Kombinationsreisen

Ecuador & Galápagos-Inseln

Rundreise von Quito bis San Cristóbal

16-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels/3-Sterne-Hotel inkl. Frühstück
7 Nächte auf den Galápagos-Inseln
Reisecode:  R5E007
Termine:  Aug - Nov 2024
p.P. ab
5.249 €
Reise-Übersicht

Zwischen Evolution & Vulkanlandschaften

Im malerischen Quito lassen Sie Ihren Blick in die Ferne bis zu schneebedeckten Vulkanen schweifen, bevor Sie zu Ihrem Aufenthalt auf den Galápagos-Inseln aufbrechen. Spüren Sie, wieso dies als eines der letzten Paradiese unserer Erde gilt?

Reise-Highlights

  • Besuch der Ruinen von Ingapirca
  • Besuch der Nationalparks Cotopaxi
  • Stadtbesichtigungen in Quito und Cuenca
  • Besuch des Indianermarktes in Otavalo
Reiseverlauf

Rundreise

1. Tag - Anreise - Quito
Flug nach Quito, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag - Quito
Die heutige Stadtbesichtigung Quitos bringt Ihnen die ca. 2.850 m über dem Meeresspiegel gelegene Stadt, die über eine Vielfalt an religiösen und kulturellen Sehenswürdigkeiten verfügt, ein gutes Stück näher. Während Ihres Aufenthaltes in der Altstadt können Sie immer noch die koloniale Vergangenheit Ecuadors spüren. Ihr Reiseleiter wird mit Ihnen während eines Spazierganges in die Geschichte Quitos eintauchen. Der Hauptplatz der Stadt, der Platz der Unabhängigkeit mit den Palästen des Präsidenten und des Erzbischofs sowie der Kathedrale, bilden Teil des Rundgangs. Besichtigen Sie die Kirche La Compañia, die über eine kunstvolle Fassade sowie einen reich verzierten Innenraum verfügt. Anschließend lernen Sie die Kirche San Francisco kennen. Die darauffolgende Fahrt führt Sie zu dem ethnographische Museum "Intiñan". Hier lernen Sie etwas über die Bräuche der antiken Kulturen Ecuadors und können die Lebensweise der Indigenas in den traditionell gebauten Strohhütten nachfühlen. Anhand von Experimenten, an denen Sie aktiv teilnehmen können, wird Ihnen die Auswirkung der Erdrotation veranschaulicht. Wird es Ihnen gelingen, am Äquator ein Ei auf einem Nagel zu balancieren?
3. Tag - Quito - Otavalo - Cotacachi - Quito (ca. 225 km)
Ihr heutiges Tagesziel ist der mittlerweile weltberühmte Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. Ihr Weg dorthin führt Sie durch karge Busch- und Kakteenlandschaften hinein bis in das grüne Tal von Guayllabamba. Mit etwas Glück sehen Sie auf Ihrer Fahrt den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe, dessen Gletscher direkt durch den Äquator läuft und somit den höchsten Punkt auf der äquatorialen Linie bildet. Außerdem passieren Sie den Lago San Pablo. Der See mit dem kolossalen Felsmassiv des Taita Imbabura im Hintergrund ist ein eindrucksvolles Fotomotiv! Lassen Sie Ihren Blick über die weiten Ufer schweifen. Angekommen in Otavalo besichtigen Sie den Plaza de los Ponchos. Hier sind Sie mitten im kunterbunten Verkaufsgeschehen! Genießen Sie das bunte Treiben des farbenprächtigen Marktes, auf dem die Einheimischen, in Trachten gekleideten Indigenas ihre handgefertigten Produkte verkaufen. Ihr nächstes Ziel ist Cotacachi. Unweit von Otavalo entfernt (13 km) liegt das kleine Städtchen, das für seine hochwertigen Lederwaren bekannt ist. Nehmen Sie sich die Zeit und bummeln Sie durch die schmalen Straßen von Laden zu Laden, bevor Sie Ihre Rückfahrt nach Quito antreten.
4. Tag - Quito - Cotopaxi Nationalpark - Riobamba (ca. 200 km)
Über die "Straße der Vulkane" in Richtung Süden führt Sie Ihre Reise nach Riobamba. Ein Höhepunkt heute ist der Besuch des Cotopaxi Nationalparks, dessen Hauptattraktion der gleichnamige schneebedeckte Vulkan ist. Der Cotopaxi ist einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde und ein wunderbares Fotomotiv. Bei einem Spaziergang in einer Höhe von etwa 4.000 m lernen Sie die typische Vegetationsform Páramos kennen. Anschließend geht Ihre Fahrt weiter in Richtung Riobamba. Es bieten sich einmalige Blicke auf die umliegenden Bergriesen Chimborazo, Tungurahua und Altar, die zu dem beeindruckenden Felsmassiv der Ostkordillere gehören.
5. Tag - Riobamba - Ingapirca - Cuenca
Während Ihrer Fahrt ziehen malerische Landschaften und kleine Dörfer an Ihnen vorbei. Auf der Ruinenstätte Ingapirca, die als bedeutendste präkolumbisch-archäologische Fundstätte Ecuadors gilt, kommen Sie dem Glauben und den Ritualen der Weihstätte ganz nah. Zum Abschluss reisen Sie in die Stadt Cuenca, die aufgrund ihrer besonderen Atmosphäre der Kolonialzeit zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
6. Tag - Cuenca
Bei einer Stadtbesichtigung von Cuenca atmen Sie die koloniale Luft der ecuadorianischen Geschichte ein. Lassen Sie sich von den historischen Gebäuden entlang des Rio Tomebamba, der Todos-Santos-Ruinen, dem Blumenmarkt und dem Hauptplatz mit der alten und neuen Kathedrale begeistern. Genießen Sie den Nachmittag auf eigene Faust. Bummeln Sie durch die engen Pflastersteinstraßen mit ihren weiß getünchten Häusern und noblen Fassaden und verfallen Sie den Schönheiten dieser Stadt! Können Sie verstehen warum einige behaupten dies sei die schönste Stadt des Landes?
7. Tag - Cuenca - Guayaquil (ca. 200 km)
Über einen 4.200 m hohen Pass führt Sie Ihre Fahrt nach Guayaquil. Unterwegs machen Sie noch einen Halt auf einer Kakaoplantage. Während einer geführten Tour erfahren Sie alles über den Anbau der Kakaofrucht, den Prozess der Ernte und die Behandlung der Bohnen. Der ecuadorianische Kakao ist durch seine sehr hohe Qualität weltweit bekannt und beliebt. Gegen Nachmittag erreichen Sie Guayaquil, die Hafenstadt am westlichen Ufer des Rio Guayas. Gestalten Sie den restlichen Tag nach Ihren eigenen Wünschen.
8. Tag - Guayaquil - Flug Baltra - Santa Cruz - Isabela
Ein weiteres Highlight steht heute auf dem Programm - Ihre Reise führt Sie nun auf die Galápagos-Inseln, wo Sie die Evolution in ihrer reinsten Ursprünglichkeit erleben können. Per Flugzeug erreichen Sie die kleine Insel Baltra, von wo aus Sie mit dem Bus zunächst zum Kanal Itabaca gebracht werden. Hier setzen Sie mit einer kleinen Personenfähre über zur Insel Santa Cruz und fahren mit dem Boot zur Insel Isabela (Fahrzeit ca. 2.5 Stunden).
9. Tag - Isabela
Gegen Morgen brechen Sie zu den Humedales der Insel auf. In den Feuchtgebieten lassen sich alle vier auf Galápagos-Inseln vorkommende Mangrovenarten finden. Erkennen Sie den Unterschied? Ebenfalls charakteristisch sind die einsamen weißen Strände, schwarze Lavatunnel und natürlichen Pools. An den weitläufigen Flussmündungen waten Flamingos und andere Vögel durchs Wasser. Ebenso finden Sie hier Meeresechsen und Rote Klippenkrabben. Entdecken Sie auch eine Riesenschildkröte? Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch unternehmen Sie einen Ausflug zur kleinen Felseninsel Tintoreras (vor Ort buchbar, 99 US$ pro Person), die Sie nach einer kurzen Bootsfahrt (Fahrzeit ca. 10 Minuten) erreichen. Bei einem Spaziergang (Entfernung: ca. 6 km, Dauer: ca. 1 Std., Schwierigkeit: leicht) entlang der schwarzen Felsen sehen Sie eine ganze Menge von Meeresleguanen, die gemütlich in der Sonne liegen. Mit etwas Glück halten sich auch Seelöwen, Blaufußtölpel oder Pinguine zwischen den friedlichen Echsen auf oder Weißspitzhaie tummeln sich in den Lavakanälen.
10. Tag - Isabela - Santa Cruz
Sehr früh morgens werden Sie mit dem Schnellboot zur Insel Santa Cruz gebracht (Fahrzeit ca. 2.5 Stunden, auf dem Schnellboot können sich andere, internationale Reisende befinden). Nach Ankunft in Puerto Ayora nehmen Sie Ihr Frühstück in einem lokalen Restaurant ein. Nach der Insel Isabela beherbergt die Insel Santa Cruz die größte Population von Riesenschildkröten. Sie besuchen Sie die Charles Darwin Station in der Hafenstadt Puerto Ayora. Überzeugen Sie sich davon, wie die Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts auf den Inseln geleitet wird. Finden Sie nicht auch, dass die Galápagos-Schildkröten wirklich riesig sind? Wissenschaftler aus aller Welt forschen in der Station, um das lebendige Museum der Evolutionsgeschichte zu schützen. Im Anschluss wandern Sie zur Tortuga Bay (Länge ca. 5 km, Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel). Am weißen Sandstrand können Sie die vielen Eindrücke des Tages auf sich wirken und Revue passieren lassen. Oder wollen Sie einfach nur relaxen und den Surfern beim Wellenreiten zuschauen?
11. Tag - Ganztagsausflug zu einer unbewohnten Insel (auf Wunsch)
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ganztagsausfluges fahren Sie per Boot zu einer unbewohnten Insel der Galápagos. Freuen Sie sich auf eine interessante Entdeckungstour, beispielsweise auf eine der folgenden idyllischen Inseln: Seymour Nord, Plazas, Bartholomé oder Santa Fe. Welche seltenen und nur auf Galápagos vorkommenden Vogel- und Reptilienarten werden Sie wohl entdecken.
12. Tag - Santa Cruz - San Cristóbal
Nach dem Frühstück und dem Check-out aus Ihrem Hotel besuchen Sie das vielfältige Hochland, das bekannt ist für seine sich weit erstreckenden Lavatunnel und saftig grünen Wälder. Zwischen Farnen und meterhohen Miconiabüschen lassen sich auch verschiedene Vogelarten und die Galápagos-Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Seien Sie wachsam! Anschließend werden Sie zum Pier in Puerto Ayora gebracht und fahren mit einem Schnellboot (Auf dem Schnellboot können sich andere, internationale Reisende befinden.) (Dauer: ca. 2 Stunden) nach San Cristóbal. Hier angekommen werden Sie von einem spanischsprechenden Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht.
13. - 14. Tag - San Cristóbal
Genießen Sie weitere Tage auf den Galápagos-Inseln. Auf Wunsch unternehmen Sie einige Ausflüge (buchbar vor Ort), um die Insel San Cristóbal zu erkunden. Besuchen Sie auf eigene Faust den weißen Sandstrand La Lobería. Er liegt nur wenige Minuten südlich von Puerto Baquerizo Moreno und bietet gute Voraussetzungen zum Schnorcheln. Alternativ können Sie an einem Ausflug zum Besucherzentrum von San Cristóbal teilnehmen. Es zeigt eine Dokumentation über die Ökosysteme sowie der Flora und Fauna des Archipels und Sie haben die Chance, endemische Tierarten wie die Chatham Spottdrossel oder die San Cristóbal Lavaechse zu entdecken. Anschließend wandern Sie zum Fregattvogelfelsen (ca. 1.5 km, Schwierigkeitsgrad: leicht), von wo aus sich Ihnen ein einmaliger Blick über die Stadt und die Bucht bietet. Mit etwas Glück sehen Sie hier zwei Arten der bekannten Fregattvögel, deren Nistplätze in den Felsen liegen.
15. Tag - Abreise
Nach dem Frühstück werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt (Der Transfer findet mit spanischsprechendem Fahrer statt) und zum Flughafen gebracht, um Ihren Rückflug über Guayaquil nach Deutschland anzutreten.
16. Tag - Ankunft in Deutschland
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Hotels verfügen über Rezeption, Lobby und z. T. Restaurant und Bar.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind einfach ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC.

Ihre einfachen Mittelklassehotels auf den Galápagos-Inseln

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC.

Beispielunterkünfte

Quito

Hotel Hampton Inn

***

Riobamba

Hotel El Molino

***

Cuenca

Casa de Aguila

****

Guayaquil

Grand Hotel Guayaquil

***

Insel Isabela

Hotel Albermale

***

Insel Santa Cruz

Hotel Silberstein

***

Insel San Christobál

Hotel Miconia

***

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 3-Sterne-Hotel: Hotel Miconia (Landeskategorie)
Lage / Ausstattung

Lage:

Das Hotel ist sehr zentral und direkt am Meer gelegen, etwa 100 m vom Hafen entfernt.

Ausstattung:

Das Hotel erwartet Sie mit einer Rezeption, einem Außenpool, Fitnesscenter, Wäscheservice, einem Hotelsafe sowie kostenfreiem WLAN.

Morgens wird Ihnen ein amerikanisches Frühstück serviert und am Abend können Sie im hoteleigenen Restaurant verschiedene Gerichte, darunter auch Meeresfrüchte, probieren.

Zimmer / Kabinen
Doppelzimmer

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sind ausgestattet mit Dusche/WC, Klimaanlage, Kühlschrank, TV und kostenfreiem WLAN.

Einzelzimmer

Die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Dusche/WC, Klimaanlage, Kühlschrank, TV und kostenfreiem WLAN.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtbesichtigungen in den Weltkulturerbenstätten Quito und Cuenca
  • Besuch des Indianermarktes in Otavalo
  • Besuch der Ruinen von Ingapirca
  • Besuch eines Kakaoprojekts
  • Besuch der Charles Darwin Station, der Tortuga Bay und des Hochlands der Insel Santa Cruz
  • Besuch der Nationalparks Cotopaxi
Transport
  • Linienflug jeweils mit Zwischenstopp mit Iberia (oder gleichwertig) nach Quito und zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge evtl. mit Zwischenstopp mit LATAM Airlines (oder gleichwertig) in der Economy Class von Guayaquil nach Baltra und von San Cristobál nach Quito
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf

Unterbringung und Verpflegung
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels während der Rundreise in Ecuador
  • 4 Übernachtungen im einfachen Mittelklassehotel auf den Galápagos-Inseln auf 2 verschiedenen Inseln
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Miconia auf San Cristobál
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 14 x Frühstück

Weitere Inklusivleistungen
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren, Transitkontrollkarte Galápagos-Inseln, Besuchergebühr Isabela
  • Deutschsprachige, örtlich wechselnde Reiseleitung oder Dolmetscher (auf den Galápagos-Inseln)
  • Deutschsprachiger telefonischer Ansprechpartner während des Badeaufenthalts auf San Christobál
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 600 €
  • Upgrade Business Class pro Person ab 3.100 €
  • Ganztagsausflug Bootsfahrt zu einer unbewohnten Insel (Mittagessen inklusive, englischsprachiger Guide, Tag 11) pro Person 380 €

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class-Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.Aus Kapazitätsgründen besteht die Möglichkeit, dass ihre Reisegruppe auf den Galapagos-Inseln getrennt wird.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Ecuador

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Wenn Kinder allein oder in Begleitung nur eines Elternteils ausreisen wollen, die ecuadorianische (Doppel-)Staatsangehörige sind oder ihren ständigen Wohnsitz in Ecuador haben, benötigen sie eine gerichtliche, notariell oder konsularisch beglaubigte Einverständniserklärung.

Einreise auf dem Landweg:
Bei der Einreise auf dem Landweg nach Ecuador aus Peru oder Kolumbien wird ein polizeiliches Führungszeugnis aus dem Wohnsitzstaat benötigt. Dieses muss mit Apostille und Übersetzung versehen sein. Dies gilt nicht für Minderjährige, die von Familienangehörigen bis zum vierten Verwandtschaftsgrad begleitet werden. Wird ansonsten das Führungszeugnis nicht vorgelegt, kann die Einreise verweigert werden.

Anden-Migrationskarte:
Die Anden-Migrationskarte (TAM) ist ein Dokument der Migrations- und Statistikkontrolle, das für die Ein- und Ausreise in Länder Anden-Gemeinschaft (Peru, Bolivien, Kolumbien und Ecuador) obligatorisch ist. Reisende erhalten die TAM bei der Einreise entweder elektronisch oder in Papierform. Sie müssen sie während der Reise mit sich führen und bei Ausreise bei den Einwanderungsbehörden abgeben. Ohne diese Karte kann es insbesondere bei der Ausreise zu Problemen kommen.

Galapagos-Inseln:
Bei einem Besuch der Galapagos-Inseln muss zusätzlich das Hin - und Rückflugticket und die Hotelreservierung für den geplanten Aufenthalt nachgewiesen werden. Zudem wird die sogenannte “Transit Control Card” benötigt.

Visabestimmungen

Ecuador

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- oder Rückflugticket
Hinweis:
Es ist notwendig, den Pass oder zumindest eine Kopie stetig mitzuführen. Es wird empfohlen, ebenso eine Kopie des Einreisestempels und der Reisekrankenversicherung stets bei sich zu haben.

Galapagos-Inseln:
Bei einem Besuch der Galapagos-Inseln muss zusätzlich das Hin - und Rückflugticket und eine Hotelreservierung für den geplanten Aufenthalt nachgewiesen werden.

Transitvisabestimmungen

Ecuador

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

Ecuador

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Bitte beachten Sie, dass in einigen Landesteilen Gelbfieber vorherrscht. Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Bei dieser Destination gilt eine abweichende Länderliste. Bitte informieren Sie sich dahingehend bei der zuständigen Auslandsvertretung Ihres Zielgebiets. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 12 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Gelbfieber, Bitte beachten Sie, dass in einigen Landesteilen Gelbfieber vorherrscht. Bei Reisen in die Gelbfieberinfektionsgebiete des Landes wird eine Impfung gegen Gelbfieber gemäß WHO empfohlen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Zika-Virus
- Chikungunya-Fieber

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.04.2024 02:50 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

16-tägig inkl. Flug
Mittelklassehotels/3-Sterne-Hotel inkl. Frühstück
7 Nächte auf den Galápagos-Inseln
Reisecode:  R5E007
Termine:  Aug - Nov 2024
p.P. ab
5.249 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner