Kombinationsreisen

Ägypten

Erlebnisreise von Kairo bis Abu Simbel inkl. Nachtzug von Kairo bis Luxor & Segeltörn auf dem Nil

11-tägig inkl. Flug
Mittelklasse- und 4-Sterne-Hotels, Segelschiff, Nachtzug mit Verpflegung
4 Nächte Segeltörn mit einer Dahabeya von Luxor nach Assuan
Reisecode:  AYC001
Termine:  Okt 2024 - Mrz 2025
p.P. ab
3.149 €
Reise-Übersicht

Zeitreise zu Pharaonen und Göttern

Denkt man an Ägypten, hat man sofort Bilder von kolossalen Pyramiden, imposanten Tempelanlagen, Pharaonen & Göttern im Kopf. All das und noch viel mehr - vom geschäftigen Treiben der Metropole Kairo bis zur traditionellen Lebensweise in der Provinz - erwartet Sie entlang der Lebensader Ägyptens.

Reise-Highlights

  • Weltwunder der Antike: die Pyramiden von Gizeh
  • Zeitreise in die Vergangenheit: Besuch des Tals der Könige, der Tempelanlagen von Karnak & Abu Simbel, des Horustempel in Edfu und des Doppeltempels in Kom Ombo
  • Entspannt reisen: mit dem Nachtzug von Kairo nach Luxor
  • Highlights in Kairo: Besuch der imposanten Zitadelle von Saladin, der Alabastermoschee, des Bazar Khan-el-Khalili und des Ägyptischen Museums
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Ihre Reise startet mit dem Flug nach Kairo. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt haben, werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Kairo.
2. Tag - Kairo
Die ägyptische Hauptstadt ist mit mehr als 20 Millionen Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes, der arabischsprachigen Welt sowie des afrikanischen Kontinents und hat einiges zu bieten. Nach dem Frühstück besichtigen Sie die berühmten Pyramiden von Gizeh, die große Sphinx und den Taltempel. Die 4.500 Jahre alten Pyramiden sind die einzigen verbliebenen der ehemaligen 7 Weltwunder aus der Antike und seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe. Die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos wurden in den Pyramiden beigesetzt. Die Pyramiden gehören zu den ältesten und berühmtesten Bauwerken der Welt. Anschließend besuchen Sie die imposante Zitadelle und die Alabaster Moschee und schlendern dann durch die islamische Altstadt zum größten Bazar des Landes, dem Bazar Khan-el-Khalili, der als Einkaufs- und Handelszentrum Ägyptens gilt. In den verwinkelten Gassen können Sie fast alles von diversen Gewürzen, bis Textilien, Lampen und Souvenirs ersteigern. Eine entspannte Kaffeepause im traditionellen El Fishawi Cafe rundet Ihren Tag ab. Übernachtung im Hotel in Kairo.
3. Tag - Kairo - Nachtzug nach Luxor
Am Vormittag setzen Sie die Erkundung der ägyptischen Geschichte fort. Sie besuchen entweder das neue Große Ägyptische Museum (sofern geöffnet) oder das alte Ägyptische Museum. Der Museumskomplex des Großen Ägyptischen Museums (GEM) erstreckt sich über eine Fläche von ca. 50 ha und ist damit eines der größten archäologischen Museen der Welt. Seit 2002 befindet sich die Anlage im Bau und soll laut aktuellen Schätzungen Mitte 2024 fertiggestellt werden. Alternativ wird das Ägyptische Museum, welches inmitten Kairos auf dem El Tahrir Platz gelegen ist, besucht. Das Museum für altägyptische Kunst enthält Werke aus den verschiedensten Epochen angefangen bei der Frühgeschichte über das Alte Reich bis hin zur Spätzeit sowie der Griechisch-Römischen Zeit. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Metropole Kairo auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen Ausflug in das Koptische Viertel Kairos bei Buchung des Ausflugspakets auf Wunsch. Im koptischen Teil von Kairo befindet sich u. a. eine der acht Müllsiedlungen, die von tausenden von Müllsuchern, auch "Zabbalin“ genannt, bewohnt werden. Ihre Lebensgrundlage besteht aus dem Gewinn des Wiederverkaufs des verlesenen Mülls. Mit Lastwagen, Karren oder auf jede andere Art an Transportmittel, die zur Verfügung stehen, strömen sie Tag für Tag in die Metropole, sammeln alles ein und sortieren den wiederverwertbaren oder nützlichen Abfall, um ihn anschließend weiter zu verkaufen. Gleich um die Ecke der Siedlung erreichen Sie die Berghöhlenkirche auf dem Berg El Mokattam. Größer können Gegensätze nicht sein. Sie erleben ein koptisches Viertel der Müllsammler und nebenan ein beeindruckendes koptisches Höhlenkloster mit Kirche in unmittelbarer Nachbarschaft. Am späten Nachmittag erfolgt der Bustransfer zum Hauptbahnhof von Kairo. Gegen 18.00 Uhr geht es per Nachtzug und Liegeabteil gen Süden Richtung Luxor. Abendessen und Übernachtung im Nachtzug.
4. Tag - Luxor
Nach dem Frühstück im Zug kommen Sie am frühen Morgen in Luxor an. Der Nil erwacht und begrüßt Sie mit einem schönen Sonnenaufgang. Beginnen Sie den Tag entspannt entlang der Corniche und inhalieren die Morgengeräusche am Fluss. Heute freuen Sie sich auf ein besonderes Highlight in Luxor, die großartige Tempelanlage von Karnak. In seiner 1.500-jährigen Nutzungsgeschichte wurden zahlreiche Tempel und Obelisken errichtet, im Zentrum der 260.000 m² große Tempel des Amun. Eine 3 km lange Sphingen Allee verband einst Karnak mit dem etwas kleineren Luxor-Tempel, von der noch ein Stück von dem monumentalen Portal zeugt. Angelegt wurde der Karnak Tempel im 14. und 13. Jh. v. Chr. von den Pharaonen Amenhotep III. und Ramses II. Am Nachmittag (ca. gegen 14.00 Uhr) checken Sie in Ihr Hotel in Luxor ein und können den Rest des Tages ganz nach Ihren Wünschen gestalten.
5. Tag - Luxor - Esna
Nach einem entspannten Frühstück checken Sie aus und überqueren den Nil traditionell mit der Nilfähre zum Westufer nach Theben West, in die Totenstadt nach der Mythologie der alten Ägypter. Vom Dorf Barait aus geht es über Land entlang den Feldern mit Zuckerrohr, vorbei an den Memnon Kolossen ins Tal der Könige wo Sie drei Pharaonengräbern besichtigen werden (Besichtigung von Tutanchamuns Grab gegen Aufpreis). Danach besuchen Sie ausführlich den großartigen Tempel der Königin Hatschepsut. Mittagsrast im legendären Marsam Hotel, ein Hort der Entspannung (Mittagessen und Getränke nicht inklusive). Am frühen Nachmittag reisen Sie mit dem Bus entlang des Nils gen Süden nach Esna. Hier liegt Ihr komfortables Segelboot, die Amoura, vor Anker und erwartet Sie schon. Begrüßung an Bord mit leckeren Karkadeh als Willkommensgetränk, machen Sie es sich gemütlich an Deck und tauchen Sie ein in die Magie am Nil. Ihr Kurs führt nach Süden, wo die Amoura später gegen Abend bei einer Insel nahe von Edfu vor Anker geht.
6. Tag - Esna - Edfu - El Silsila
Frühmorgens segeln Sie von Esna nach Edfu. Hier angekommen fahren Sie mit der Kalesch (Pferdekutsche) zum gut erhaltenen Horustempel aus der Ptolemäer-Zeit. Er stammt aus der Zeit von 237 v. Chr. - 57 v. Chr. und ist dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht. Kaum zu glauben, dass er trotz seines hohen Alters noch so gut erhalten ist! Nicht umsonst gilt der Horus-Tempel von Edfu als der am besten erhaltene Tempel ganz Ägyptens. Schon das mächtige Hauptportal mit seinen zwei Pylonen-Türmen wird Sie begeistern! Die sorgsam eingekerbten Reliefs erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Im Inneren der Anlage entdecken Sie eine gut erhaltene Statue, die den Gott Horus als Falken darstellt. Nach der ausgiebigen Besichtigung des Tempels kehren Sie wieder an Bord zurück und setzen Ihre Reise nach El Silsila fort. Je nach Windstärke Ankunft in El Silsila spätnachmittags oder gegen Abend. Mit etwas Glück kann direkt vor dem Felsen, auf dem der kleine Tempel steht, geankert werden. Je nach Zeit können Sie noch einen kleinen Spaziergang zu den beiden Felsen des "Kettenberges“ machen, dessen Steinbrüche zur Pharaonenzeit Sandstein von hervorragender Qualität unter anderem für die Tempelanlagen in Karnak und Kom Ombo lieferten. Abendessen und Übernachtung an Bord.
7. Tag - El Silsila - Kom Ombo
Während Sie Ihr Frühstück genießen geht die Segelpartie langsam weiter zur nächsten Stätte in Kom Ombo. Bevor Sie anlegen, segeln Sie an vielen Nilinseln vorbei und beobachten die Fellachen (Bauern) bei der Feldarbeit. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, machen Sie einen kleinen Besuch auf einer der zahlreichen Inseln und treffen auf Einheimische, die den fruchtbaren Boden bearbeiten. In Kom Ombo angekommen besuchen Sie den einmaligen Doppeltempel, der den Göttern Horus und Sobek geweiht wurde. Die riesigen, reich verzierten Säulen, die Reliefs und Wandmalereien lassen die einstige Pracht des Tempels noch erahnen. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Besonderheiten dieses Tempels und seiner Geschichten. Bei Interesse unternehmen Sie noch einen kleinen Spaziergang durch den Ort. Unter Segeln gleiten Sie fast lautlos auf dem Wasser dahin. Die tief stehende Sonne taucht den Nil in ein warmes goldenes Licht. Sie lauschen dem Wind und dem Schlagen der Segel. Entspannt erreichen Sie Ihr Tagesziel - einen romantischen Ankerplatz auf einer kleinen Insel mitten im Nil.
8. Tag - Kom Ombo - Daraw - Assuan
Heute erwartet Sie ein Ausflug in die Provinz. Mit dem Beiboot geht es urig in den kleinen Marktflecken Daraw. Ganz unpoliert, typisch ägyptisch sehen Sie hier das normale Leben und nur vereinzelt Touristen. Vom Beiboot geht es mit dem Pick-up weiter in den nahegelegenen Ort. Vorbei an Marktständen und Schneidern, die mit dem Fuß ein Bügeleisen bedienen können. Man nennt Sie auch Fußbügler - wahre Meister ihrer Kunst, die hier ihren Service anbieten. Lassen Sie sich auf das typische Alltagsleben ein und treffen Sie auf gastfreundliche Einheimische. Ein leckerer Chai mabsout schmeckt einfach köstlich unter gut gelaunten Ägyptern. Zurück an Bord segeln Sie weiter gen Süden und laufen am frühen Nachmittag in Assuan ein. Die Amoura ankert vor der Stadt. Mit dem Kleinbus fahren Sie nach Assuan rein und bummeln über die Bazare. Anschließend genießen Sie den wunderbaren Panoramablick von einer Anhöhe auf die traumhafte Kateraktlandschaft und den malerischen Nil-Inseln. Auf der Amoura wartet anschließend schon ein besonderes Abschiedsessen mit ägyptischen Spezialitäten, traditioneller Musik und Tanz auf Sie.
9. Tag - Assuan - Abu Simbel (ca. 300 km)
Nach der Ausschiffung am Morgen starten Sie mit dem Bus durch die Wüste zu den imposanten Tempelanlagen von Abu Simbel in exponierter Kulisse am Nassersee. Der Tempel ist ein Meisterwerk. Gleich vier Mal hat sich Ramses II. in vier fast identischen und ca. 20 m hohen Kolosse porträtieren lassen - kaum besser hätte er seine politische Präsenz nicht demonstrieren können. Fast wäre der Tempel auch den Wassermassen nach dem Bau des Hochdammes zum Opfer gefallen, doch konnte er bei einer spektakulären Rettungsaktion abgebaut und an seinem heutigen, höheren Standort wieder aufgebaut werden. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen die Geschichte bei einer ausführlichen Besichtigung der beiden Tempel von Ramses und Nefertari. Anschließend Transfer zu einem lokalen nubischen Gästehaus, wo Abendessen und Übernachtung erfolgen.
10. Tag - Abu Simbel - Assuan (ca. 280 km)
Bei Buchung des Ausflugspakets begleiten Sie am Morgen für ca. eine Stunde einen Fischer auf dem Nassersee. Genießen Sie die Ruhe und Atmosphäre auf dem See, der grösser ist als der Bodensee und einen großen Fischreichtum hat. Der Beiname des ägyptischen Meeres ist hier wohlverdient. Anschließend folgt die Rückfahrt durch die Wüste nach Assuan zu Ihrem Hotel, welches auf einer malerischen Halbinsel südlich von Assuan Stadt gelegen ist. Erleben Sie nubisches Leben und ein schönes Fluss-Panorama auf den Nil. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie nach einigen erlebnisreichen Tagen oder unternehmen Sie im Rahmen des Ausflugspakets einen Bootsausflug auf die Insel Agilika mit Besuch des Philae Tempels.
11. Tag - Assuan - Abreise
Zehn spannende Tage mit zahlreichen Einblicken in die Kultur und Geschichte Ägyptens sowie traumhaften Panoramen entlang der Lebensader des Landes liegen hinter Ihnen. Am frühen Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen von Assuan sowie der Rückflug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Unterkunft

Ihre Hotels während der Rundreise

Während der Reise sind Sie in 4-Sterne-Hotels sowie einer Nubischen Unterkunft untergebracht.

Die Hotels verfügen über Bar und Restaurant. Alle Mahlzeiten werden Ihnen in Buffetform angeboten.

Die gemütlichen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Im landestypischen Nachtzug von Kairo nach Luxor erfolgt die Unterbringung im 2-Bett Abteil.

Während der Nilkreuzfahrt übernachten Sie auf einer typisch ägyptischen Dahabeya (Nilsegler).

Beispielunterkünfte

Kairo

Oasis Pyramid Hotel

****

Nachtzug

Schlafabteil Kairo - Luxor

/

Luxor

Pavilion Winter Palace

****

Segelschiff

MS Dahabeya Amoura

/

Abu Simbel

Hllol Hotel

Nubisches Gästehaus

Assuan

Nub Inn

***

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Nachtzug von Kairo nach Luxor um einen landestypischen Zug handelt und dieser nicht vergleichbar mit einem deutschen ICE ist. Gerade bei entgegenkommenden Zügen kann es zu einem höheren Lärmpegel kommen.

Ihr Segelschiff: MS Amoura Dahabeya

Technische Daten

  • Schiffstyp: Dahabeya, 2-Master, reines Segelschiff
  • Baujahr: 2008, modernisiert 2021
  • Länge: 38 m
  • Breite: 6.5 m
  • Masten: 2 Masten
  • Segelfläche: 360 m² und 140 m²
  • Motorbeiboot: ständig begleitendes Motorbeiboot, welches bei Flaute die "Amoura“ ziehen kann
  • Ausstattung: Moderner Wasserfilter, Toilettenanlage mit chemischer Entsorgung, Stromspannung 220 Volt, 24 Stunden Stromversorgung
  • Besatzung: 7 Personen

Sonnendeck

  • 29 m², mit Sitzecke mit Korbsesseln und Couch für Sundowner etc.
  • Sitzlandschaft im orientalischen Beduinenstil
  • Sitzecken und Sonnenliegen.
  • Restaurant-Bereich und Bar auf dem Oberdeck, teilweise überdacht.

Kabinenanzahl

  • 8 Doppelkabinen mit jeweils ca. 13 m² mit Dusche/WC
  • 1 Suite mit ca. 21 m² mit Dusche/WC und privatem Balkon
Zimmer / Kabinen
Doppelkabine Aussen bzw. Doppelkabine Aussen zur Alleinbelegung

Die Doppelkabinen Aussen bzw. Doppelkabinen Aussen zur Alleinbelegung (ca. 13 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) sind ausgestattet mit zwei Einzelbetten oder einem Kingsize-Bett sowie Waschbecken, Föhn und Toilette und verfügen außerdem über Klimaanlage, TV, Telefon, Schrank und Nachttischkonsole, Stauraum unter dem Bett für Koffer und Taschen. Große Fenster verspechen einen tollen Nilblick.

Suite bzw. Suite zur Alleinbelegung

Die Owners Suite (ca. 21 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) ist ausgestattet mit einem Kingsize-Bett sowie Waschbecken, Föhn und Toilette und verfügen außerdem über Klimaanlage, TV, Telefon, Schrank und Nachttischkonsole, Stauraum unter dem Bett für Koffer und Taschen sowie eine eigene Lounge. Der private Balkon mit traumhaften Nilblick ist das Highlight der Suite.

Verpflegung
Vollpension

Ihre Vollpension an Bord:

  • Frühstück und Mittagessen
  • Teatime mit Gebäck
  • 3-Gang-Abendessen
  • Alle Mahlzeiten werden am Tisch serviert.
  • Landestypische/ägyptische Speisen
  • Getränke: Tee/Kaffee zum Frühstück, Wasser während und außerhalb der Mahlzeiten. Softdrinks, Bier, Wein und Spirituosen gegen Barzahlung.

Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Besuch der Pyramiden von Gizeh (Tag 2)
  • Besuch der Zitadelle von Saladin (Tag 2)
  • Besuch der Alabastermoschee (Tag 2)
  • Besuch des Bazar Khan-el-Khalili (Tag 2)
  • Besuch des alten oder neuen Ägyptischen Museums (Tag 3)
  • Besuch der Tempelanlage von Karnak (Tag 4)
  • Besuch des Tals der Könige (Tag 5)
  • Besuch des Horustempels in Edfu (Tag 6)
  • Besuch des Doppeltempels in Kom Ombo (Tag 7)
  • Ausflug nach Daraw (Tag 8)
  • Besuch der Tempelanlage Abu Simbel (Tag 9)
Transport
  • Linienflug evtl. mit Zwischenstopp mit Egypt Air (oder gleichwertig) nach Kairo und zurück mit Zwischenstopp von Assuan nach Deutschland in der Economy Class
  • Transfers und Nilkreuzfahrt gemäß Reiseverlauf

Unterbringung und Verpflegung
  • 4 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • 1 Übernachtung in einem Nubischen Gästehaus
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung im Nachtzug
  • Unterbringung im 2-Bett Abteil
  • 4 Übernachtungen auf der MS Dahabeya Amoura
  • Unterbringung in der Doppelkabine Aussen
  • 10 x Frühstück (Tag 2 - 11)
  • 3 x Mittagessen (Tag 6 - 8)
  • 7 x Abendessen (Tag 2 - 3 + Tag 5 - 9)

Weitere Inklusivleistungen
  • Deutschsprachiger begleitender Ägyptologe
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Bitte beachten Sie, dass der Zug zum Flug Vorteil nur für Anreisen bis zum 31.10.2025 gilt. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer/Doppelkabine zur Alleinbelegung pro Person 700 €
  • Upgrade auf eine Suite während der Nilkreuzfahrt pro Person ab 150 €
  • Ausflugspaket pro Person 170 €
    • Koptisches Viertel Kairo (Tag 3)
    • Bootstour Nassersee (Tag 10)
    • Bootsfahrt zur Insel Agilika inkl. Besuch des Philae Tempels (Tag 10)

Die Höhe des jeweiligen Zuschlags wird während des Buchungsvorgangs vor Abschluss der Buchung angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Nilschiff nur über eine Suite zum Upgrade verfügt.

Ausflüge
Ihr Ausflugspaket:

Sie unternehmen an Tag 3 einen Ausflug in das Koptische Viertel Kairos. Im koptischen Teil von Kairo befindet sich u. a. eine der 8 Müllsiedlungen, die von tausenden von Müllsuchern, auch „Zabbalin“ genannt, bewohnt werden. Ihre Lebensgrundlage besteht aus dem Gewinn des Wiederverkaufs des verlesenen Mülls. Mit Lastwagen, Karren oder auf jede andere Art an Transportmittel, die zur Verfügung stehen, strömen sie Tag für Tag in die Metropole, sammeln alles ein und sortieren den wiederverwertbaren oder nützlichen Abfall, um ihn anschließend weiter zu verkaufen. Gleich um die Ecke der Siedlung erreichen Sie die Berghöhlenkirche auf dem Berg El Mokattam. Größer können Gegensätze nicht sein. Sie erleben ein koptisches Viertel der Müllsammler und nebenan ein beeindruckendes koptisches Höhlenkloster mit Kirche in unmittelbarer Nachbarschaft.

Am Morgen von Tag 10 begleiten Sie für ca. eine Stunde einen Fischer auf dem Nassersee. Genießen Sie die Ruhe und Atmosphäre auf dem See, der grösser ist als der Bodensee und einen großen Fischreichtum hat. Der Beiname des ägyptischen Meeres ist hier wohlverdient. Anschließend Rückfahrt durch die Wüste nach Assuan zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Bootsausflug auf die Insel Agilika mit Besuch des Philae Tempels.

Reisemerkmale

Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Zusatzkosten
  • Visum Ägypten (bezahlen und erhalten Sie vor Ort bei der Einreise) pro Person ca. 30 €
  • Ortsübliche Trinkgelder (keine Zahlungsverpflichtung), empfohlen pro Person
    • Reiseleitung und Fahrer ca. 30 €
    • Besatzung des Seglers ca. 40 €
Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

Ägypten

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bei der Einreise mit dem Kinderreisepass kann es zu Problemen kommen. Insbesondere darf der Pass nicht manuell verlängert oder verändert worden sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Beim Einreisen mit dem Personalausweis wird eine spezielle Einreisekarte ausgeteilt, dafür müssen zwei biometrische Passfotos mitgebracht werden. Der Personalausweis wird nicht von allen Stellen in Ägypten anerkannt, trotz der Möglichkeit damit einzureisen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen
- Passkopie des/der Sorgeberechtigten, bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Minderjährige unter 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen reisen. Minderjährige ab 16 Jahren benötigen die oben genannten Dokumente, wenn sie allein reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Wenn minderjährige ägyptische Staatsbürger (unter 21 Jahren, gilt auch bei Doppelstaatsbürgerschaft), aus Ägypten ausreisen möchten, benötigen sie dazu das Einverständnis des Vaters.

Visabestimmungen

Ägypten

Visabestimmungen

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten:
Visum ( Botschaft, Konsulat )
Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung
Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/Home

Es kommt vereinzelt zu technischen Problemen und daraus resultierenden Ablehnungen der Anträge. In solchen Fällen wird das eingezahlte Geld nicht erstattet.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Visum bei Ankunft
Erläuterung: Das Visum ist bei Ankunft vor Ort an offiziellen Grenzstellen erhältlich.

Die Beschaffung eines Visums bei Ankunft beschränkt sich auf die internationalen Flughäfen (Hurghada, Kairo, Luxor etc.). Dort kann das Visum an offiziellen Bankschaltern vor Erreichen der Passschalter beantragt werden. Das Visum gilt für 30 Tage bei einmaliger Einreise.

Bei direkter Einreise und ausschließlichem Aufenthalt auf der Sinai-Halbinsel können Reisende vor Ort ein 14-tägiges, kostenloses Visum für die Sinai-Halbinsel erhalten. Weitere Teile Ägyptens können damit jedoch nicht bereist werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
Einreise auf dem Land- und Seeweg:
Das Visum muss vorher bei den zuständigen Behörden beantragt werden, sonst ist keine Einreise möglich.

Einreise aus Israel:
Bei der Einreise aus Israel wird am Grenzübergang Taba/Eilat lediglich ein 14-tägiges Visum für die Sinai-Halbinsel ausgestellt. Wenn weitere Teile Ägyptens bereist werden sollen, muss ein Visum vor Beginn der Reise beantragt werden.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner
visum24®

Transitvisabestimmungen

Ägypten

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Wenn folgende Bedingungen erfüllt sind, benötigen Reisende kein Transitvisum:
- Reisende verfügen über ein Weiterreiseticket in ein Drittland
- Reisende halten sich im Transitbereich des Flughafens auf
- Die Weiterreise erfolgt innerhalb von 48 Stunden
- Der Flughafen muss zwischen 6 und 48 Stunden verlassen werden. Passagiere, die weniger als 6 Stunden Aufenthalt haben, dürfen nur den Transitbereich verlassen, jedoch nicht den Flughafen.

Impfbestimmungen

Ägypten

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Cholera
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Vogelgrippe, bei besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Polio-Infektionsgebieten ist eine Polio-Impfung erforderlich. Zudem sollten alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in Ägypten sind und eine internationale Reise antreten, nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Dengue-Fieber:
Es besteht das Risiko, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren. Dengue-Viren werden von tagaktiven Mücken übertragen. Eine medikamentöse Prophylaxe oder eine spezifische Therapie existieren nicht. Reisende sollten daher besonders auf einen konsequenten Mückenschutz achten. Dazu gehört auch die Mitnahme eines speziellen Mückensprays.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Teilreisewarnung:
Für dieses Reiseziel besteht aktuell eine Teilreisewarnung.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 24.06.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

11-tägig inkl. Flug
Mittelklasse- und 4-Sterne-Hotels, Segelschiff, Nachtzug mit Verpflegung
4 Nächte Segeltörn mit einer Dahabeya von Luxor nach Assuan
Reisecode:  AYC001
Termine:  Okt 2024 - Mrz 2025
p.P. ab
3.149 €

Reisemerkmale

Zug zum Flug

Kooperationspartner