Rundreisen

Madagaskar

Kleingruppen-Rundreise von Antananarivo inkl. Black Lemur Camp

16-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels/Lodges inkl. Frühstück
Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Reisecode:  T2M002
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
3.799 €
Reise-Übersicht

Den faszinierenden Norden Madagaskars entdecken

Lassen Sie sich von der viertgrößten Insel der Welt begeistern und tauchen Sie in die Natur und Kultur Madagaskars ein. An den traumhaften Stränden von Nosy Be lassen Sie anschließend die Seele baumeln.

Reise-Highlights

  • Garantierte Durchführung
  • Den Norden Madagaskars bei 3 Wanderungen entdecken
  • Beeindruckend: Safari-Fahrt zu den roten Tsingys
  • Traumhafter Badeaufenthalt auf Nosy Be
  • Bootsausflug zum Smaragdmeer: La Mer d’Emeraude
  • Kulinarik: Einblick in Madagaskars Gewürzwelt
Reiseverlauf

Reiseverlauf mit Black Lemur Camp

23.11.2024
07.12.2024
10.05.2025
07.06.2025
05.07.2025
23.08.2025
20.09.2025
18.10.2025
1. Tag - Anreise
Flug mit Zwischenstopp nach Madagaskar.
2. Tag - Antananarivo
Ankunft und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Transfer zum Hotel (ca. 20 km). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich im Hotel aus oder begeben Sie sich auf eigene Erkundungen durch die "Stadt der Tausend". Verstehen Sie die Unterschiede zwischen den Stadtteilen Tanas - so wird Antananarivo umgangssprachlich genannt. Sie bestaunen das pulsierende und treibende Leben der Hauptstädter mit ihren kleinen niedlichen Häusern und Ständen, wo sie ihr frisches Obst und Gemüse verkaufen.
3. Tag - Antananarivo - Ambohimanga - Antananarivo (ca. 45 km)
Am heutigen Tag beginnen Sie Ihre Erlebnisreise mit einem kulturellen Einstieg. Auf dem blauen Hügel "Ambohimanga" erkunden Sie die Palastanlage (UNESCO-Weltkulturerbe) und begeben sich auf königliche Spuren. Er ist der bedeutendste und höchste der zwölf heiligen Hügel und insgesamt 1.468 m hoch. Nach einer kleinen Mittagspause kehren Sie zurück nach Antananarivo. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, eine geführte Stadtrundfahrt durch die verschiedenen Stadtteile zu unternehmen. Übernachtung in Antananarivo.
4. Tag - Antananarivo - Antsiranana (ca. 30 km)
Mit dem Flugzeug starten Sie heute frühmorgens in Richtung Norden Madagaskars nach Antsiranana (Flugdauer ca. 2 Stunden). Bis 1975 war Antsiranana unter dem Namen Diego Suarez bekannt. Angekommen, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die vom Kolonialismus geprägte Provinzhauptstadt. Antsiranana beherbergt den größten Hafen Madagaskars sowie die zweitgrößte natürliche Bucht der Welt (30 km breit), die bereits seit dem 16. Jahrhundert immer wieder von europäischen und arabischen Seefahrern, aber auch von Piraten, als natürlicher Stützpunkt und Schutzhafen benutzt wurde. Erkennen Sie die kleine Insel Nosy Lonjo? Die Insel ist ein heiliger Ort und wird von den Einheimischen als Friedhof genutzt. Übernachtung in Antsiranana.
5. Tag - Antsiranana - Montagne d'Ambre Nationalpark - Antsiranana (ca. 60 km)
Bereit für einen abenteuerlichen Tag im Montagne d'Ambre Nationalpark? Auf geht es! Der Nationalpark ist durch Kraterseen, Wasserfälle sowie einen Primärwald gekennzeichnet. Außerdem werden Sie eine atemberaubende Fauna zu sehen bekommen. Der Name bedeutet Bernsteinberge und ist zurückzuführen auf die zahlreichen braunen Baumblüten. Finden Sie nicht auch, dass sie aus der Ferne betrachtet bernsteinfarben leuchten? Mit etwas Glück können Sie sogar das kleinste Chamäleon der Welt "Brookesia Minima" erkennen. Weitere Tiere, welche im Nationalpark leben, sind Lemuren sowie Kronenmakis und braune Makis. Halten Sie daher während ihrer etwa dreistündigen Wanderung immer die Augen offen! Ein weiteres Highlight des Parks ist der 80 Meter hohe Wasserfall Antomboka. Genießen Sie die Aussicht, bevor es weiter geht zum Grünen See des Parkes "Lac Verte". Nach diesem ereignisreichen Tag geht es für Sie anschließend wieder zurück nach Antsiranana.
6. Tag - Antsiranana - La Mer d’Emeraude - Antsiranana (ca. 35 km)
Auf dem heutigen Programm steht ein Bootsausflug zur Lagune von La Mer d’Emeraude, was soviel wie Smaragdmeer bedeutet. Die Buchten von Diégo-Suarez werden Sie mit einer atemberaubenden Landschaft überzeugen. Genieße Sie die Aussicht bei einem Spaziergang entlang der Küste und wandern Sie die kleinen Wege entlang zu prächtigen weißen Sandstränden. Das kristallklare, türkisfarbene Wasser lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Alternativ haben Sie zudem die Möglichkeit, Kite- und Windsurfen auszuprobieren (Ausrüstung kann vor Ort gemietet werden). Übernachtung wie am Vortag.
7. Tag - Antsiranana - Roten Tsingy - Anjahankely (ca. 140 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Antsiranana und brechen in Richtung der roten Tsingys von Irodo auf. Diese bestehen, im Gegensatz zu den Tsingys im Ankarana Nationalpark, aus rotem Sandstein. Aufgrund dessen, können starke Regenfälle oder Überschwemmungen die Landschaft und Form der roten Tsingys verändern oder sogar neu bestimmen. Der Fluss Irodo höhlte im Südosten von Diégo-Suarez nach und nach ein Massiv aus rotem Sandstein aus und bildete auf diese Weise einen riesigen Canyon. Nach einer ca. zweistündigen Fahrt auf Sandpisten erreichen Sie die roten Tsingys. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera gezückt ist und genießen Sie dieses einzigartige Naturspektakel. Anschließend Weiterfahrt nach Ankarana. Im Wort Ankarana steckt das Wort "Fels". Mit den Felsen sind die Tsingy gemeint, ein faszinierendes Gebilde aus grauen Kalksteinspitzen, die die verschiedenen Vegetationszonen im Nationalpark voneinander trennen - trockene Savanne und grünen Trockenwald. Übernachtung in Ankarana.
8. Tag - Anjahankely
Umgeben von einer wunderschönen Berg- und Waldlandschaft liegt das berühmte Black Lemur Camp im Dorf Anjahankely. Das Camp wurde in Zusammenarbeit zwischen der lokalen Gemeinschaft und der madagassischen NRO Fanamby gegründet, die sich für die Entwicklung des Ökotourismus in geschützten Gebieten einsetzt. Dieser Ansatz, der sich auf nachhaltigen Tourismus zur Förderung der Erhaltung der Artenvielfalt konzentriert, brachte ihnen den Preis für das beste globale Tourismusprojekt ein. Entdecken Sie tropische Wälder und Berge, so weit das Auge reicht im Naturschutzgebiet von Andrafiamena Andavakoera, welches ein Gebiet aus Trockenwald von ca. 74.606 ha umfasst. Das Black Lemur Camp beherbergt eine sehr seltenen Lemurenart namens "schwarzen Sifaka", die nur in diesem Wald vorkommt. Die Begegnung mit diesen einzigartigen Tieren ist das absolute Highlight während Ihrer zweistündigen Wanderung im Trockenwald. Das zweite Abenteuer erwartet Sie vor dem Abendessen. Sind Sie bereit, in die Nacht aufzubrechen, um die Ninjas des Nordens zu beobachten? Die Schwarzen Lemuren können am besten nachts beobachtet werden, wenn sie am aktivsten sind. Übernachtung wie am Vortag.
9. Tag - Anjahankely - Ankarana Nationalpark - Ambilobe (ca. 75 km)
Heute fahren Sie weiter nach Ankarana. Der gleichnamige Ankarana Nationalpark liegt 108 km südlich der großen Küstenstadt Antsiranana und ist ein sehenswertes landschaftliches Phänomen aus Kalkstein. Im Wort Ankarana steckt das Wort "Fels". Mit den Felsen sind die Tsingy gemeint, ein faszinierendes Gebilde aus grauen Kalksteinspitzen, welches die verschiedenen Vegetationszonen im Nationalpark voneinander trennen - trockene Savanne und grünen Trockenwald. Der Park umfasst sogar das größte Höhlensystem Afrikas mit zahlreichen Grotten und unterirdischen Flüssen. Übernachtung in Ankarana.
10. Tag - Ambilobe - Ankarana Nationalpark - Ambilobe (ca. 65 km)
Nach einem stärkenden Frühstück machen Sie eine Wanderung im Nationalpark (ca. 2 bis 5 Stunden, Schwierigkeit mittel). Zu den Highlights gehören die Baobabs, unterirdische Flüsse, eine Grotte und ein wunderschöner Panoramablick auf die Tsingys. Das madagassische Wort tsingy bedeutet so viel wie "auf den Zehenspitzen gehen". Dies beschreibt sehr genau die verwitterten Steinfelder mit ihren messerspitzen Felsenformen, welche nach oben hin bleistiftdünn werden und bis zu 20 Meter hoch sein können. Das gesamte Gebiet ist von einem unterirdischen Höhlensystem durchzogen, was mit seiner Gesamtlänge von 120 km das größte Höhlensystem Afrikas ist. Übernachtung wie am Vortag.
11. Tag - Ambilobe - Ambanja - Ankify (ca. 120 km)
Heute geht es von Ambilobe nach Ankify. Unterwegs werden Sie die Millot-Plantage in Ambanja besuchen. Eine zertifizierte Bio-Plantage, die sich über ca. 600 ha erstreckt. Auf dieser ehemaligen Kolonialplantage, die vor über einem Jahrhundert von einem Kolonisten, Lucien Milllot, angelegt wurde, wird heute Kakao von einem Netzwerk lokaler Produzenten angebaut. Hier wird die Tradition eines seltenen Know-hows fortgesetzt, das von den größten Schokoladenherstellern wie Valrhona, François Pralus und sogar Amedei geschätzt wird. Entdecken Sie die Geheimnisse der Zubereitung der bekanntesten Kakaosorten und sehen in dem Prozess der Destillation von ätherischen Ölen wie die schönsten Düfte entstehen und sich verwandeln: Ylang, Vetiver, Patchouli, Palma rosa - Namen und Düfte, die berauschen! Abschließend Fahrt nach Ankify, wo die heutige Übernachtung stattfindet.
12. Tag - Ankify - Nosy Komba - Nosy Tanikely - Nosy Be (ca. 30 km)
Ein Motorboot bringt Sie zunächst zur kleinen Insel Nosy Komba, auch Lemureninsel genannt. Hier leben die Mohrenmakis in der freien Natur. Die können wir bei einer geführten Wanderung hautnah beobachten. Anschließend weiter zur kleinen Insel Nosy Tany Kely mit ihrem Unterwasserreservat, reich an diversen Fischarten, Korallen und diversen Algenarten. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer letzten Station dieser Rundreise: Nosy Be. Was gibt es nach solch erlebnisreichen Tagen schöneres als Zeit zur Entspannung? Lassen Sie die kommenden Tage die Seele auf dieser traumhaften Insel baumeln. Nosy Be bietet eine spektakuläre Vegetation und atemberaubende Sandstrände mit türkisblauem Wasser. In den zahlreichen Bars und Restaurants können Sie die Abende ausklingen lassen.
13 - 14. Tag - Nosy Be
Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie bereits Pläne für weitere Erkundungen auf der Insel. Oder Sie genießen einfach die freie Zeit und lassen Ihre Haut von den Sonnenstrahlen verwöhnen.
15. Tag - Nosy Be - Abreise (ca. 20 km)
Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.
16. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre guten landestypischen Mittelklassehotels/Lodges während der Rundreise

Alle Hotels und Lodges verfügen über Lobby und Restaurant.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Beispielunterkünfte

Antananarivo

Chalet des Roses

Antsiranana

Grand Hotel

Anjahankely

Black Lemur Camp

Ambilobe

Kozobe Hotel

Ankify

Baobab Hotel

Nosy Be

Loharano Hotel

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Die Unterkünfte entsprechen hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht europäischem Standard. Strom- und Wasserausfälle können vorkommen.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • 3 Wanderungen
  • Besuch UNESCO-Weltkulturerbe: Blaue Hügel Ambohimanga
  • Stadtrundfahrt in Antsiranana
  • Besichtigung des Ambovoka Wasserfalls
  • Besichtigung Lac Verte
  • Bootsausflug zum Smaragdmeer Mer d’Emeraude
  • Safari-Fahrt zu den roten Tsingys
  • 2 Übernachtungen im Black Lemur Camp
  • Besichtigung der schwarzen Sifaka
  • Einblick in Madagaskars Gewürzwelt
  • Bootsfahrt auf die Inseln Nosy Komba und Nosy Tany Kely
  • Baden auf Nosy Be
Transport
  • Linienflug jeweils mit Zwischenstopp mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) nach Antananarivo und von Nosy Be zurück in der Economy Class
  • Inlandsflug mit renommierter Fluggesellschaft von Antananarivo nach Antsiranana in der Economy Class (Tag 4)
  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 13 Übernachtungen in guten landestypischen Mitteklassehotels/Lodges
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 13 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person ab 700 €
  • Halbpension pro Person 450 €
  • Zuschlag Business Class-Flüge pro Person ab 3.500 € (auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Abschlag bei Buchung ohne Langstreckenflüge pro Person 500 €

Die Höhe des jeweiligen Zuschlags wird während des Buchungsvorgangs vor Abschluss der Buchung angezeigt.

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class-Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an.

Auf Wunsch ist die Reise auch ohne Flug buchbar. Hierbei besteht kein Anspruch auf Transfers sowie das Zug-zum-Flug-Ticket. Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Die Unterkünfte entsprechen hinsichtlich hygienischer Reinheit und Komfort nicht europäischem Standard. Strom- und Wasserausfälle können gelegentlich vorkommen.

Bedingt durch den Zustand des Straßennetzes können sich längere Fahrtzeiten ergeben.

Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken empfehlen wir, ganztägig sowie nachts körperbedeckende Kleidung zu tragen (lange Hosen, lange Hemden), Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen und gegebenenfalls unter einem Moskitonetz zu schlafen.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Madagaskar (vor Ort erhältlich) pro Person ca. 20 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Madagaskar

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Die Einverständniserklärung muss zusätzlich ins Französische übersetzt und amtlich beglaubigt worden sein.

Visabestimmungen

Madagaskar

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 10 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Das Visum kann bei Einreise vor Ort an internationalen Flug- und Seehäfen für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ausgestellt werden. Die Beantragung von Visa für Aufenthalte von mehr als 15 Tagen ist gebührenpflichtig. Zudem muss eine Verwaltungsgebühr entrichtet werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
- Passfoto(s), biometrisch
- Weiter- oder Rückflugticket
Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Madagaskar

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 24 Stunden

Impfbestimmungen

Madagaskar

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Poliomyelitis, bei Langzeitaufenthalten. Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Madagaskar sind und eine internationale Reise antreten, müssen nach WHO-Vorschriften (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung muss vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen muss die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Madagaskar sind und eine internationale Reise antreten, müssen nach WHO-Vorschriften (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung muss vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen muss die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.06.2024 02:46 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

16-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels/Lodges inkl. Frühstück
Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Reisecode:  T2M002
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
3.799 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner