Rundreisen

Japan

Kleingruppen-Rundreise von Tokio bis Kyoto

12-/15-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Fahrten im Shinkansen-Superexpresszug
Reisecode:  T1J001
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
4.999 €
Reise-Übersicht

Japan in kleiner Gruppe entdecken

Buddhas, Burgen, Berge: Erleben Sie die schönsten Orte Japans hautnah in kleiner Gruppe. Ob unterwegs in den Gärten Kyotos, am Fuße des majestätischen Fuji-san oder beim Besuch der Metropole Tokio - das Land der aufgehenden Sonne wird Sie faszinieren.

Reise-Highlights

  • Garantierte Durchführung
  • Hiroshima und die heilige Insel Miyajima
  • Einführung in die Zen-Meditation
  • Fahrten im Shinkansen-Superexpresszug
  • Himeji: Japans größte und schönste Burg
  • Baden in einem typischen japanischen Onsen
  • Landschaftsidylle Fuji Hakone Nationalpark
Reiseverlauf
Wählen Sie Ihre gewünschte Route:

Reiseverlauf Kyoto bis Tokio 12-tägig

Termine:
01.11.2024
28.02.2025
07.03.2025
18.04.2025
09.05.2025
06.06.2025
20.06.2025
05.09.2025
03.10.2025
17.10.2025
1. Tag - Anreise
Linienflug nach Osaka.
2. Tag - Kyoto
Ankunft am Flughafen Osaka Kansai. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Kyoto. Auf dem Weg erfahren Sie von Ihrem Guide erstmals interessante Geschichten über das Land.
3. Tag - Kyoto
Heute lernen Sie die ehemalige Kaiserstadt Kyoto genauer kennen. Mit seiner weitreichenden Geschichte ist es ein wahres kulturelles Highlight Ihrer Japanreise. Zu Beginn entdecken Sie die Höhepunkte traditioneller Bau- und Gartenkunst in den UNESCO-Weltkulturerben Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und in der reizvollen Anlage des Goldenen Pavillons. Ein fantastisches Beispiel japanischer Palastarchitektur erleben Sie außerdem im Nijo-Schloss, ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe, der ehemaligen Residenz des Shogun. Anschließend geht es für Sie auf die Nishiki-Marktstraße. In einer langen schmalen Passage reihen sich die verschiedensten Marktstände mit kulinarischen japanischen Spezialitäten aneinander. Probieren Sie hier die lokale Küche oder kaufen Sie traditionelle Souvenirs. Übernachtung in Ihrem Hotel in Kyoto.
4. Tag - Kyoto
Mit der lokalen Bahn beginnen Sie den Tag mit einem Abstecher in Kyotos wunderschönen Ausflugsort Arashiyama. Durch seinen berühmten Bambushain bummeln Sie zum Tempel Tenryu-ji (UNESCO-Weltkulturerbe), der Sie mit seinem herrlichen Garten begeistern wird. Wer Lust hat, macht sich mit einem Reiseleiter auf den Weg nach oben. Auf einem Hügel erwartet Sie eine Horde wilder Makaken-Affen, die in Japan heimisch sind, sowie eine herrliche Aussicht auf die Stadt Kyoto (ca. 25-minütiger Aufstieg). Wer keine Lust auf den Aufstieg hat, kann in Arashiyama durch die Souvenirläden bummeln oder entspannt in einem der zahlreichen Cafés. Übernachtung in Ihrem Hotel in Kyoto.
5. Tag - Kyoto
Am Vormittag erleben Sie das malerische Viertel Ninenzaka mit seinen Pagoden, Tempeln und hübschen Läden. Ein besonderer Höhepunkt ist heute eine Einführung in die Zen-Meditation im Tempel Kodaiji (vorbehaltlich Bestätigung durch den Tempel). Der Tempelgarten ist für seine Teehäuser bekannt und wurde damals im Auftrag des Shogun Toyotomi Hideyoshi, ein begeisterter Freund der japanischen Teezeremonie, angelegt. Am Nachmittag spazieren Sie durch das Geisha Viertel Gion, wo Sie zahlreiche traditionelle Läden, Restaurants und Teehäuser auffinden. Wofür das Viertel aber eigentlich bekannt ist, sind die Geiko und Maiko: weibliche Unerhaltungskünstlerinnen, die nach einer anspruchsvollen Ausbildung mit aufwendigen Kostümen und Make-Up, traditionelle Künste aufführen. Übernachtung in Kyoto.
6. Tag - Kyoto - Nara - Himeji (ca. 200 km)
Machen Sie sich nach einem stärkenden Frühstück bereit für einen ereignisreichen Tag. Am Vormittag fahren Sie ca. 1 Stunde mit dem Zug nach Nara. Hier erwartet Sie im Tempel Todai-ji (UNESCO-Weltkulturerbe) die größte sitzende Buddha-Bronzestatue Japans. Von zahmen Sika-Hirschen umgeben, spazieren Sie zum Kasuga-Schrein mit seinen prominenten Steinlaternen. Nachmittags reisen Sie nach Himeji, wo Sie die strahlende "Burg des weißen Reihers" besichtigen (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert erbaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Für einen besinnlichen Abschluss besichtigen Sie den Burggarten Kokoen, welcher oft von den meisten Touristen vergessen wird. Ihr Hauptgepäck wird heute bequem zum nächsten Hotel nach Hiroshima geschickt. Für Ihre Übernachtung in Himeji benötigen Sie ausschließlich ein kleines Handgepäck. Auf Wunsch können Sie heute ein einzigartiges Wagyu-Steak-Dinner genießen. Lassen Sie das zarte Rindfleisch auf der Zunge zergehen, während Sie dem Koch an der heißen Teppan-Platte bei der Zubereitung zuschauen.
7. Tag - Himeji - Hiroshima (ca. 260 km)
Am Vormittag erleben Sie eine Shinkansen-Fahrt in dem legendären Superexpresszugs auf Ihrem Weg nach Hiroshima (ca. 75 Minuten). Dort angekommen besuchen Sie ein wahres Kleinod japanischer Gartenbaukunst, den Landschaftsgarten Shukkeien. Ein Park, der in Teilen den Atombombenabwurf in 1945 überstanden hat. Wie es dazu kam erläutert Ihnen Ihr Reiseleiter im Friedenspark und am Atombomben-Dom. Anschließend steht es Ihnen frei, das Friedensmuseum zu besichtigen. Am Abend gibt Ihre Reiseleitung Tipps, um die lokale Spezialität "Okonomiyaki" probieren zu können. Ein Kohlpuffer, der vor Ihren Augen zubereitet wird. Übernachtung in Hiroshima.
8. Tag - Hiroshima - Insel Miyajima - Hiroshima (ca. 40 km)
Eine halbstündige Lokalbahnfahrt bringt Sie am Morgen in einen kleinen Fährhafen, von dem Sie in nur zehn Minuten zur einst heiligen Insel Miyajima übersetzen. Dort besuchen Sie den Itsukushima-Schrein, der bei hoher Flut nahezu auf dem Wasser zu schwimmen scheint. Anschließend zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die ruhigeren und versteckten Ecken der Insel mit schöner Aussicht auf die Bucht. Sie besuchen auch den buddhistischen Tempel Daishoin mit seinen unzähligen, putzigen Schutzgöttern. Nach Ihrer Rückkehr am Nachmittag bleibt Zeit, die quirlige Stadt Hiroshima auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag.
9. Tag - Hiroshima - Region Fuji (ca. 800 km)
Ihre zweite Shinkansen-Fahrt führt Sie über die Hauptinsel Honshu. Die nahezu 800 km legen Sie bequem in nur dreieinhalb Stunden zurück. Nach Ankunft erwartet Sie ein Fahrer im exklusiv gecharterten Kleinbus, der Sie zu den schönsten Aussichtspunkten im Fuji Hakone Nationalpark bringt. Mit etwas Glück können Sie tolle Fotos des Vulkans Fuji schießen. Im Anschluss erfolgt am Abend ein Essen in einem Ryokan-Hotel in der Region Fuji mit Gelegenheit zum Bad in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad). Ihr Hauptgepäck wird heute bequem zum übernächsten Hotel nach Tokio geschickt. Für Ihre Übernachtung in der Region Fuji sowie die erste Nacht in Tokio benötigen Sie ausschließlich ein kleines Handgepäck.
10. Tag - Region Fuji - Kamakura - Tokio (ca. 160 km)
Sie verlassen den heiligen Berg Fuji und fahren erneut im für Sie gecharterten Kleinbus an die Pazifikküste nach Kamakura. Diese Kleinstadt war im späten 12. Jahrhundert der Sitz des ersten Shogunats, wessen bedeutende Vergangenheit sich in einer Vielzahl gut erhaltener Kulturdenkmäler zeigt. Sie besuchen den Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen und dem berühmten Großen Buddha. Im Anschluss werden Sie in die pulsierende Metropole Tokio gefahren, die Sie bei einem Fotostopp am Nachmittag bereits kennenlernen werden. Übernachtung erfolgt in Tokio.
11. Tag - Tokio
Als Highlight zum Abschluss Ihrer Japan-Reise lernen Sie die Riesenmetropole Tokio kennen. Sie werden erstaunt sein, wie bequem und einfach man sich per S- und U-Bahn in der Stadt bewegen kann. Zunächst geht es zum Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Bei einem Spaziergang über die Takeshita-Straße, die hunderte von bunten Läden und schrillen Boutiquen bietet, tauchen Sie in das junge Tokio ein. Anschließend erleben Sie bei einem Bummel über den benachbarten Boulevard Omotesando einen faszinierenden Kontrast mit schicken Geschäften und zahlreiche herausragende Beispiele avantgardistischer, japanischer Architektur. Am Nachmittag geht es in den traditionellen Stadtteil Asakusa, wo Sie sich im buddhistischen Kannon-Tempel ein letztes Mal unter die Gläubigen mischen. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios Fernsehturm Skytree, der mit seinen 634 m der höchste Fernsehturm der Welt ist. Übernachtung in Tokio.
12. Tag - Abreise
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Tokio (Narita oder Haneda) und Rückflug nach München. Ankunft in Deutschland am selben Tag.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Reiseverlauf Kyoto bis Tokio 15-tägig

Termine:
08.11.2024
20.03.2025
21.03.2025
04.04.2025
23.05.2025
04.07.2025
18.07.2025
08.08.2025
19.09.2025
10.10.2025
1. Tag - Anreise
Linienflug nach Osaka.
2. Tag - Kyoto
Ankunft am Flughafen Osaka Kansai. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Kyoto. Auf dem Weg erfahren Sie von Ihrem Guide erstmals interessante Geschichten über das Land.
3. Tag - Kyoto
Heute lernen Sie die ehemalige Kaiserstadt Kyoto genauer kennen. Mit seiner weitreichenden Geschichte ist es ein wahres kulturelles Highlight Ihrer Japanreise. Zu Beginn entdecken Sie die Höhepunkte traditioneller Bau- und Gartenkunst in den UNESCO-Weltkulturerben Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und in der reizvollen Anlage des Goldenen Pavillons. Ein fantastisches Beispiel japanischer Palastarchitektur erleben Sie außerdem im Nijo-Schloss, ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe, der ehemaligen Residenz des Shogun. Anschließend geht es für Sie auf die Nishiki-Marktstraße. In einer langen, schmalen Passage reihen sich die verschiedensten Marktstände mit kulinarischen japanischen Spezialitäten aneinander. Probieren Sie hier die lokale Küche oder kaufen traditionelle Souvenirs. Übernachtung in Ihrem Hotel in Kyoto.
4. Tag - Kyoto
Mit der lokalen Bahn beginnen Sie den Tag mit einem Abstecher in Kyotos wunderschönen Ausflugsort Arashiyama. Durch seinen berühmten Bambushain bummeln Sie zum Tempel Tenryu-ji (UNESCO-Weltkulturerbe), der Sie mit seinem herrlichen Garten begeistern wird. Wer Lust hat, macht sich mit einem Reiseleiter auf den Weg nach oben. Auf einem Hügel erwartet Sie eine Horde wilder Makaken-Affen, die in Japan heimisch sind sowie eine herrliche Aussicht auf die Stadt Kyoto (ca. 25-minütiger Aufstieg). Wer keine Lust auf den Aufstieg hat, kann in Arashiyama durch die Souvenirläden bummeln oder entspannt in einem der zahlreichen Cafés. Übernachtung in Ihrem Hotel in Kyoto.
5. Tag - Kyoto
Am Vormittag erleben Sie das malerische Viertel Ninenzaka mit seinen Pagoden, Tempeln und hübschen Läden. Ein besonderer Höhepunkt ist heute eine Einführung in die Zen-Meditation im Tempel Kodaiji (vorbehaltlich Bestätigung durch den Tempel). Der Tempelgarten ist für seine Teehäuser bekannt und wurde damals im Auftrag des Shogun Toyotomi Hideyoshi, ein begeisterter Freund der japanischen Teezeremonie, angelegt. Am Nachmittag spazieren Sie durch das Geisha-Viertel Gion, wo Sie zahlreiche traditionelle Läden, Restaurants und Teehäuser auffinden. Wofür das Viertel aber eigentlich bekannt ist, sind die Geiko und Maiko: weibliche Unerhaltungskünstlerinnen, die nach einer anspruchsvollen Ausbildung mit aufwendigen Kostümen und Make-Up, traditionelle Künste aufführen. Übernachtung in Kyoto.
6. Tag - Kyoto - Nara - Himeji (ca. 200 km)
Machen Sie sich nach einem stärkenden Frühstück bereit für einen ereignisreichen Tag. Am Vormittag fahren Sie ca. 1 Stunde mit dem Zug nach Nara. Hier erwartet Sie im Tempel Todai-ji (UNESCO-Weltkulturerbe) die größte sitzende Buddha Bronzestatue Japans. Von zahmen Sika-Hirschen umgeben, spazieren Sie zum Kasuga-Schrein mit seinen prominenten Steinlaternen. Nachmittags reisen Sie nach Himeji, wo Sie die strahlende "Burg des weißen Reihers" besichtigen (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert erbaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Für einen besinnlichen Abschluss besichtigen Sie den Burggarten Kokoen, welcher oft von den meisten Touristen vergessen wird. Ihr Hauptgepäck wird heute bequem zum nächsten Hotel nach Hiroshima geschickt. Für Ihre Übernachtung in Himeji benötigen Sie ausschließlich ein kleines Handgepäck. Auf Wunsch können Sie heute ein einzigartiges Wagyu-Steak-Dinner genießen. Lassen Sie das zarte Rindfleisch auf der Zunge zergehen, während Sie dem Koch an der heißen Teppan-Platte bei der Zubereitung zuschauen.
7. Tag - Himeji - Hiroshima (ca. 260 km)
Am Vormittag erleben Sie eine Shinkansen-Fahrt in dem legendären Superexpresszugs auf Ihrem Weg nach Hiroshima (ca. 75 Minuten). Dort angekommen besuchen Sie ein wahres Kleinod japanischer Gartenbaukunst, den Landschaftsgarten Shukkeien. Ein Park, der in Teilen den Atombombenabwurf in 1945 überstanden hat. Wie es dazu kam, erläutert Ihnen Ihr Reiseleiter im Friedenspark und am Atombomben-Dom. Anschließend steht es Ihnen frei, das Friedensmuseum zu besichtigen. Am Abend gibt Ihre Reiseleitung Tipps, um die lokale Spezialität "Okonomiyaki" probieren zu können. Ein Kohlpuffer, der vor Ihren Augen zubereitet wird. Übernachtung in Hiroshima.
8. Tag - Hiroshima - Insel Miyajima - Hiroshima (ca. 40 km)
Eine halbstündige Lokalbahnfahrt bringt Sie am Morgen in einen kleinen Fährhafen, von dem Sie in nur zehn Minuten zur einst heiligen Insel Miyajima übersetzen werden. Dort besuchen Sie den Itsukushima-Schrein, der bei hoher Flut nahezu auf dem Wasser zu schwimmen scheint. Anschließend zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die ruhigeren und versteckten Ecken der Insel mit schöner Aussicht auf die Bucht. Sie besuchen auch den buddhistischen Tempel Daishoin mit seinen unzähligen, putzigen Schutzgöttern. Nach Ihrer Rückkehr am Nachmittag bleibt Zeit, die quirlige Stadt Hiroshima auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag.
9. Tag - Hiroshima - Takayama (ca. 620 km)
Ihre zweite Shinkansen-Fahrt führt Sie zur Mitte der Hauptinsel Honshu, nach Nagoya (ca. 2 Stunden). Dort wechseln Sie in einen Panoramazug, der direkt in die Japanischen Alpen fährt. Vom Fenster aus sehen Sie, wie sich die Landschaft innerhalb von nur zweieinhalb Stunden Fahrtzeit faszinierend verändert. Welch ein Gegensatz zu Inlandssee! Nach Ihrer Ankunft am Nachmittag bummeln Sie durch die Edo-zeitliche Altstadt von Takayama, wo Ihnen Ihr Reiseleiter in einer historischen Brauerei die Herstellung von Sake erläutert. Wie wäre es mit einer kleinen Kostprobe? Ihr Hauptgepäck wird heute bequem zum übernächsten Hotel in die Region Fuji gebracht. Für Ihre beiden Übernachtungen in Takayama benötigen Sie ausschließlich ein kleines Handgepäck.
10. Tag - Takayama
Am Vormittag begeben Sie sich auf den Morgenmarkt in Takayama. Ihr Reiseleiter erläutert Ihnen die lokalen Spezialitäten der Alpenstadt. Gemütlich bummeln Sie anschließend zum Festwagenmuseum, in dem die großen Prozessionswagen der Stadt ausgestellt sind. Nachmittags tauchen Sie bei einem Besuch im schönen Hida Folk Village Freilichtmuseum in das Landleben wie vor hundert Jahren ein. Übernachtung in Takayama.
11. Tag - Takayama - Region Fuji (ca. 430 km)
Heute fahren Sie ca. 2.5 Stunden mit dem Panoramazug zurück nach Nagoya und machen eine kurze Pause vor Ihrer letzten Shinkansen-Fahrt an den Rand des Fuji Hakone Nationalparks (ca. 1 Stunde). Nach Ankunft erwartet Sie ein Fahrer im exklusiv gecharterten Kleinbus, der Sie zu den schönsten Aussichtspunkten im Fuji Hakone Nationalpark bringt. Mit etwas Glück können Sie tolle Fotos des Vulkans Fuji schießen. Im Anschluss erfolgt am Abend ein Essen in einem Ryokan-Hotel in der Region Fuji mit Gelegenheit zum Bad in einem typisch japanischen Onsen (Thermalbad). Ihr Hauptgepäck wird heute bequem zum nächsten Hotel nach Tokio geschickt. Für Ihre Übernachtung in der Region Fuji benötigen Sie ausschließlich ein kleines Handgepäck.
12. Tag - Region Fuji - Kamakura - Tokio (ca. 160 km)
Sie verlassen den heiligen Berg Fuji und fahren erneut im für Sie gecharterten Kleinbus an die Pazifikküste nach Kamakura. Diese Kleinstadt war im späten 12. Jahrhundert der Sitz des ersten Shogunats, wessen bedeutende Vergangenheit sich in einer Vielzahl gut erhaltener Kulturdenkmäler zeigt. Sie besuchen den Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen und dem berühmten Großen Buddha. Im Anschluss werden Sie in die pulsierende Metropole Tokio gefahren, die Sie bei einem Fotostopp am Nachmittag bereits kennenlernen. Übernachtung in Tokio.
13. Tag - Tokio
Als Highlight zum Abschluss Ihrer Japanreise lernen Sie die Metropole Tokio kennen. Sie werden erstaunt sein, wie bequem und einfach man sich per S- und U-Bahn in der Stadt bewegen kann. Zunächst geht es zum Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shinto, der alten Naturreligion Japans. Bei einem Spaziergang über die Takeshita-Straße, die hunderte von bunten Läden und schrillen Boutiquen bietet, tauchen Sie in das junge Tokio ein. Anschließend erleben Sie bei einem Bummel über den benachbarten Boulevard Omotesando einen faszinierenden Kontrast mit schicken Geschäften und zahlreiche herausragende Beispiele avantgardistischer, japanischer Architektur. Am Nachmittag geht es in den traditionellen Stadtteil Asakusa, wo Sie sich im buddhistischen Kannon-Tempel ein letztes Mal unter die Gläubigen mischen. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios Fernsehturm Skytree, der mit seinen 634 m der höchste Fernsehturm der Welt ist. Übernachtung in Tokio.
14. Tag - Tokio - Nikko - Tokio (ca. 320 km)
Heute unternehmen Sie einen hochinteressanten Ausflug nach Nikko. Per Bahn fahren Sie in die beschauliche Kleinstadt, die zu den kulturellen Highlights einer jeden Japanreise zählt. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens aus. Entdecken Sie den herrausragenden Taiyuin-Tempel und die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu, welche im 17. Jahrhundert zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen wurden. Er ist Nikkos wichtigster Schrein und zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa-Shoguns. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokio, wo auch Ihre Übernachtung erfolgt.
15. Tag - Abreise
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Tokio (Narita oder Haneda) und Rückflug nach München. Ankunft in Deutschland am selben Tag.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Hotels verfügen über Lobby, einige Hotels bieten zusätzlich ein typisch japanisches Gemeinschaftsbad (Onsen).

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Föhn, Telefon, Heizung und Wasserkocher.

Beispielunterkünfte

Kyoto

Rhino Hotel Kyoto

Himeji

Monterey Himeji

Hiroshima

Oriental

Takayama

Spa Alpina

Region Fuji

Noborisaka

Tokio

Via Inn Nihonbashi

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigung Kyoto
  • Besuch des Ryoanji-Tempels mit Gärten (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besuch des Nijo-Schlosses (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besuch der Nishiki-Marktstraße
  • Besuch des Ninenzaka-Viertels
  • Einführung in die Zen-Meditation im Kodaji-Tempel
  • Besuch des Todai-ji-Tempels (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Spaziergang zum Kasuga-Schrein
  • Besichtigung der "Burg des weißen Reihers" (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Fahrten mit dem Schinkansen-Superexpresszug
  • Besichtigung des Shukkeien-Gartens
  • Besichtigung des Friedensparks mit Atombomben-Dom und Friedensmuseum
  • Besuch der Insel Miyajima und Besichtigung des Ituskushima-Schreins
  • Fotostopp im Fuji Hakone Nationalpark
  • Übernachtung in einem traditionellen Ryokan inkl. Abendessen
  • Baden in einem typischen japanischen Onsen (Thermalbad)
  • Besichtigung des großen Buddhas und des Hasadera-Tempels
  • Besichtigung des Meiji-Schreins
  • Besuch der Takeshita-Straße und des Omotesando-Boulevard
  • Besuch des traditionellen Stadtteils Asakusa

    Zusätzlich bei 15-tägiger Variante:

  • Fahrt im Panoramazug nach Takayama
  • Besuch einer Sake-Brauerei inkl. Kostprobe
  • Besichtigung des Festwagenmuseums
  • Besuch des Freilichtmuseums Hida-Folk Village
  • Besuch des Nikko Nationalparks mit Toshogu-Schrein (UNESCO-Weltkulturerbe)
Transport
  • Linienflug mit Lufthansa (oder gleichwertig) von München nach Osaka und von Tokio nach München in der Economy Class
  • Zwei Fahrten mit dem Shinkansen-Superexpresszug (Himeji - Hiroshima und Hiroshima - Region Fuji) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise im klimatisierten Reisebus, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

Unterbringung und Verpflegung
  • 10 bzw. 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung in einem traditionellen Ryokan
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 9 bzw. 12 x Frühstück (Tag 3 - 11 bzw. 3 - 14)

Weitere Inklusivleistungen
  • Separater Gepäcktransport Kyoto - Hiroshima und Hiroshima - Tokio über Nacht
  • Deutschsprachige Reiseleitung (Tag 2 - 11)
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person ab 750 €
  • Wagyu-Steak-Dinner pro Person 139 €
  • Zuschlag Business Class-Flüge pro Person ab 6.900 € (auf Anfrage, nach Verfügbarkeit)

Die Höhe des jeweiligen Zuschlags wird während des Buchungsvorgangs vor Abschluss der Buchung angezeigt.

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class-Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Reisemerkmale

Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Bei den Besichtigungen werden gelegentlich öffentliche Verkehrsmittel genutzt.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen an Tag 6 sowie 9 - 10 nur leichtes Handgepäck zur Verfügung steht. Bitte denken Sie daran, eine geeignete Tasche oder einen Rucksack mitzunehmen.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Japan

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bei der Einreise mit dem Kinderreisepass kann es in Einzelfällen zu Problemen kommen. Es wird daher empfohlen, mit einem normalen Reisepass zu reisen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Reisenden wird empfohlen vor Einreise sich über: https://www.vjw.digital.go.jp/main/#/vjwplo001 zu registrieren, um den Einreiseprozess zu beschleunigen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Bei Ankunft beachten:
Bei Einreise werden biometrische Daten (Gesichtsfoto und Fingerabdrücke) erfasst. Ausgenommen sind Personen unter 16 Jahren.

In Japan gilt Passzwang für Ausländer. Wenn Sie bei einer Kontrolle Ihren Pass nicht unmittelbar vorweisen können, kann es zu einer Verhaftung und/oder hohen Geldstrafe kommen.

Visabestimmungen

Japan

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 180 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 180 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Die Visumfreiheit gilt zunächst für 90 Tage, kann jedoch auf bis zu 180 Tage verlängert werden. Dazu muss vor Ablauf der erlaubten Aufenthaltsdauer beim Justizministerium (Regional Immigration Bureau) eine Verlängerung beantragt werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket

Transitvisabestimmungen

Japan

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Japan

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition
- Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- HFMK

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Teilreisewarnung:
Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.06.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

12-/15-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Fahrten im Shinkansen-Superexpresszug
Reisecode:  T1J001
Termine:  Nov 2024 - Okt 2025
p.P. ab
4.999 €

Reisemerkmale

Zug zum Flug

Kooperationspartner