Erlebnisreisen

Estland, Lettland & Litauen

Aktivreise durch das Baltikum ab/an Riga inkl. Kurische Nehrung

10-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Kanutour, Fahrradtour & Moorwanderung
Reisecode:  A7A003
Termine:  Mai - Sep 2024
p.P. ab
1.799 €
Reise-Übersicht

Aktiv das Baltikum erkunden

Erleben Sie das Baltikum mal von einer anderen Seite! Erkunden Sie die drei Länder aktiv, freuen Sie sich besonders auf die spannenden Aktivitäten zu Wasser und zu Land. Eine Kanutour, Moorwanderung und Fahrradtour sind besondere Highlights Ihrer Aktivreise.

Reise-Highlights

  • Aktiv durch das Baltikum: Kanutour und Fahrradtour inklusive
  • Mystisch: Moorwanderung im Nationalpark Soomaa
  • Elektroroller-Tour in Vilnius
  • Naturschönheit: Kurische Nehrung inkl. Thomas-Mann-Haus und Bernsteingalerie
  • Lettische Bierbrauerei Valmiermuiza inkl. Kostprobe
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Flug nach Riga. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag - Riga - Liepaja - Klaipeda (ca. 325 km)
Nach einer erholsamen Nacht und einem landestypischen Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Liepaja. "Die Stadt des Windes" wie die Hafenstadt Liepaja im Osten Lettlands auch genannt wird, lernen Sie bei einem Stadtrundgang näher kennen. Danach geht es für Sie auf das Wasser: Es wartet eine Kanutour auf dem Libauer See! Der See ist durch eine mehrere Kilometer breite Düne vom Meer getrennt und bietet eine wahrlich einzigartige Natur. Freuen Sie sich darauf, diese aus einem ganz besonderen Blickwinkel kennen zu lernen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Klaipeda.
3. Tag - Klaipeda - Nida - Kurische Nehrung - Klaipeda (ca. 100 km)
Nach dem Frühstück geht es heute auf einen Tagesausflug zur Kurischen Nehrung. Sie setzen mit der Fähre nach Smiltene über und besichtigen zunächst den Ort Nida. Charmante Pensionen, gemütliche Gartencafés, reetgedeckte und bunt verzierte Häuschen - das ist Nida. Einige der Giebel sind mit Tierköpfen geschmückt. Das soll das Böse von diesem liebenswerten Ort fernhalten. Auf einer kleinen Anhöhe befindet sich das Thomas-Mann-Haus, in dem der Schriftsteller mehrere Sommer mit seiner Familie verbrachte. Wussten Sie, dass die Kurische Nehrung auch berühmt ist für ihre Bernsteinfunde. Diese können Sie in der Bernsteingalerie entdecken. Danach wird es bei einer Wanderung durch die "Tote Düne" und auf dem Hexenberg noch einmal aktiv. Lange, sattgrün bewachsene Sanddünen, dichte Kiefern- und Erlenwälder und die Weite der tiefblauen Ostsee. Die Schönheit der Kurischen Nehrung lässt Sie die Welt um sich herum vergessen. Der Sage nach hat die gutherzige Riesin Neringa diesen schönen Sandstreifen aufgeschüttet, um die Fischer vor dem gefährlichen Meer zu schützen. Von einer kleinen Aussichtsplattform auf dem höchsten Punkt der Düne, haben Sie einen wundervollen Ausblick über die Dünenlandschaft und das Örtchen Nida. Bestaunen Sie die unglaubliche Weite des Strandes mit den hochaufragenden Dünen im Hintergrund. Wandern Sie durch diese atemberaubende Gegend und genießen Sie die frische Meeresbrise, die in der Luft liegt. Am Hexenberg erwartet Sie eine Vielzahl von Holzskulpturen, die Figuren aus litauischen Märchen darstellen. Im "Alten Wald" überraschen fantasievoll gefertigte Figuren, die einen Hauch von Grusel auslösen. Tauchen Sie in diesem beeindruckenden Freilichtmuseum in die Welt der litauischen Folklore ein, während Sie durch den Zauberwald laufen und Ihre Reiseleitung Sie über die Geschichten und Mythen des Landes informiert. Den Wanderweg durch den Skulpturenpark säumen dutzende Holzfiguren, die teilweise sogar dazu einladen, aktiv und Teil des Märchens zu werden! Nach einem eindrucksvollen Tag treten Sie die Rückfahrt nach Klaipeda an, wo erneut die Übernachtung erfolgt.
4. Tag - Klaipeda - Kaunas - Trakai - Vilnius (ca. 330 km)
Ihr Tagesziel ist Vilnius, auf dem Weg dorthin ist Ihr erster Stopp Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens. In der einstigen Hansestadt Litauens steht auch die älteste Steinburg des Landes, die über dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Neris und Nemunas thront. Danach fahren Sie nach Trakai, eine bezaubernde Landschaft aus Seen und Inseln. Wenn Sie ans Baltikum denken, kommt Ihnen dann nicht auch direkt die berühmte orangene Burganlage mitten im Wasser in den Sinn, oder? Genau dort werden Sie heute Ihren Mittag verbringen: An der Wasserburg von Trakai. Denn hier wartet schon ein leckeres Picknick auf Sie. Gestärkt heißt es dann Schwimmwesten an, Paddel in die Hand und auf geht es zur Kajak-Tour auf dem Galve-See. Während der zweistündigen Tour durch zwei miteinander verbundenen Seen genießen Sie die Ausblicke auf die unberührte Natur und die idyllische Atmosphäre zu Wasser. Auf einer Insel inmitten dieses Seen-Labyrinths thront die Wasserburg von Trakai. Sie treiben durch die malerisch schöne Natur, im ruhigen Wasser des Sees spiegeln sich die rötlichen Farben der Backsteinburg. Sie erweckt den Eindruck, mitten aus dem Wasser zu ragen. Wunderschöne Naturimpressionen und immer wiederkehrende Fotomotive begleiten Ihren Weg. Was Sie vorher vom Wasser ausgesehen haben, besichtigen Sie auch noch einmal vom Land aus: Bei einer Besichtigung der Wasserburg von außen, begeben Sie sich noch näher auf die Spuren der litauischen Großfürsten. Gegen Abend machen Sie sich auf den Weg nach Vilnius.
5. Tag - Vilnuis - Anykščiai - Sigulda (ca. 350 km)
Sie starten Ihren Tag in der Litauischen Hauptstadt Vilnius mit einem Stadtrundgang, die mit einer einstündigen Tour mit dem Elektroroller verbunden ist. Vilnius ist bekannt als "Stadt der Kirchen", denn hier können Sie über 30 Kirchen verschiedener Religionen und Baustile bewundern. Auf einer Stadtbesichtigung werden Sie einige davon zu sehen bekommen, beispielsweise die Kathedrale St. Stanislaus und St. Ladislaus, die einem griechischen Tempel gleicht oder die majestätische St. Anna Kirche aus der Gotik. Lassen Sie sich von den vielen verschiedenen Architektur-Stilen und der Pracht der Gebäude begeistern. Doch die Stadt hat nicht nur Kirchen zu bieten - Die Universität ist beispielsweise die älteste des Baltikums und liegt direkt im Herzen der Altstadt. Umgeben von prunkvollen Bauten, engen Gässchen und schnuckeligen Cafés stehen Sie hier mitten in einer UNESCO-Weltkulturerbestätte. Erinnert Sie das Ambiente und der Charme nicht auch an Rom? Kein Wunder also, dass die Stadt auch gerne als "Rom des Ostens" betitelt wird. Außerdem steht das Stadtviertel Užupis - eine „Republik“ der Künstler noch auf Ihrem Plan. Anschließend geht es weiter nach Anykščiai, wo Sie eine kleine Wanderung auf dem Baumwipfelweg unternehmen. Sie spazieren in einer Höhe von über 20 m die Baumwipfel entlang und genießen dabei eine traumhafte Aussicht. Danach geht es weiter nach Sigulda, wo die Übernachtung erfolgt.
6. Tag - Sigulda - Valmiermuiža - Nationalpark Lahemaa - Viinistu (ca. 350 km)
Heute machen Sie sich auf und erkunden zunächst Sigulda, wo ein kulturelles Highlight auf Sie wartet, denn dort besichtigen Sie die Burgruinen von außen. Die Ruine hat eine reiche Geschichte, denn ihr Bau begann bereits 1207 mit dem Orden der Schwertbrüder. Obwohl die Burg im 18. Jahrhundert zerstört und danach nicht wieder aufgebaut wurde, verzaubert sie heute noch mit dem berühmten, gotischen Fenster im Klostergebäude und dem mächtigen Wachturm am Haupttor. Wandeln Sie durch die gut erhaltenen Überreste und lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung die Geschichten der prächtigen Mauern erzählen. Danach besuchen Sie eine der größten und bekanntesten Höhlen im Baltikum: Die Gutmannshöhle. Sie sind ebenfalls noch Teil des Gauja-Nationalparks und liegen nur wenige Minuten von Sigulda entfernt. Über 10.000 Jahre lang hat Wasser hier den Sandstein ausgewaschen, wodurch schließlich diese beeindruckende Höhle entstand. Begeben Sie sich weit unter die Erde und erforschen Sie die Wände, die über und über mit Nachrichten, Wappen und Namen versehen sind, wovon die ältesten aus dem 17. Jahrhundert stammen. Im Inneren befindet sich eine Quelle, um die sich eine Legende rankt: Sie besagt, dass die Höhle in der Antike die Heimat eines guten Mannes war, der das Quellwasser zum Heilen von Menschen verwendete - daraus leitet sich auch der Name ab! Erfrischen Sie sich mit dem Quellwasser und entdecken Sie die heilenden Kräfte, die in ihr schlummern. Danach besichtigen Sie in Valmiera eine Bierbrauerei. Bei einer Führung in der Brauerei Valmiermuiza können Sie einige der verschiedenen Biere probieren. Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt in Richtung des Nationalparks Lahemaa. Übernachtung in Viinistu.
7. Tag - Viinistu - Vihula - Tallinn (ca. 100 km)
Nach dem Frühstück werden Sie nach Vihula gebracht und erkunden den umliegenden Lahemaa Nationalpark mit dem Fahrrad (Schwierigkeit: mittel, ca. 20 km, Dauer: 3 Stunden). Steinige und sandige Strände, malerische Moore, Kiefern- und Klippenwälder und Flüsse - der Lahemaa Nationalpark ist eine der letzten unberührten Regionen an der Ostsee. Reizvoll nicht nur aufgrund der abwechslungsreichen Natur, sondern auch wegen all der mythischen Geschichten, die von den hier lebenden Menschen seit Generationen gepflegt werden. Ihre Fahrradtour führt Sie über Altja und Sagadi zurück nach Vihula. Dort wartet noch ein Rundgang durch das Vihula Guthofgelände auf Sie. Außerdem werden Sie am Vihula Manor Wiederaufforstungsprojekt teilnehmen. Die Organisation pflanzt kleine Fichten in den Wald, der unter den Umwelteinflüssen leidet. Ihr Guide erklärt Ihnen gerne alles Wissenswerte über das Projekt und dessen Auswirkungen. In Tallinn angekommen, führt es Sie in die zum UNESCO-Welterbe ernannte Altstadt. Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über die Vergangenheit dieses Stadtteils, die bis in das Mittelalter zurück reicht. Auf dem Domberg haben Sie die Chance, die schöne Domkirche zu besichtigen. Von der Aussichtsplattform des Dombergs genießen Sie einen einmaligen Blick über das Stadtzentrum, den Hafen und den Meeresbusen. Weiter geht es in die Unterstadt. Das fast vollständig vom Verkehr befreite Zentrum lockt durch gotische Wohnhäuser, kunstvoll gearbeitete Portale und barocke Kirchen. Anschließend besichtigen Sie noch den Stadtteil Kalamaja, der heutzutage zwei sehr angesagte Gegenden "Telliskivi" und "Noblessner" beinhaltet.
8. Tag - Tallinn - Nationalpark Soomaa - Riga (ca. 310 km)
Von Tallinn führt Sie Ihr Weg heute zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise: Riga. Auf dem Weg erleben Sie noch ein ganz besonderes Highlight Ihrer Reise im Nationalpark Soomaa. Denn im größten Hochmoor Estlands unternehmen Sie heute eine Moorschuhwanderung! Feucht und menschenleer - so lässt sich die Sumpflandschaft des Soomaa Nationalparks wohl treffend beschreiben. Aufgrund seiner extremen Überschwemmungen zählt der Park zu den wohl feuchtesten Regionen Estlands. Haben Sie schon die vielen außergewöhnlichen Pflanzen entdeckt, die in diesem Gebiet wachsen? Mit den breiten Schuhen können Sie ohne große Mühe frei über das Moor spazieren, sinken nicht ein und die Mooroberfläche wird nicht beschädigt. Es bietet sich Ihnen also eine einmalige Gelegenheit, die faszinierende Natur einer Moorlandschaft von ganz nah kennen zu lernen! Zusammen mit der Gruppe stapfen Sie durch das Moorland, Ihr Guide informiert Sie über die Eigenarten dieser Gegend (Schwierigkeit: mittel, Dauer: ca. 2 Stunden). Übernachtung in Riga.
9. Tag - Riga - Jurmala - Riga
Sie starten Ihren Tag mit einer Stadtbesichtigung in Riga. Vom ersten Moment an wird Sie die letzte Hauptstadt Ihrer Reise faszinieren: Riga - das kulturelle Zentrum Lettlands. Bei einer spannenden Stadtbesichtigung erkunden Sie die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Dort sehen Sie unter anderem von außen den Domplatz, auf dem der Dom zu Riga steht. Hier inmitten der Altstadt blüht das Leben: Touristen und Einheimische tummeln sich in den Cafés und Restaurants rund um den Platz vor der Kulisse des mächtigen Doms. Als ältestes Überbleibsel der Stadtmauer gilt das gut erhaltene Schwedentor. Es wurde unter der Herrschaft der Schweden erbaut und trennt heute noch die Altstadt von der Neustadt. Ebenfalls von der historischen Bedeutung der Stadt zeugt der Pulverturm, der lange Zeit als Lager für Schwarzpulver genutzt wurde, bevor dort ein Museum über Kriegsgeschichte eingerichtet wurde. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen, von denen Ihre Reiseleitung Ihnen die wichtigsten Fakten näherbringt. Der neue Teil der Stadt fasziniert zum Beispiel mit der Jugendstilstraße, wo Statuen von allen Häuserfassaden schon fast gruselig auf Sie hinabschauen. Auch das Riga-Schloss lohnt für einen Besuch: Am malerischen Ufer des Flusses Düna steht das Prunkstück aus dem 14. Jahrhundert. Heute ist es Sitz des lettischen Staatspräsidenten und beherbergt das lettische Nationalmuseum. Am Nachmittag machen Sie noch einen Ausflug nach Jurmala, wo Sie bei einer kleiner Stadtbesichtigung mehr über Holzarchitektur erfahren. Zu den Highlights des Ortes gehören die bunten Holzvillen aus dem 19. Jahrhundert, deren Schnitzereien jedes Häuschen einzigartig machen. Sie wandern von dort aus entlang der grasbewachsenen Stranddünen und lauschen dem Rauschen des Meeres. Der Strandpfad führt Sie von Pumpuri zum Hauptort Majori (Schwierigkeitsgrad: leicht, Dauer: ca. 1.5 Stunden). Es folgt die Rückfahrt nach Riga.
10. Tag - Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Sie übernachten in Mittelklassehotels, die alle über Lobby, Bar und Restaurant verfügen.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) beziehungsweise Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigungen in Liepaja (Tag 2)
  • Vilnius inkl. Elektro-Roller-Tour und Stadtviertel Užupis (Tag 5)
  • Sigulda (Tag 6)
  • Tallinn inkl. Stadtteil Kalamaja (Tag 7)
  • Riga (Tag 9)
  • Kanutour inkl. Mittagessen auf dem Binnensee in Liepaja (Tag 4)
  • Kurische Nehrung inkl. Thomas-Mann-Haus, Bernsteingalerie und der hohen Düne (Tag 3)
  • Wanderung auf den toten Dünen/Hexenberg in Nida (Tag 3)
  • Auf dem Baumwipfelweg in Anykščiai (Tag 5)
  • Zur Gutmannsgrotte (Tag 6)
  • Jurmala am Strand von Pumpuri zum Hauptort Majori (Tag 9)
  • Kajaktour inkl. Mittagessen in Trakai (Tag 4)
  • Außenbesichtigung der Burg Trakai (Tag 4)
  • Besichtigung der lettischen Bierbrauerei Valmiermuiža inkl. Kostprobe (Tag 6)
  • Fahrradtour von Vihula nach Altja und Sagadi (Tag 7)
  • Teilnahme am Vihula Manor Wiederaufforstungprojekt (Tag 7)
  • Moorwanderung im Nationalpark Soomaa (Tag 8)
Transport
  • Linienflug eventuell mit Zwischenstopp mit Air Baltic (oder gleichwertig) nach Riga und zurück in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im modernen Reisebus gemäß Reiseverlauf

Unterbringung und Verpflegung
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • 9 x Frühstück (Tag 2 - 10)

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 300 €
  • Abschlag bei Buchung ohne Flug pro Person 250 €
  • Halbpension (9 x Abendessen im Hotel) pro Person 270 €

Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Reservierungshotline.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Anreise abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Einreisebestimmungen

Estland

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Zusatzinformationen zur Gültigkeit:
Die Ausweisdokumente dürfen nicht älter als 10 Jahre sein.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Landweg:
Bei der Einreise mit dem PKW muss der Versicherungsschutz durch eine Grüne Karte nachgewiesen sowie der Fahrzeugschein im Original vorgelegt werden. Das Fahren mit Abblendlicht ist in Estland zu jeder Jahreszeit und auch tagsüber vorgeschrieben. Vom 1. Dezember bis zum 1. März gilt Winterreifen-Pflicht.

Es kann zu Grenzschließungen zwischen Estland und Russland kommen. Bitte informieren Sie sich dahingehend rechtzeitig.

Lettland

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Besonderheit:
Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Einreise auf dem Landweg:
Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen. Gegebenenfalls ist der Versicherungsschutz des Fahrzeugs nachzuweisen.

Doppelstaatsbürger:
Für Personen, die eine doppelte Staatsbürgerschaft mit Russland besitzen, kann es zu Problemen oder Einreiseverweigerung kommen.

Litauen

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Zusätzlich sollte eine litauische Übersetzung mitgeführt werden.

Einreise auf dem Landweg:
Die meisten Grenzübergänge zwischen Litauen und Belarus sind derzeit geschlossen. Ab dem 01.03.2024 ist die Ein- oder Ausreise nur noch an den Grenzübergängen Medininkai-Kamenny Log und Šalčininkai-Benyakoni möglich, jedoch nicht für Fußgänger oder Radfahrer.

Visabestimmungen

Estland

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Lettland

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Litauen

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Transitvisabestimmungen

Estland

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Lettland

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Litauen

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Estland

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 25.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Lettland

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 25.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Litauen

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 25.02.2024 02:49 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Termine & Preise

Reise-Infos

10-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels inkl. Frühstück
Inkl. Kanutour, Fahrradtour & Moorwanderung
Reisecode:  A7A003
Termine:  Mai - Sep 2024
p.P. ab
1.799 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug