Rundreisen

Madagaskar

Rundreise ab/an Antananarivo inkl. Wanderung zu den Lemuren im Ranomafna Nationalpark

15-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Wanderung zu den Lemuren
Reisecode:  R2M005
Termine:  Sep - Nov 2024
p.P. ab
2.799 €
Reise-Übersicht

Madagaskar - die Heimat der Lemuren

Entdecken Sie die vielfältige und einzigartige Flora und Fauna der Insel Madagaskar. Putzige Lemuren-Arten, mächtige Baobabs und weiße Traumstrände erwarten Sie. In den bunten Städten tauchen Sie in die Kultur der Insel ein.

Reise-Highlights

  • Ranomafana Nationalpark: Wanderung zu Lemuren
  • Dorfpark von Ankazomivady
  • Treffen mit einem Dorfältesten des Bara Volkes
  • Zeit zum Relaxen: Badeaufenthalt am Strand von Ifaty
  • Besuch der Sandsteinformationen im Isalo Nationalpark
  • Besuch des Baobab Waldes von Ifaty
  • Besuch des Honko Rservats
Reiseverlauf

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Flug mit Zwischenstopp nach Madagaskar.
2. Tag - Antananarivo
Angekommen in Madagaskar begrüßt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel in Antananarivo. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich im Hotel aus oder begeben Sie sich auf eigene Erkundungen durch die "Stadt der Tausend".
3. Tag - Antananarivo - Ambositra (ca. 330 km)
Heute fahren Sie Richtung Süden. Bestaunen Sie das einzigartige Landschaftsbild der Insel, gekennzeichnet durch zahlreiche Reisterrassen, rauschende Flüsse und azurblaue Kraterseen. Diese überaus fruchtbare Gegend wird auch als die Kornkammer Madagaskars bezeichnet. Hier lebt der Volksstamm der Betsileo, dessen Vorfahren Asiaten waren. Die vielen Reisterrassen, die in verschiedenen zarten Grüntönen leuchten, beeindrucken jeden Besucher und erinnern an Landschaftsarchitektur der asiatischen Vorfahren. Unterwegs halten Sie in Ambatolampy. Haben Sie schon mal eine Aluminium-Gießerei von innen gesehen? Spätestens nach dem heutigen Tag können Sie diese Frage mit "Ja" beantworten. Das Herstellungsverfahren findet hier noch sehr traditionell statt, was der Besichtigung einen zusätzlichen Anreiz verschafft. Ihr Tagesziel ist Ambositra - die Hauptstadt der Holzschnitzerei. Diese Kunst wird von dem Volksstamm namens Zafimaniry beherrscht. Sie stellen Haushaltsgegenstände, Möbel, Figuren und vieles mehr aus Holz her. Bei der Besichtigung einer solchen Werkstatt können Sie die Kunst näher kennenlernen. Übernachtung in der Region Ambositra.
4. Tag - Ambositra - Dorfpark von Ankazomivady - Ranomafana (ca. 227 km)
Ungefähr 30 km südlich von Ambositra liegt der Dorfpark von Ankazomivady, welchen Sie heute besuchen. Die Organisation Tantely Gasy hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Dorfbewohner hinsichtlich der Wichtigkeit zum Erhalt des letzten Regenwaldes im Hochland von Madagaskar zu sensibilisieren. Ziel des Vereins ist es, den Dorfbewohnern die Auswirkungen und Bedrohungen durch das Verschwinden des Regenwaldes bewusst zu machen. Die größte Bedrohung: Abrodung des Waldes zur Holzkohle Gewinnung. In einer Gegend, in welcher zum größten Teil mit Holzkohle gekocht wird, stellt die Sensibilisierung demnach eine große Herausforderung dar. Zudem dient der Verkauf der Holzkohle als größte Einnahmequelle der Region. Umso wichtiger ist es demnach, dass die Organisation den Einheimischen alternative Einnahmequellen wie beispielsweise den Tourismus aufzeigt. In Zusammenarbeit wurden geschützte Flächen im Ankazomivady Regenwald festgelegt, welche eine Vielfalt an einheimischen Pflanzen- und Tierarten beherbergen und von Touristen besucht werden können. Zudem beherbergt das Dorf nun eine Bienenzucht zur Gewinnung von Honig und fördert den Verkauf von Kunsthandwerken. Während einer einstündigen Wanderung haben Sie die Möglichkeit, in die Welt der Dorfbewohner einzutauchen und die Arbeit der Organisation kennenzulernen. Anschließend führt Sie die Hügellandschaft Madagaskars zum Ranomafana Nationalpark. Er gehört zu den letzten Bergnebelwäldern dieser Erde und ist die Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Nicht müde werden! Am Abend geht es im Dunkeln auf zu einer Nachtwanderung entlang des Waldes. Übernachtung in Ranomafana.
5. Tag - Ranomafana Nationalpark - Tanala Dorf
Lassen Sie sich in die Geheimnisse des Ranomafana Nationalparks einweihen. Sie brechen zu einer Wanderung auf (Schwierigkeitsgrad: schwer, Dauer: ca. 3 Stunden, Länge: ca. 8 km). Der Nationalpark ist Heimat zahlreicher endemischer Lemuren-Arten und ist vor allem berühmt wegen der drei Bambuslemuren: Der kleine, große und goldene Bambuslemur. Außerdem leben noch andere Lemuren in diesem großen Nationalpark: Der schwarzweiße Vari, der Rotbauchmaki und der Rotstirnmaki. Ranomafana ist aber nicht nur wegen seines gleichnamigen Nationalparks bekannt, sondern auch wegen seiner angenehm warmen Thermalquellen. Am Nachmittag steht der Besuch eines traditionellen Tanala Dorfes an. Sie lernen die einzigartige Kultur sowie das Alltagsleben der Einheimischen Tanala kennen. Wussten Sie, dass Tanala übersetzt Waldbewohner heißt? Erleben Sie die Freiheit der Dorfbewohner abseits der modernen Zivilisation. Übernachtung in Ranofama.
6. Tag - Ranomafana - Ranohira (ca. 365 km)
Ihre Reise führt Sie weiter in den Süden Madagaskars nach Ranohira. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp im Anja-Park. Der Park liegt am Fuße drei imposanter Felsen und bietet Lebensraum für die putzigen Ringelschwanzmakis. Außerdem leben in dem kleinen Trockenwald, der von Bauern verwaltet wird, Madagaskarleguane, Helm- und Teppichchamäleons in der freien Natur. Halten Sie während Ihrer Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: ca. 1 Stunde, Länge: ca. 1 km) die Augen offen! Weiterfahrt nach Ranohira. Die Landschaft ist von beeindruckenden Bergen geprägt und steht im Kontrast zum terrassierten und grünen Hochland. Beobachten Sie die Rinderherden und ihre Hirten, wie Sie durch die Landschaft ziehen. Sie befinden sich nun mitten im Bara-Gebiet. Die Baras sind die ursprünglichsten Volksgruppen Madagaskars. Übernachtung am Rande des Isalo Nationalparks in der Region Ranohira.
7. Tag - Ranohira - Isalo Nationalpark - Ranohira (ca. 20 km)
Heute steht ein Tagesausflug in die Sandsteinformationen des Isalo Nationalparks auf dem Programm. Trotz des trockenen Klimas sind hier sämtliche Vegetationsformen anzutreffen: In den Tälern tropische Vegetation mit Palmen und Farnen, in den höheren Lagen Trockenpflanzen, wie Pachypodien und Euphorbien (Schwierigkeitsgrad: mittel, Dauer: ca. 4 Stunden, Länge: ca. 8 km). Ein abwechslungsreiches Schauspiel der Natur! Nach der Wanderung wartet ein Natur-Schwimmbecken auf die Wanderer. Unbeschwert baden Sie im kühlen Nass. Weiter geht es für Sie nach Maromaniry, ein typisches Bara-Dorf. Sie treffen auf den Dorfältesten, welcher Ihnen vom Alltag des Hirtenvolkes sowie langjährigen Traditionen und Bräuchen erzählen wird. Im Anschluss fahren Sie zurück in die Region Ranohira. Übernachtung im Hotel des Vortages.
8. Tag - Ranohira - Ifaty (ca. 280 km)
Nach einem stärkenden Frühstück ist das Ziel des Tages der Ozean. Über die Stadt Toliary, das bedeutendste städtische Zentrum im Süden Madagaskars, fahren Sie nach Ifaty. Das idyllische Fischerdorf lädt mit traumhaften Stränden zum Baden ein. Unterwegs machen Sie jedoch zunächst Halt an einem eindrucksvollen Mangrovenwald im Honko-Reservat. Dieses Reservat dient als Heimat von 7 Mangrovenarten und 35 Vogelarten. Während eines ca. einstündigen Spaziergangs haben Sie die Möglichkeit, die Mangroven im Südwesten Madagaskars zu erkunden und die einzigartige Flora und Fauna zu entdecken. Mehrere Informationstafeln bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über die Bedrohung sowie Möglichkeiten zum Schutz des Mangrovenwaldes zu informieren. Der vier m hohe Aussichtspunkt mit Blick auf den Kanal und den Mangrovenwald dient als idealer Ort zur Vogelbeobachtung. Übernachtung in Ifaty.
9. Tag - Ifaty
Der Vormittag steht ganz im Zeichen des berühmten endemischen Affenbrotbaum Madagaskars: Andansonia rubostipa. Sie erkunden auf schmalen Pfaden die Flora und Fauna des Fonyala Reservats. Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf die Langschwanzerdracke, ein endemischer Vogel, der nur auf Madagaskar vorkommt. Tauchen Sie ein in die Welt endemischer Trockenpflanzen sowie außergewöhnlichen Gewächsen wie Pachypodien und Euphornien. Nutzen Sie den Rest des Tages um sich am Palmengesäumten Strand von Ifaty zu entspannen und nehmen Sie ab und zu eine Abkühlung im erfrischenden Wasser.
10. Tag - Ifaty
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie es sich am Strand gut gehen und genießen Sie die Sonnenstrahlen.
11. Tag - Ifaty - Isalo (ca. 274 km)
Gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe fahren Sie zurück nach Isalo. Beobachten Sie unbeschwert die vorbeiziehende Landschaft geprägt von hohen Büschen und kleinen Kaktuswäldern. Am berühmten Fenster von Isalo bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über das Isalo Gebiet. Genießen Sie einen spektakulären Sonnenuntergang umgeben von dieser magischen Landschaft. Übernachtung am Rande des Isalo Nationalparks in der Region Ranohira.
12. Tag - Ranohira - Fianarantsoa (ca. 280 km)
Heute erreichen Sie Fianarantsoa. Die Stadt ist Heimat des Volkstammes Betsileo. Dieser Stamm gilt als Erfinder der Terrassenkultur auf Madagaskar. Sie bewirtschaften heute noch die bergigen Gegenden des Hochlands. Während eines Spaziergangs durch die Oberstadt, vorbei an zahlreichen Kirchen und Klöstern, saugen Sie das einzigartige Flair der Stadt in sich auf. Am höchsten Punkt der Stadt angelangt, haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das umliegende Land. Übernachtung in Fianarantsoa.
13. Tag - Fianarantsoa - Antsirabe (ca. 240 km)
Sie machen sich auf den Weg nach Antsirabe. Die Stadt ist bekannt für die kunterbunten "Pousse Pousse". Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, welches aus Indien importiert wurde, eine Art Rikscha, die von Menschenhand gezogen wird. Überzeugen Sie sich selbst und begeben Sie sich auf eine kurze Rundfahrt durch die Stadt und beobachten Sie das turbulente Treiben der Einheimischen. Übernachtung in Antsirabe.
14. Tag - Antsirabe - Antananarivo - Abreise (ca. 170 km)
Nun heißt es Abschied nehmen von Madagaskar. Ihre Reise auf dieser einzigartigen Insel geht zu Ende. Sie fahren zurück nach Antananarivo. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Flug mit Zwischenstopp zurück nach Deutschland.
15. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Unterkünfte während der Rundreise

Alle Hotels verfügen über Lobby und Restaurant.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Beispielunterkünfte

Antananarivo

La Vilette

**

Ambositra

L'Artisan

**

Ranomafana

Centre Est

**

Ranohira

Isalo Ranch

**

Ifaty

Bamboo Club

**

Ranohira

Isalo Ranch

**

Fianarantsoa

Zomatel

**

Antsirabe

Couleur Café

***

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Die Unterkünfte entsprechen hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht europäischem Standard. Strom- und Wasserausfälle können gelegentlich vorkommen.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Besuch einer Aluminium Gießerei
  • Besuch einer traditionellen Werkstatt des Zafiminary Volkes
  • Besichtigung des Dorfparks von Ankazomivady und Wanderung durch den Regenwald
  • Nachtwanderung
  • Wanderung zu Lemuren im Ranomafana Nationalpark
  • Besuch eines traditionellen Tanala Dorfes
  • Wanderung durch das Anja Reservat
  • Besuch der Sandsteinformationen im Isalo Nationalpark
  • Baden in einem Naturschwimmbecken
  • Besuch mit einem Dorfältesten des Bara traditionellen Bara-Dorfes
  • Besuch und Wanderung durch den Mangrovenwald im Honko-Reservat
  • Besichtigung des Fenyola-Reservats
  • Badeaufenthalt in Ifaty
  • Besuch des Fensters von Isalo
Transport
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) nach Antananarivo und zurück in der Economy Class
  • Transfers und Erlebnisreise im Reise- bzw. Minibus (je nach Gruppengröße) gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder/Parkeintritte

Unterbringung und Verpflegung
  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 12 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 399 €
  • Halbpension (12 x Abendessen) pro Person 220 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flüge pro Person 750 €

Auf Wunsch ist die Reise auch ohne Flug buchbar. Hierbei besteht kein Anspruch auf Transfers sowie das Zug-zum-Flug-Ticket.

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Die Unterkünfte entsprechen hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht europäischem Standard. Strom- und Wasserausfälle können gelegentlich vorkommen.

Bedingt durch den Zustand des Straßennetzes können sich längere Fahrtzeiten ergeben.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken empfehlen wir, ganztägig und nachts körperbedeckende Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden) und Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen, außerdem gegebenenfalls unter einem Moskitonetz zu schlafen.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Madagaskar (vor Ort erhältlich) pro Person ca. 35 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Madagaskar

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Die Einverständniserklärung muss zusätzlich ins Französische übersetzt und amtlich beglaubigt worden sein.

Visabestimmungen

Madagaskar

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 10 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Das Visum kann bei Einreise vor Ort an internationalen Flug- und Seehäfen für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ausgestellt werden. Die Beantragung von Visa für Aufenthalte von mehr als 15 Tagen ist gebührenpflichtig. Zudem muss eine Verwaltungsgebühr entrichtet werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
- Passfoto(s), biometrisch
- Weiter- oder Rückflugticket
Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Madagaskar

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 24 Stunden

Impfbestimmungen

Madagaskar

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis, bei Langzeitaufenthalten. Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Madagaskar sind und eine internationale Reise antreten, müssen nach WHO-Vorschriften (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung muss vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen muss die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Madagaskar sind und eine internationale Reise antreten, müssen nach WHO-Vorschriften (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung muss vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen muss die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.06.2024 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

15-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Wanderung zu den Lemuren
Reisecode:  R2M005
Termine:  Sep - Nov 2024
p.P. ab
2.799 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner