausflug in das Viñales-Tal (Tag 10)
  • Besuch einer Tabakplantage (Tag 10)
  • Bootsfahrt in der Tropfsteinhöhle Cueva del Indio (Tag 10)
  • Besuch des Zuckermühlentals "Valle de los Ingenios" mit Besichtigung des Sklaventurms (Tag 13)
  • Besichtigung des Che Guevara Mausoleums (Tag 13)
Transport
  • Flüge mit Zwischenstopp mit LATAM Airlines (oder gleichwertig) nach Cusco und mit Condor (oder gleichwertig) zurück von Varadero in der Economy Class
  • Zwischenflüge evtl. mit Zwischenstopp mit LATAM Airlines (oder gleichwertig)
  • Transfers und Rundreise im teilweise klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 6 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Meliá Varadero
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 11 x Frühstück (Tag 3-13)
  • 6 x Mittagessen (Tag 6, 7 und 10-13)
  • 5 x Abendessen (Tag 9-13)
  • All Inclusive wie beschrieben

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 650 €
  • Zuschlag Business Class-Flüge pro Person ab 2.800 € (auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class-Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise frühzeitig, jedoch bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Peru

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Zur Ausreise von alleinreisenden oder von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen wird eine von einem peruanischen Notar ausgestellte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten oder eine gerichtliche Ausreisegenehmigung verlangt, wenn diese peruanische (Doppel-)Staatsbürger sind oder sie ihren Wohnsitz in Peru haben.

Einreise auf dem Landweg:
Kümmern Sie sich bei der Einreise auf dem Landweg nach Peru um einen Einreisestempel, ohne diesen Stempel ist eine Ausreise nicht möglich.

Anden-Migrationskarte:
Die Anden-Migrationskarte (TAM) ist ein Dokument der Migrations- und Statistikkontrolle, das für die Ein- und Ausreise in Länder Anden-Gemeinschaft (Peru, Bolivien, Kolumbien und Ecuador) obligatorisch ist. Reisende erhalten die TAM bei der Einreise entweder elektronisch oder in Papierform. Sie müssen sie während der Reise mit sich führen und bei Ausreise bei den Einwanderungsbehörden abgeben. Ohne diese Karte kann es insbesondere bei der Ausreise zu Problemen kommen.

Kuba

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Doppelstaatsbürger:
Personen, die auch die Staatsbürgerschaft des Ziellands haben, benötigten zur Ein- und Ausreise auch den entsprechenden Pass. Bitte beachten Sie, dass Doppelstaatsbürger von den Behörden wie Einheimische behandelt werden können.

Einreiseformular:
Das folgende Formular muss innerhalb von 48 Stunden vor Reisebeginn ausgefüllt werden: https://www.dviajeros.mitrans.gob.cu/inicio. Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen. Zusätzlich wird empfohlen, einen Ausdruck des Formulars mitzuführen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Minderjährige Reisende, die auch die kubanische Staatsangehörigkeit besitzen, benötigen zur Ausreise eine notarielle Genehmigung, wenn sie nicht von beiden Sorgeberechtigten begleitet werden.

Ausweispflicht:
Reisende müssen sich jederzeit ausweisen können und sollten ihren Pass oder eine Kopie davon stets mit sich führen.

Visabestimmungen

Peru

Visabestimmungen

Für einen Aufenthalt von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen ist kein Visum erforderlich.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket

Kuba

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Es wird eine Touristenkarte zur Einreise auf Kuba benötigt, sofern der Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet. Diese muss vor Beginn der Reise bei der Botschaft beantragt werden, gegebenenfalls kann die Beantragung auch bei der Fluggesellschaft erfolgen. Einige Reiseveranstalter bieten ebenfalls den Verkauf der Touristenkarte an oder haben diese bereits im Reisepreis inkludiert (bitte beachten Sie die Angaben des jeweiligen Reiseveranstalters).

Neues Antragsverfahren:
Zukünftig soll die Touristenkarte durch ein E-Visum ersetzt werden. Dieses kann online unter folgendem Link beantragt werden: https://visasonline.cubaminrex.cu/en. Zur offiziellen Einführung des neuen Antragsverfahrens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber, wie Sie Ihre Touristenkarte oder Ihr E-Visum einholen können.

Hinweis:
Der Aufenthalt mit der Touristenkarte kann einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden. Bei längerfristigen Reisen ist ein Visum vorab bei der Botschaft zu beantragen.

Bitte beachten:
Zur Einreise nach Kuba wird eine private Auslandskrankenversicherung benötigt. Zur Nachweispflicht reicht es aus die Versicherungspolice, den Versicherungsschein oder die Versicherungskarte mit sich zu führen. Es wird empfohlen, sich eine Begleitpolice in spanischer Sprache von der jeweiligen Versicherung ausstellen zu lassen. Sofern eine entsprechende Versicherung nicht vorgewiesen werden kann, muss bei Einreise eine Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts abgeschlossen werden.

Einreise aus den/in die USA:
Nach geltenden US-Bestimmungen ist es Reisenden nicht gestattet, zu touristischen Zwecken über die USA nach Kuba einzureisen sowie von Kuba in die USA zu reisen. Bei nicht touristischen Reisen informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer zuständigen Botschaft über die aktuellen Einreisebestimmungen. Zudem müssen Reisende, die nach einem Kuba-Aufenthalt eine Reise in die USA planen, ihre Aktivitäten in Kuba protokollieren und entsprechende Belege aufbewahren. Die Unterlagen müssen fünf Jahre lang verwahrt werden und sind den US-Behörden auf Verlangen vorzuzeigen.

Transitvisabestimmungen

Peru

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Kuba

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Touristenkarte:
Reisende, die eine Touristenkarte benötigen, müssen diese im Transit vorzeigen können.

Reisen in die USA:
Nach geltenden US-Bestimmungen ist es Reisenden nicht gestattet, zu touristischen Zwecken von Kuba in die USA zu reisen. Bei nicht touristischen Reisen informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer zuständigen Botschaft über die aktuellen Einreisebestimmungen.

Impfbestimmungen

Peru

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Gelbfieber, Bitte beachten Sie, dass in einigen Landesteilen Gelbfieber vorherrscht. Bei Reisen in die Gelbfieberinfektionsgebiete des Landes wird eine Impfung gegen Gelbfieber gemäß WHO empfohlen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Malaria kommt landesweit oder regional vor. Reisende sollten sich konsequent vor Mückenstichen schützen. Dazu zählt das Tragen schützender, heller Kleidung sowie der Einsatz von Moskitonetzen und speziellem Mückenspray.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.
Derzeit kommt es in Peru landesweit zu einem großen Ausbruch von Dengue-Fieber.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Zika-Virus
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.07.2024 02:54 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kuba

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Zika-Virus
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Wichtiger Hinweis:
Bei der Einreise werden Fragen bezüglich des Gesundheitszustandes und zu aktuellen Reisetätigkeiten gestellt. Wenn Reisende sich in den letzten 21 Tagen vor Einreise nach Kuba in den folgenden Ländern oder auf deren Flughäfen aufgehalten haben, werden sie einer Quarantäne unterzogen: Guinea, Liberia, Mali und Sierra Leone.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.07.2024 02:53 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Termine & Preise

Reise-Infos

20-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels mit Verpflegung / 5-Sterne-Hotel mit All Inclusive
Besuch von Machu Picchu
Reisecode:  R5P026
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
4.749 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug