Rundreisen

Großbritannien - Südengland

Rundreise ab/an London inkl. Aktivpaket mit 3 Wanderungen

8-/10-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Halbpension
Inkl. Aktivpaket mit 3 Wanderungen
Reisecode:  RWE021
Termine:  Aug - Okt 2024
p.P. ab
1.699 €
Reise-Übersicht

Südengland entdecken

Südengland: Romantische Hügellandschaften, schöne Sandstrände und zerklüftete Steilklippen warten auf Sie. Wenn Sie sich für die 10-tägige Reise entscheiden, entdecken Sie zusätzlich den aus Rosamunde Pilcher Filmen bekannten Prideaux Place und haben einen ganzen Tag Zeit, um London zu entdecken.

Reise-Highlights

  • Neu für 2024: Aktivpaket inklusive
  • Traumhafte Landschaft auf der Isle of Wight
  • Besuch am Lands End, dem westlichen Punkt Großbritanniens
  • Besichtigung des Stonehenge
Reiseverlauf
Wählen Sie Ihre gewünschte Route:

8-tägig

Termine:
12.04.2024
05.05.2024
28.06.2024
21.07.2024
23.08.2024
06.09.2024
27.09.2024
04.10.2024
11.10.2024
1. Tag - Anreise
Angekommen in der Weltmetropole London werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht. Den restlichen Tag haben Sie nun Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Raum London.
2. Tag - London - Windsor - Raum Bristol/Swindon (ca. 140 km)
Am Morgen erwartet Sie ein Highlight, dass auf keiner Reise nach England fehlen darf: Eine Stadtrundfahrt durch die pulsierende Weltmetropole mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten. Erleben Sie buntes Treiben am Piccadilly Circus, königliches Ambiente am Buckingham Palace oder mittelalterliche Kirchen wie die St. Paul’s Cathedral oder Westminster Abbey locken viele Besucher an. Entlang der Themse begegnen Sie der Tower Bridge und einem weiteren Wahrzeichen der Stadt - dem London Eye. Hören Sie Big Ben schlagen? Nachmittags wartet das kleine Städtchen Windsor darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Im ganzen Ort können Sie die Anwesenheit der Royals spüren. Im Rahmen des Aktivpakets unternehmen Sie eine Wanderung auf dem Long Walk und durch den Windsor Great Parks. Sie laufen über den berühmten Long Walk, der wie eine Allee von Bäumen gesäumt ist. Das königliche Flair ist allgegenwärtig, wenn Kutschen mit stolzen Pferden an Ihnen vorbeifahren, Rotwild Ihren Weg kreuzt oder Ihr Blick auf die beeindruckende Kupferstatue von George III am Ende des Weges schweift. Dort angekommen, genießen Sie eine atemberaubende Sicht zurück über den Park bis zum Windsor Castle - Zeit für ein Erinnerungsfoto! (Strecke: ca. 7.5 km, Dauer: ca. 2 Stunden, Höhenunterschied: ca. 50 m, Schwierigkeit: einfach). Anschließend Weiterfahrt in den Raum Swindon zur Übernachtung.
3. Tag - Raum Swindon - Bath - Cheddar - Raum Plymouth (ca. 270 km)
Ihr erstes Ziel des Tages ist die Römerstadt Bath. Hier unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung zu den historischen Schätzen einer der schönsten englischen Städte. Schon vor 2.000 Jahren wussten die Römer die heißen Quellen an den Ufern des Flusses zu schätzen. Damals erbauten sie Thermen, die noch heute existieren. Aus dieser Zeit stammen ebenfalls die großzügigen Plätze und prachtvollen gregorianischen Gebäude, die der Stadt ihr heutiges historisches Flair verleihen. The Circus, Queen Square und Royal Crescent sind die architektonischen Meisterstücke des Ortes. Die Kirche Bath Abbey wird Sie mit filigranen Buntglasfenstern und spätgotischem Fächergewölbe beeindrucken. Sie wurde schon im siebten Jahrhundert gegründet, im 12. und 16. Jahrhundert neu aufgebaut und erhielt ihr heutiges Aussehen durch Restaurierungsarbeiten in den 1860er Jahren. An den Stadtrundgang anschließend, haben Sie noch etwas Freizeit, bevor Sie in Richtung Devon und Cornwall weiterfahren. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in Cheddar mit Besuch (auf Wunsch) der Cheddar Cheese Company (Eintritt nicht inklusive). Schauen Sie dabei zu, wie die Vielfalt der berühmten Cheddar Käsesorten hergestellt werden. Eine Kostprobe darf im Anschluss natürlich nicht fehlen. Ihre Fahrt führt Sie weiter vorbei am Dartmoor Nationalpark: Weite Wiesen und atemberaubende Landschaften lassen sich hier aus dem Fenster erkennen. Sie erreichen Plymouth, dessen Stadtzentrum bekannt ist für verschiedene Boutiquen, Galerien und Restaurants sowie die Plymouth Hoe mit ihrem wunderschönen Blick über die gesamte Bucht oder das Hafenviertel "Barbican" mit seiner langen Geschichte. Nutzen Sie den Abend für einen Spaziergang durch das schöne Städtchen. Übernachtung in Plymouth.
4. Tag - Raum Plymouth - Lands End - St. Ives - Raum Plymouth (ca. 300 km)
Heute fahren Sie zum Lands End. Auf dem Weg machen Sie einen Fotostopp in der Bucht von Marazion. Von da aus haben Sie einen faszinierenden Blick auf die Klosterinsel St. Michaels Mount, die ans französische Mont St. Michel erinnert und majestätisch vor der Küste thront. Weiter geht es zum Lands End, dem westlichsten Punkt des Festlandes. Überragend große Felsen und ein wunderschöner Blick auf das Meer erwartet Sie hier an der britischen Landeszunge. Dann geht es weiter in den Hafenort St. Ives, bekannt aus einigen Rosamunde Pilcher Filmen. Als Teil des Aktivpakets unternehmen Sie eine belebende Wanderung zum Coldgy Point. Beginnend an der St. Ives Station führt Sie Ihr Weg durch die granitgepflasterten Straßen hinaus auf den South West Coastal Path. Durch die offene Heide laufen Sie durch uralte Landschaften, die einigen Wildtieren ein Zuhause bietet. Sehen Sie die Patchwork Felder, die von verfallenen Granitwänden begrenzt werden? Genau dafür ist Cornwall so bekannt! Fragen Sie Ihre Reiseleitung, was es mit dem prähistorischen System genau auf sich hat. Ihr Weg schlängelt sich weiter durch die beeindruckende Landschaft, bis Sie am Coldgy Point ankommen. Ein atemberaubendes Panorama über das Meer und die Felsen bietet sich Ihnen. Genießen Sie die frische Meeresbrise und halten Sie Ausschau nach einigen selten Vogelarten, wie beispielsweise der Raubmöwe oder der Seeschwalbe. Besonders im Herbst lassen sich von hier viele Zugvögel beobachten (Strecke: ca. 5.2 km, Dauer: ca. 1 - 2 Stunden, Höhenunterschied: ca. 100 m, Schwierigkeit: mittel). Rückfahrt zum Hotel.
5. Tag - Raum Plymouth - Abbotsbury - Durdle Door - Raum Southampton/Bournemouth (ca. 320 km)
Entdecken Sie die spannende Erdgeschichte bei einer Fahrt entlang der Jurassic Coast. Diese Küste ist die erste natürliche Stätte in Großbritannien, die diesen Titel und den damit verbundenen Schutz des Weltkulturerbes erhielt. An der Küste lässt sich die Erdgeschichte über einen Zeitraum von 185 Millionen Jahren ablesen. Weiter geht es zum Durdle Door Parkplatz, von dem aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Felsbogen Durdle Door haben. Wer möchte, kann von dort ca. 2 km entlang der Klippen bis in die kreisrunde Lulworth Cove spazieren. Die anderen Gäste fahren mit dem Bus in die Bucht und sammeln die Spaziergänger wieder ein. Lulworth Cove Beach ist ein malerischer Kieselstrand in Form eines großen Pilzes, eingegraben in die Südküste Englands. Die grünen, moosbewachsenen Klippen des Strandes sind kreisförmig gebogen, wodurch ein natürlicher Hafen entsteht. Sie fahren weiter durch den New Forest bis nach Southampton/Portsmouth. Wussten Sie, dass es im New Forest über 3.000 wilde Pferde gibt? Die "New Forest Ponys" sind auf der ganzen Welt bekannt. Weiterfahrt in den Raum Southampton/Bournemouth, wo die Übernachtung erfolgt.
6. Tag - Raum Southampton/Bournemouth - Isle of Wight - Raum Southampton/Bournemouth (ca. 40 km)
Heute erwartet Sie ein Ausflug zur Isle of Wight, einer wahrhaft bezaubernden Insel. Bei einer Rundfahrt auf dieser traumhaften Insel fahren Sie über Newport, die Hauptstadt der Insel, vorbei an den Needles bis nach Shanklin. Die Needles sind ein atemberaubendes Highlight: eine Gruppe von drei Kreidefelsen, die majestätisch aus dem Wasser aufragen. Als Teil des Aktivpakets unternehmen Sie hier eine geführte Wanderung, begleitet von panoramischen Ausblicken auf die Küste mit ihren faszinierenden Felsformationen. Umgeben von unberührten Wäldern und - mit etwas Glück - einem bunten Blumenmeer im Frühjahr und zu Beginn des Sommers, erkunden Sie das Naturschutzgebiet rund um die Halbinsel. Halten Sie die Augen offen nach Schmetterlingen und Vögel, denn der Glanville-Scheckenfalter und viele außergewöhnlich gefärbte Schwalben sind hier zu Hause (Strecke: ca. 2,5 km, Dauer: ca. 1 Stunde, Höhenunterschied: ca. 50 m, Schwierigkeit: einfach). In Shanklin gibt es ebenfalls vieles zu entdecken. Der Ort liegt direkt an der Küste und besticht durch seinen malerischen Strand sowie idyllische Strandhütten. Die Schönheit Shanklins hat sogar schon Persönlichkeiten wie den Dichter John Keats oder Naturforscher Charles Darwin in ihren Bann gezogen. Abends Rückkehr und erneut Übernachtung im Raum Southampton/Bournemouth.
7. Tag - Raum Southampton/Bournemouth - Salisbury - Stonehenge - Raum London (ca. 180 km)
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg in die Kleinstadt Salisbury, die Hauptstadt der Grafschaft Wiltshire. Bekannt ist der Ort vor allem wegen seiner prachtvollen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Haben Sie gewusst, dass der 123 m hohe Kirchturm der höchste in ganz Großbritannien ist? Umso erstaunlicher ist es, dass die gotische Kathedrale, die der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet ist, ursprünglich ohne Kirchturm erbaut wurde. Dieser wurde erst rund 60 Jahre später hinzugefügt. Auf einem Stadtrundgang machen Sie sich ein eigenes Bild von der charmanten Kleinstadt, die von reichlichen Grünflächen und malerischen Flüssen geprägt ist. Danach wartet ein weiteres Highlight auf Sie: Stonehenge, der berühmteste Steinkreis der Welt. Die gigantische Grabanlage befindet sich in der Nähe von Amesbury. Der mystisch wirkende Steinkreis wurde 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Herkunft, Ursprung und Funktion der Steine geben den Wissenschaftlern noch immer Rätsel auf. Sicher ist nur, dass es sich bei Stonehenge um eine Begräbnisstätte handelte. Neben den aufrechtstehenden Steinen wurden auf dem Gelände zahlreiche Grabstätten gefunden. Es wird angenommen, dass die Steine und ihre Anordnung mehr als 5.000 Jahre alt sind. Bis heute ranken sich zahlreiche Mythen um das größte Überbleibsel aus der Stein- und Bronzezeit, ihnen werden mitunter heilende Kräfte zugesprochen. Anschließend Weiterfahrt in den Raum London zur Übernachtung.
8. Tag - Abreise
Sie werden zum Flughafen gebracht und machen sich auf den Rückweg. Eine Reise mit zahlreichen Eindrücken und viel neuem Wissen geht zu Ende.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

10-tägig

Termine:
20.04.2024
16.05.2024
11.07.2024
03.08.2024
1. Tag - Anreise
Angekommen in der Weltmetropole London werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht. Den restlichen Tag haben Sie nun Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Raum London.
2. Tag - London - Windsor - Raum Bristol/Swindon (ca. 140 km)
Am Morgen erwartet Sie ein Highlight, dass auf keiner Reise nach England fehlen darf: Eine Stadtrundfahrt durch die pulsierende Weltmetropole mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten. Erleben Sie buntes Treiben am Piccadilly Circus, königliches Ambiente am Buckingham Palace oder mittelalterliche Kirchen wie die St. Paul’s Cathedral oder Westminster Abbey locken viele Besucher an. Entlang der Themse begegnen Sie der Tower Bridge und einem weiteren Wahrzeichen der Stadt - dem London Eye. Hören Sie Big Ben schlagen? Nachmittags wartet das kleine Städtchen Windsor darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Im ganzen Ort kann man die Anwesenheit der Royals spüren. Im Rahmen des Aktivpakets unternehmen Sie eine Wanderung auf dem Long Walk und durch den Windsor Great Parks. Sie laufen über den berühmten Long Walk, der wie eine Allee von Bäumen gesäumt ist. Das königliche Flair ist allgegenwärtig, wenn Kutschen mit stolzen Pferden an Ihnen vorbeifahren, Rotwild Ihren Weg kreuzt oder Ihr Blick auf die beeindruckende Kupferstatue von George III am Ende des Weges schweift. Dort angekommen, genießen Sie eine atemberaubende Sicht zurück über den Park bis zum Windsor Castle - Zeit für ein Erinnerungsfoto! (Strecke: ca. 7.5 km, Dauer: ca. 2 Stunden, Höhenunterschied: ca. 50 m, Schwierigkeit: einfach). Anschließend Weiterfahrt in den Raum Swindon zur Übernachtung.
3. Tag - Raum Swindon - Bath - Cheddar - Raum Exeter (ca. 200 km)
Ihr erstes Ziel des Tages ist die Römerstadt Bath. Hier unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung zu den historischen Schätzen einer der schönsten englischen Städte. Schon vor 2.000 Jahren wussten die Römer die heißen Quellen an den Ufern des Flusses zu schätzen. Damals errichteten sie Thermen, die noch heute existieren. Aus dieser Zeit stammen ebenfalls die großzügigen Plätze und prachtvollen gregorianischen Gebäude, die der Stadt ihr heutiges historisches Flair verleihen. The Circus, Queen Square und Royal Crescent sind die architektonischen Meisterwerke des Ortes. Die Kirche Bath Abbey wird Sie mit ihren filigranen Buntglasfenstern und spätgotischem Fächergewölbe beeindrucken. Sie wurde im 7. Jahrhundert gegründet, im 12. und 16. Jahrhundert neu aufgebaut und erhielt ihr heutiges Aussehen durch Restaurierungsarbeiten in den 1860er Jahren. Nach dem Stadtrundgang haben Sie etwas Freizeit, bevor Sie in Richtung Devon und Cornwall weiterfahren. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in Cheddar mit der Möglichkeit, die Cheddar Cheese Company zu besuchen (Eintritt nicht inklusive). Hier können Sie sehen, wie die berühmten Cheddar-Käsesorten hergestellt werden. Eine Kostprobe darf im Anschluss natürlich nicht fehlen. Am Abend geht es weiter in die Region Exeter. Wussten Sie, dass sich in Exeter die Kathedrale mit dem weltweit längsten ununterbrochenen Gewölbe befindet? Übernachtung im Raum Exeter.
4. Tag - Raum Exeter - Padstow - Tintagel - Raum Plymouth (ca. 250 km)
Ihr erster Haltestopp ist die malerische Hafenstadt Padstow. In den lebhaften Gassen können Sie bei einem leckeren Kaffee die wunderschöne Aussicht auf den kleinen Hafen genießen. Gleich oberhalb des idyllischen Ortes befindet sich der Prideaux Place, ein bekannter Drehort der weltberühmten Rosamunde Pilcher Filme. Dort tauchen Sie in die rosarote Welt der Romantik ein, ganz ohne Brille. Anschließend geht es weiter nach Tintagel. An diesem zeitlosen Ort vereinen sich Vergangenheit und Mythen. Wer gut zu Fuß ist kann den Spuren King Arthurs bei einer Erkundung der Tintagel Castle folgen. Auch Naturliebhaber kommen hier auf Ihre Kosten: Die wilde Landschaft mit Ihren zerklüfteten Küstenabschnitten ist ein atemberaubendes Postkartenmotiv. Sie erreichen Plymouth, dessen Stadtzentrum bekannt ist für verschiedene Boutiquen, Galerien und Restaurants sowie die Plymouth Hoe mit ihrem wunderschönen Blick über die gesamte Bucht oder das Hafenviertel "Barbican" mit seiner langen Geschichte. Nutzen Sie den Abend für einen Spaziergang durch das schöne Städtchen. Übernachtung in Plymouth.
5. Tag - Raum Plymouth - Lands End - St. Ives - Raum Plymouth (ca. 300 km)
Heute fahren Sie zum Lands End. Auf dem Weg machen Sie einen Fotostopp in der Bucht von Marazion. Von da aus haben Sie einen faszinierenden Blick auf die Klosterinsel St. Michaels Mount die ans französische Mont St. Michel erinnert und majestätisch vor der Küste thront. Weiter geht es zum Lands End, dem westlichsten Punkt des Festlandes. Überragend große Felsen und ein wunderschöner Blick aufs Meer erwartet Sie hier an der britischen Landeszunge. Dann geht es weiter in den Hafenort St. Ives, bekannt aus einigen Rosamunde Pilcher Filmen. Als Teil des Aktivpakets unternehmen Sie eine belebende Wanderung zum Coldgy Point. Beginnend an der St. Ives Station führt Sie Ihr Weg durch die granitgepflasterten Straßen hinaus auf den South West Coastal Path. Durch die offene Heide laufen Sie durch uralte Landschaften, die einigen Wildtieren ein Zuhause bietet. Sehen Sie die Patchwork Felder, die von verfallenen Granitwänden begrenzt werden? Genau dafür ist Cornwall so bekannt! Fragen Sie Ihre Reiseleitung, was es mit dem prähistorischen System genau auf sich hat. Ihr Weg schlängelt sich durch weiter durch die beeindruckende Landschaft, bis Sie am Coldgy Point ankommen. Ein atemberaubendes Panorama über das Meer und die Felsen bietet sich Ihnen. Genießen Sie die frische Meeresbriese und halten Sie Ausschau nach einigen selten Vogelarten, wie beispielsweise der Raubmöwe oder der Seeschwalbe. Besonders im Herbst lassen sich von hier viele Zugvögel beobachten (Strecke: ca. 5.2 km, Dauer: ca. 1 - 2 Stunden, Höhenunterschied: ca. 100 m Schwierigkeit: mittel). Rückfahrt zum Hotel.
6. Tag - Raum Plymouth - Abbotsbury - Durdle Door - Raum Southampton/Bournemouth (ca. 320 km)
Entdecken Sie die spannende Erdgeschichte bei einer Fahrt entlang der Jurassic Coast. Diese Küste ist die erste natürliche Stätte in Großbritannien, die diesen Titel und den damit verbundenen Schutz des Weltkulturerbes erhielt. An der Küste lässt sich die Erdgeschichte über einen Zeitraum von 185 Millionen Jahren ablesen. Weiter geht es zum Durdle Door Parkplatz, von dem aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Felsbogen Durdle Door haben. Wer möchte, kann von dort ca. 2 km entlang der Klippen bis in die kreisrunde Lulworth Cove spazieren. Die anderen Gäste fahren mit dem Bus in die Bucht und sammeln die Spaziergänger wieder ein. Lulworth Cove Beach ist ein malerischer Kieselstrand in Form eines großen Pilzes, eingegraben in die Südküste Englands. Die grünen, moosbewachsenen Klippen des Strandes sind kreisförmig gebogen, wodurch ein natürlicher Hafen entsteht. Sie fahren weiter durch den New Forest bis nach Southampton/Portsmouth. Wussten Sie, dass es im New Forest über 3.000 wilde Pferde gibt? Die "New Forest Ponys" sind auf der ganzen Welt bekannt. Weiterfahrt in den Raum Southampton/Bournemouth, wo die Übernachtung erfolgt.
7. Tag - Raum Southampton/Bournemouth - Isle of Wight - Raum Southampton/Bournemouth (ca. 40 km)
Heute erwartet Sie ein Ausflug zur Isle of Wight, einer wahrhaft bezaubernden Insel. Bei einer Rundfahrt auf dieser traumhaften Insel fahren Sie über Newport, die Hauptstadt der Insel, vorbei an den Needles bis nach Shanklin. Die Needles sind ein atemberaubendes Highlight: eine Gruppe von drei Kreidefelsen, die majestätisch aus dem Wasser aufragen. Als Teil des Aktivpakets unternehmen Sie hier eine geführte Wanderung, begleitet von panoramischen Ausblicken auf die Küste mit ihren faszinierenden Felsformationen. Umgeben von unberührten Wäldern und - mit etwas Glück - einem bunten Blumenmeer im Frühjahr und zu Beginn des Sommers, erkunden Sie das Naturschutzgebiet rund um die Halbinsel. Halten Sie die Augen offen nach Schmetterlingen und Vögel, denn der Glanville-Scheckenfalter und viele außergewöhnlich gefärbte Schwalben sind hier zu Hause (Strecke: ca. 2,5 km, Dauer: ca. 1 Stunde, Höhenunterschied: ca. 50 m, Schwierigkeit: einfach). In Shanklin gibt es ebenfalls vieles zu entdecken. Der Ort liegt direkt an der Küste und besticht durch seinen malerischen Strand sowie idyllische Strandhütten. Die Schönheit Shanklins hat sogar schon Persönlichkeiten wie den Dichter John Keats oder Naturforscher Charles Darwin in ihren Bann gezogen. Abends Rückkehr und erneut Übernachtung im Raum Southampton/Bournemouth.
8. Tag - Raum Southampton/Bournemouth - Salisbury - Stonehenge - London (ca. 180 km)
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg in die Kleinstadt Salisbury, die Hauptstadt der Grafschaft Wiltshire. Bekannt ist der Ort vor allem wegen seiner prachtvollen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Haben Sie gewusst, dass der 123 m hohe Kirchturm der höchste in ganz Großbritannien ist? Umso erstaunlicher ist es, dass die gotische Kathedrale, die der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet ist, ursprünglich ohne Kirchturm erbaut wurde. Dieser wurde erst rund 60 Jahre später hinzugefügt. Auf einem Stadtrundgang machen Sie sich ein eigenes Bild von der charmanten Kleinstadt, die von reichlichen Grünflächen und malerischen Flüssen geprägt ist. Danach wartet ein weiteres Highlight auf Sie: Stonehenge, der berühmteste Steinkreis der Welt. Die gigantische Grabanlage befindet sich in der Nähe von Amesbury. Der mystisch wirkende Steinkreis wurde 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Herkunft, Ursprung und Funktion der Steine geben den Wissenschaftlern noch immer Rätsel auf. Sicher ist nur, dass es sich bei Stonehenge um eine Begräbnisstätte handelte. Neben den aufrechtstehenden Steinen wurden auf dem Gelände zahlreiche Grabstätte gefunden. Es wird angenommen, dass die Steine und ihre Anordnung über 5.000 Jahre alt sind. Bis heute ranken sich zahlreiche Mythen um das größte Überbleibsel aus der Stein- und Bronzezeit, ihnen werden mitunter heilende Kräfte zugesprochen. Anschließend Weiterfahrt nach London und Übernachtung in einem zentralen Hotel.
9. Tag - London
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie von Ihrem Hotel in die Innenstadt gelangen. Buntes Treiben am Piccadilly Circus, königliches Ambiente am Buckingham Palace oder mittelalterliche Kirchen wie die St. Paul’s Cathedral oder Westminster Abbey locken viele Besucher an. Nutzen Sie den Tag zum Beispiel für die Besichtigung einer der vielen Museen oder bestaunen Sie im Tower of London die Kronjuwelen. Auch St. Paul’s Cathedral lohnt einen Besuch. Oder betrachten Sie London einmal von oben bei einer Fahrt mit dem berühmten Riesenrad "London Eye". Aus der Gondel heraus haben Sie fantastische Ausblicke über die gesamte Stadt. Auch bei einem Bummel entlang der Themse oder durch die geschäftige Einkaufsstraße Oxford Street erleben Sie den Charakter der lebendigen Stadt. Übernachtung im zentralen Hotel in London.
10. Tag - Abreise
Sie werden zum Flughafen gebracht und machen sich auf den Rückweg. Eine Reise mit zahlreichen Eindrücken und viel neuem Wissen geht zu Ende.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Alle Häuser verfügen über Lobby, Bar und Restaurant. Die Hotels liegen teilweise außerhalb der Zentren, die genannten Orte dienen der Orientierung.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Aktivpaket: Spaziergang auf dem Long Walk (Tag 2), zum Coldgy Point in St. Ives (Tag 4) und auf der Isle of Wight (Tag 6 bzw. 7)
  • Stadtbesichtigung in London (Tag 2), Windsor (Tag 2) und Bath (Tag 3)
  • Besuch der subtropischen Gartenanlage Abbotsbury (Tag 5 bzw. 6) und des Stonehenge (Tag 7 bzw. 8)
  • Aufenthalt am Lands End (Tag 4 bzw. 5), in St. Ives (Tag 4 bzw. 5) und auf der Isle of Wight (Tag 6 bzw. 7)
  • Fotostopp am St. Michaels Mount (Tag 4 bzw. 5) und an der Durdle Door (Tag 5 bzw. 6)
  • Zusätzlich bei 10-tägiger Reise: Aufenthalt in Padstow (Tag 4), Tintagel (Tag 4) und London (Tag 9)
Transport
  • Flug evtl. mit Zwischenstopp mit Lufthansa (oder gleichwertig) nach London-Heathrow und zurück in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf

Unterbringung und Verpflegung
  • 7 bzw. 9 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • 7 x Halbpension (Abendessen an Tag 1 + Frühstück an Tag 8)
  • Zusätzlich während der 10-tägigen Reise: 2 x Frühstück (Tag 9 + 10)

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person
    • 8-tägig 350 €
    • 10-tägig 500 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flüge pro Person 250 €

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 23 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 36 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Großbritannien

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Reisen mit einem Personalausweis:
Bitte beachten Sie, dass die Einreise mit dem Personalausweis in das Vereinigte Königreich grundsätzlich nicht mehr möglich ist.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Diese muss von beiden Eltern unterschrieben sein und Angaben dazu beinhalten, wo und bei wem der/die Minderjährige sich aufhalten wird.

Erwachsene, die mit Minderjährigen reisen, deren Zugehörigkeit zu ihnen nicht aus den Reisedokumenten hervorgeht, sollten ihre Berechtigung durch geeignete Nachweise belegen können. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:https://www.gov.uk/government/publications/children-travelling-to-the-uk/children-travelling-to-the-uk-accessible

Es wird empfohlen, sich von der geplanten Unterkunft schriftlich bestätigen zu lassen, dass der Aufenthalt für allein reisende Minderjährige möglich ist.

Einreise auf dem Landweg:
Bei der Einreise mit dem eigenen Fahrzeug ist zu beachten, dass die Innenstadt Londons zur "Ultra Low Emission Zone" (ULEZ) ernannt wurde, was insbesondere für Wohnmobile oder Kleinbusse zu Einschränkungen führen kann. Auch im Großraum von London, der als "Low Emission Zone" (LEZ) gilt, kann es möglicherweise zu Einschränkungen kommen, wenn die geforderten Standards nicht erfüllt werden. Reisende sollten deshalb rechtzeitig vor Reisebeginn ihr Fahrzeugs bei der Verkehrsbehörde "Transport for London" registrieren und sich über die aktuellen Möglichkeiten informieren. Bei Verstößen muss mit Geldstrafen gerechnet werden.

Visabestimmungen

Großbritannien

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 180 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 180 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket

Transitvisabestimmungen

Großbritannien

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Großbritannien

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.06.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

8-/10-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Halbpension
Inkl. Aktivpaket mit 3 Wanderungen
Reisecode:  RWE021
Termine:  Aug - Okt 2024
p.P. ab
1.699 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner