Rundreisen

China

Rundreise von Peking bis Shanghai inkl. Besichtigung des Tiananmen-Platzes

11-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück / Nachtzug 4er-Abteil Softsleeper Klasse
Inkl. Besichtigung der Großen Moschee
Reisecode:  R1C112
Termine:  Jun - Nov 2024
p.P. ab
1.599 €
Reise-Übersicht

China zum Kennenlernen - von Peking bis Shanghai

Erleben Sie eine aufregende Rundreise in China von Peking bis Shanghai und entdecken Sie die reiche, einzigartige Kultur und Geschichte des Landes. Genießen Sie außerdem eine abenteuerliche Nacht im Nachtzug während der Fahrt von Peking nach Xian.

Reise-Highlights

  • 1 Nacht im Nachtzug
  • Besichtigung des Tiananmen-Platzes
  • Besichtigung der Großen Moschee
  • Bummel über den muslimischen Markt
Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise
Linienflug von Frankfurt nach Peking.
2. Tag - Peking
Ankunft in Peking und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Transfer zum Hotel für eine kurze Pause (Zimmer evtl. nicht bezugsfertig). Nachdem Sie sich kurz entspannt haben, geht es direkt zum historischen Tian’anmen-Platz, wo für Sie ein 3-stündiger Stadtrundgang beginnt, gefolgt von einem Besuch der Garküchen-Straße Xianyukou, wo Sie köstliche chinesische Straßengerichte genießen können. Weiter geht es zu einer der ältesten und bekanntesten Geschäftsstraßen, die Qianmen-Geschäftsstraße. Hier erwartet Sie eine Mischung aus modernen Geschäften und historischer Architektur. Die Gasse der alten Buchhandlung Yangmeizhu bietet ein Paradies für Literaturliebhaber und beherbergt seltene Bücher und Kunstwerke. Erhalten Sie bei einem Rundgang einen Einblick in die Geschichte und Kultur Chinas und machen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis für die Sinne bereit.
3. Tag - Peking
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie zum Beispiel den Beihai-Park oder den Jingshan-Park und genießen Sie einen Spaziergang durch die grünen Oasen. Bei Buchung des Ausflugspakets auf Wunsch nehmen Sie heute an einem traditionellen Tai-Chi-Kurs im Park teil. Lassen Sie die Übungen für Körper und Geist auf sich wirken. Spüren Sie die Entspannung? Beobachten Sie nebenbei, wie die Eiheimischen im Park ihre Morgengymnastik vollbringen. Anschließend steht eine besondere Besichtigung des Himmelstempels an, worauf ein leckeres Mittagessen im lokalen Restaurant folgt. Nach einer herzhaften Mahlzeit fahren Sie weiter zum Kaiserpalast, auch bekannt als die Verbotene Stadt (montags geschlossen). Der Kaiserpalast ist ein architektonisches Meisterwerk und ein Fenster in die reiche Geschichte Chinas. Tauchen Sie ein in die Pracht vergangener Zeiten und erfahren Sie mehr über das Leben der chinesischen Kaiser.
4. Tag - Peking
Dieser Tag steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Sollten Sie das Ausflugspaket auf Wunsch gebucht haben, führt Sie eine morgendliche Busfahrt zur beeindruckenden Großen Mauer bei Mutianyu. Dort angekommen, erklimmen Sie die historische Mauer, genießen spektakuläre Ausblicke und erleben ein Abenteuer inmitten atemberaubender Landschaft. Nach dem Besuch der Großen Mauer wird ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant organisiert. Anschließend kehren Sie nach dem unvergesslichen Besuch der Mauer in die Stadt zurück und setzen Ihren Tag mit einem Besuch des prächtigen Sommerpalastes fort. Dieser kaiserliche Rückzugsort bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte und Kultur Chinas.
5. Tag - Peking - Xi’an (ca. 900 km)
Auch dieser Tag steht Ihnen bis zum Abend zu freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Bahnhof für die Fahrt im Nachtzug von Peking nach Xi’an. Bei Buchung des Ausflugspakets auf Wunsch startet Ihr Tag mit einer Besichtigung des Lama-Tempels, dem größten lamaistischen Kloster der Hauptstadt. Tauchen Sie ein, in die Tiefe der wohlhabenden chinesischen Kultur und den buddhistischen Glauben. Die duftenden Räucherstäbchen, die melodischen Gesänge der Mönche und die spirituelle Atmosphäre schaffen eine einzigartige Erfahrung. Der Lama-Tempel ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Ort der Besinnung und des Friedens inmitten des hektischen Treibens der Großstadt. Anschließend begeben Sie sich auf die Hutong Food Walking-Tour. Auf dieser 5-stündigen Tour spazieren Sie mit Ihrem Guide ca. 3 km durch Pekings besterhaltenes Altstadtviertel. Erleben Sie die engen Gassen Nordchinas und bestaunen Sie die traditionelle chinesische Bauweise mit Innenhöfen. Genießen Sie in verschiedenen lokalen Restaurants sowie an klassischen Straßenimbissen traditionelle Gerichte. Abschließend lädt eine klassische Hutong-Bar auf ein lokales Craft-Beer ein. Übernachtung in einem Nachtzug.
6. Tag - Xi’an
Ankunft am Morgen in Xi’an. Transfer zum Hotel, wo Sie Ihr Frühstück erwartet. Nach dem Frühstück steht die Fahrt zur Großen Moschee an, einem architektonischen Juwel, das die chinesische und islamische Kultur miteinander verknüpft. Die Moschee beeindruckt mit ihren kunstvollen Holzschnitzereien und einem friedlichen Innenhof, der zum Verweilen einlädt. Anschließend unternehmen Sie einen entspannten Bummel über den lebendigen muslimischen Markt. Hier erwartet Sie eine Fülle von exotischen Düften und kulinarischen Köstlichkeiten. Entdecken Sie lokale Spezialitäten und handgefertigte Waren, Teppiche und Kunsthandwerk. Ihr Tag endet mit einem beeindruckenden Fotostopp am Glockenturm, der das Herz der Stadt symbolisiert. Hier haben Sie die Gelegenheit, die historische Kulisse einzufangen und Ihre Erinnerungen an diesen abwechslungsreichen Tag in Xi’an festzuhalten.
7. Tag - Xi’an
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Ausflugspaket auf Wunsch startet an diesem Tag morgens mit einer Busfahrt zur Terrakotta-Armee. Der 2.5-stündige Besuch der Terrakotta-Armee in Xi’an ist eine faszinierende Zeitreise in die Geschichte Chinas. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe besteht aus Tausenden lebensgroßen Terrakottakriegern, Pferden und Wägen, die vor mehr als 2.000 Jahren für den ersten chinesischen Kaiser, Qin Shi Huang, geschaffen wurden. Anschließend folgt ein leckeres Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor Sie sich auf den Weg zur Besichtigung der Großen Wildganspagode machen. Diese imposante Pagode, die im 7. Jahrhundert erbaut wurde, ist eines der bedeutendsten buddhistischen Wahrzeichen der Stadt.
8. Tag - Xi’an - Shanghai
Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai. Ankunft in Shanghai und Transfer zum Hotel. Anschließend geht es zum Bund, der berühmten Uferpromenade am Huangpu-Fluss. Von hier aus können Sie die Skyline von Shanghai bewundern, die von modernen Wolkenkratzern und historischer Architektur geprägt ist. Nach einem gemütlichen Spaziergang entlang des Bunds gehen Sie zur Nanjing-Road über, eine der bekanntesten Einkaufsstraßen Chinas. Diese belebte Straße bietet unzählige Geschäfte, Boutiquen und Kaufhäuser, in denen Sie nach Souvenirs und lokalen Produkten suchen können. Der Abend bietet bei Buchung des Ausflugspakets eine Akrobatik-Show, welche in Shanghai ein wahres Spektakel sind, das Besucher aus aller Welt begeistert. Diese atemberaubenden Vorstellungen vereinen unglaubliche Akrobatik, Artistik und visuelle Effekte zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die talentierten Akrobaten präsentieren erstaunliche Stunts, Gleichgewichtsakte, Jonglagen sowie artistische Darbietungen, die die Grenzen des menschlichen Körpers zu überschreiten scheinen. Mit beeindruckenden Kostümen und einer mitreißenden Musikuntermalung bieten die Shows ein visuelles Fest für die Sinne.
9. Tag - Shanghai
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Ausflugspaket auf Wunsch beginnt heute mit einer Busfahrt zum malerischen Wasserdorf Zhujiajiao. Dieses charmante Wasserdorf ist ein lebendiges Zeugnis der chinesischen Geschichte, mit Kanälen, alten Steinbrücken und gut erhaltenen traditionellen Gebäuden. Tauchen Sie während eines Spaziergangs in einzigartige Kultur ein und besichtigen Sie die historischen Sehenswürdigkeiten der Region. Genießen Sie außerdem ein Mittagessen in einem authentischen lokalen Restaurant, um die kulinarischen Genüsse dieser Region zu kosten. Nach dem Mittagessen geht es weiter zu einer beeindruckenden Seidenfabrik. Hier haben Sie die Gelegenheit, die erstaunliche Kunst der Seidenproduktion zu entdecken. Beobachten Sie, wie die Seide von der Raupe bis zum endgültigen Produkt verarbeitet wird und erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Seidenindustrie in China. Dieser Tagesausflug bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, die traditionelle chinesische Kultur, die atemberaubende Landschaft und die handwerklichen Fähigkeiten der Region zu entdecken.
10. Tag - Shanghai
Der letzte Tag steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Das Ausflugspaket auf Wunsch hat heute einiges im Programm. Ihr Tag startet mit einem Besuch des Yu-Gartens (montags geschlossen), einem beeindruckenden klassischen chinesischen Garten im Herzen der Stadt. Tauchen Sie ein in die zauberhafte Atmosphäre dieses historischen Ortes, erkunden Sie die traditionellen Pavillons, Teiche und den atemberaubenden Bambuswald. Gleich in der Nähe des Yu-Gartens befindet sich die Altstadt, ein lebendiges Viertel mit engen Gassen, antiken Gebäuden und Geschäften. Schlendern Sie durch die Altstadt und entdecken Sie Kunsthandwerke, Antiquitäten und traditionelle Köstlichkeiten. Nach Ihrer Erkundungstour ist es Zeit für ein authentisches Mittagessen in einem lokalen Restaurant, um die köstlichen Aromen der lokalen Küche zu genießen. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Jade-Budda-Tempel, einem der wichtigsten buddhistischen Tempel in Shanghai. Bewundern Sie die beeindruckenden Buddha-Statuen und erfahren Sie mehr über den Buddhismus in China. Der Höhepunkt des Tages ist zweifellos der Besuch des Shanghai Towers. Mit seiner imposanten Höhe ist er das höchste Gebäude Shanghais. Steigen Sie bis zum 118. Stockwerk auf und erleben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die gesamte Stadt. Bewundern Sie die moderne Architektur und die sich ständig verändernde Skyline von Shanghai.
11. Tag - Abreise - Ankunft in Deutschland
Mit einem frühen Frühstück im Hotel und dem anschließenden Transfer zum Flughafen von Shanghai endet Ihre Rundreise. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck fliegen Sie zurück nach Deutschland. Ankunft am selben Tag.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Urlaubsort
Peking

Peking ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und hat eine über 3.000-jährige Geschichte. Die berühmteste Attraktion ist die Verbotene Stadt (UNESCO-Welterbe) mit ihren fast 900 prunkvollen Palästen, darunter der ehemalige Kaiserpalast. Auf dem benachbarten Tian'anmen-Platz, dem größten befestigten Platz der Welt, befindet sich in einem Mausoleum der einbalsamierte Leichnam Mao Zedongs. Beeindruckend ist auch der Himmelstempel mit der gewaltigen "Halle des Erntegebets".

Besuchen Sie auch den Neuen Sommerpalast, der zu den Höhepunkten der chinesischen Gartenkunst zählt und ebenfalls zum UNESCO-Welterbe gehört. Modernste Architektur finden Sie bei einem Abstecher zum Pekinger Olympiagelände aus dem Jahr 2008.

Lohnenswert ist auch ein Ausflug zur Chinesischen Mauer, die eine Länge von 8.850 km hat. Der bekannteste Mauerabschnitt erstreckt sich bei Badaling, 70 km nordwestlich von Peking.

Xi’an
Unterkunft

Ihre 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und TV ausgestattet.

Beispielunterkünfte

Peking

Mercure Wanshang Hotel

Xi’an

Tianyi Commercial Hotel

Shanghai

Suisseplace Selection Apart

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Leistungen
Inklusivleistungen
Erlebnisse vor Ort
  • Stadtrundgang in Peking (ca. 3 Stunden)
  • Fotostopp am Glockenturm in Xian
  • Shanghai: Bund und Nanjing-Straße
Transport
  • Linienflug evtl. mit Zwischenstopp mit Air China (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Peking und zurück von Shanghai nach Frankfurt in der Economy Class
  • Linienflug von Xian nach Shanghai in der Economy Class
  • Nachtzug von Peking nach Xian im 4er-Abteil in der Softsleeper Klasse
  • Transfers im klimatisierten Reisebus/öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Aktivitäten gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

Während Ihrer Zugfahrt gelten Gepäckbestimmungen von maximal 20 kg pro Person. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Gepäck diese Gewichtsgrenze nicht überschreitet.

Unterbringung und Verpflegung
  • 8 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung im Nachtzug von Peking nach Xian im 4er-Abteil in der Softsleeper Klasse
  • 9 x Frühstück (Tag 3 - 11)

Bitte beachten Sie, dass sich die Anzahl der Mahlzeiten aufgrund der Flugzeiten noch ändern kann.

Weitere Inklusivleistungen
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis Zug zum Flug-Tickets (2. Klasse inklusive ICE-Nutzung, nur gültig innerhalb Deutschlands). Hierfür erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen Gutscheincodes, die in ein Ticket umgewandelt werden müssen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.berge-meer.de/service/zug-zum-flug.

Wunschleistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer zur Alleinbelegung pro Person 350 €
  • Ausflugspaket 450 € pro Person
    • Tai-Chi-Kurs, Kaiserpalast, Himmelstempel inkl. Mittagessen (Tag 3)
    • Große Mauer bei Mutianyu, Sommerpalast inkl. Mittagessen (Tag 4)
    • Lama-Tempel, Hutong Food Walking-Tour inkl. Essen und Getränke (Tag 5)
    • Terrakotta-Armee, große Wildganspagode inkl. Mittagessen (Tag 7)
    • Akrobatik-Show (Tag 8)
    • Wasserdorf Zhujiajiao inkl. Mittagessen (Tag 9)
    • Altstadt, Yu Garden, Jade-Buddha-Tempel, Shanghai Tower inkl. Mittagessen (Tag 10)
Ausflüge
Ihr Ausflugspaket:

Im Rahmen des Ausflugpakets auf Wunsch nehmen Sie an Tag 3 an einem traditionellen Tai-Chi-Kurs im Park teil. Lassen Sie die Übungen für Körper und Geist auf sich wirken. Anschließend steht eine besondere Besichtigung des Himmelstempels an, worauf ein leckeres Mittagessen im lokalen Restaurant folgt. Weiter geht es zum Kaiserpalast.

An Tag 4 führt Sie eine morgendliche Busfahrt zur beeindruckenden Großen Mauer bei Mutianyu. Genießen Sie Ihr lokales Mittagessen direkt an der Mauer. Weiter gehts es zum Sommerpalast.

Tag 5 startet mit einer Besichtigung des Lama-Tempels, dem größten lamaistischen Kloster der Hauptstadt. Tauchen Sie ein, in die Tiefe der wohlhabenden chinesischen Kultur und den buddhistischen Glauben. Anschließend begeben Sie sich auf die Hutong Food Walking-Tour. Auf dieser 5-stündigen Tour spazieren Sie mit Ihrem Guide ca. 3 km durch Pekings besterhaltenes Altstadtviertel. Abschließend lädt eine klassische Hutong-Bar auf ein lokales Craft-Beer an.

Tag 7 führt Sie zur Terrakotta-Armee. Der 2.5-stündige Besuch der Terrakotta-Armee in Xian ist eine faszinierende Zeitreise in die Geschichte Chinas. Anschließend besuchen Sie die große Wildgangspagode. Auch dieser Ausflug enthält ein inkludiertes Mittagessen.

Tag 8 beinhaltet eine traditionelle Akrobatik-Show. Diese atemberaubenden Vorstellungen vereinen unglaubliche Akrobatik, Artistik und visuelle Effekte zu einem unvergesslichen Erlebnis.

An Tag 9 besuchen Sie das malerische Wasserdorf Zhujiajiao. Tauchen Sie während eines Spaziergangs in die einzigartige Kultur ein und besichtigen Sie die historischen Sehenswürdigkeiten der Region. Im Anschluss besuchen Sie eine traditionelle Seidenfabrik. Auch dieser Ausflug enthält ein inkludiertes Mittagessen.

Der letzte Ausflug des Ausflugspakets findet an Tag 10 statt. Sie starten mit einem Besuch des Yu-Gartens und erkunden anschließend die Altstadt. Nach einem traditionelle Mittagessen besuchen Sie den Jade-Budda-Tempel, einer der wichtigsten buddhistischen Tempel in Shanghai. Bewundern Sie die beeindruckenden Buddha-Statuen und erfahren Sie mehr über den Buddhismus in China. Abschließend besuchen Sie den Shanghai Tower, der höchste Tower Shanghais.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl für das Ausflugpaket behalten wir uns vor, die Ausflüge bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug
Wichtig zu Wissen
Weitere Informationen

Visumfreie Einreise nach aktuellen Stand bis zum 30.11.2024 möglich.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Länderinformationen

Informationen zum Zielgebiet

Tipps & Informationen rund um Ihr Zielgebiet:

Mehr erfahren

Einreisebestimmungen

China

Reisedokumente

Coronabestimmungen:
Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Für die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass wird in jedem Fall ein Visum benötigt.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Die Einreise mit dem Kinderreisepass ist nur mit Lichtbild möglich.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Einreiseformular:
Das folgende Formular muss ausgefüllt werden: https://htdecl.chinaport.gov.cn/htdeclweb/home/pages/healthDeclare/declare.html. Alternativ kann die App “WeChat” verwendet werden: https://www.wechat.com/. Das Formular muss auch zur Ausreise ausgefüllt werden.

Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
- Ausweisdokument

Folgende Dokumente sind empfohlen:
- Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Registrierung:
Reisende müssen sich nach der Einreise innerhalb von 24 Stunden bei ihrem zuständigen Public Security Bureau anmelden. In der Regel übernehmen Hotels diese Registrierung. Reisende sollten sich diesbezüglich rückversichern beziehungsweise sich eigenständig anmelden, wenn sie eine andere Art von Unterkunft gebucht haben.

Ausweiskontrolle:
Reisende müssen sich vor Ort jederzeit mit einem gültigen Reisedokument ausweisen können.

Visabestimmungen

China

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 15 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 15 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Die visumfreie Einreise für 15 Tage gilt voraussichtlich bis zum 30.11.2024.

Wichtiger Hinweis:
Reisende, die ein Visum für China beantragen möchten, müssen zuvor persönlich bei der zuständigen Annahmestelle in Deutschland erscheinen und dort ihre Fingerabdrücke abgeben. Von dieser Regelung ausgenommen sind Personen unter 14 Jahren oder über 70 Jahren sowie Personen, bei denen das Erfassen aller Fingerabdrücke nicht möglich ist und Inhaber von Diplomatenpässen. Auch Reisende, deren Abdrücke innerhalb der letzten fünf Jahre bereits einmal im Rahmen einer Visumbeantragung erfasst wurden, sind ausgenommen, sofern dies mit demselben biometrischen Reisepass geschehen ist, mit dem auch aktuell in das Land eingereist werden soll. Bis voraussichtlich zum 31.12.2024 ist das Verfahren zur Fingerabdruckerfassung für Touristenvisa ausgesetzt.

Hinweis:
Von Antragstellern, deren Reisepässe nach dem 1. Januar 2014 ausgestellt wurden, wird teilweise für den Visumantrag die Vorlage des vorherigen, abgelaufenen Reisepasses zusammen mit dem aktuellen Reisepass verlangt. Sollte der vorherige Pass eingezogen worden sein, ist eine unterschriebene Erklärung über den Zeitpunkt und den Ort des Verbleibs vorzulegen. Weiterhin ist in die Erklärung aufzunehmen, welche Länder in den letzten drei Jahren, also ab dem 1. Januar 2014, besucht wurden sowie die Dauer des jeweiligen Aufenthaltes.
Wenn sich im Reisepass mehrere Einreisestempel von der Türkei befinden, kann es vorkommen, dass bei der Beantragung des Visums im Konsulat persönlich vorgesprochen werden muss.

Mitzuführende Dokumente:
- Reisepass, mit mindestens zwei freien gegenüberliegenden Seiten
- Weiter- oder Rückflugticket
- Nachweis einer Unterkunft
Einreise auf dem Seeweg:
Deutsche, die mit einer Reisegruppe (mind. 2 Zugehörige) über Kreuzfahrthäfen in Shanghai einreisen, benötigen für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen kein Visum für bestimmte Gebiete Chinas. Die Reisegruppe muss von einer Reisegesellschaft, die in China registriert ist, organisiert sein.

Reisen nach Hongkong, Macau und Taiwan:
Für die Einreise nach Hongkong, Macau und Taiwan brauchen deutsche Staatsangehörige kein Visum. Dabei ist zu beachten, das diese nach chinesischem Gesetz als "Ausland" gelten und das eine Einreise aus China visumtechnisch eine Ausreise darstellt. Eine Wiedereinreise ist daher nur möglich, wenn zuvor ein chinesisches Visum für zwei- bzw. mehrfach Einreise ausgestellt wurde. Hierauf ist bei entsprechender Reiseplanung schon bei der Beantragung eines Visums für die VR China zu achten.

Reisen nach Tibet:
Grundsätzlich wird für Reisen in die Autonome Region Tibet eine Spezialgenehmigung ("Tibet Travel Permit") vom tibetischen Fremdenverkehrsamt benötigt. Diese kann ausschließlich für Reisegruppe (Mindestanzahl: 5 Personen) über ein vom tibetischen Fremdenverkehrsamt akkreditiertes Reisebüro gestellt werden. Das Reisebüro muss für die gesamte Reise den Transport und den Reiseführer stellen.

Reisen nach Hainan:
Deutsche Staatsangehörige, die ausschließlich die Insel Hainan besuchen möchten, können dort für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen visumfrei einreisen. Voraussetzung ist allerdings, dass Reisende spätestens 48 Stunden vor Ankunft die Einreiseformalitäten über ein akkreditiertes Reisebüro in Hainan einleiten. Achtung: Ist eine Weiterreise in eine andere chinesische Provinz gewünscht, muss zuvor ein Visum beantragt werden.

Transitvisabestimmungen

China

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Es gelten untenstehende Ausnahmen. Achtung: Diese gelten nur für Flugreisende. Passagiere von Kreuzfahrtschiffen benötigen in der Regel ein Visum und sollten sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei der zuständigen Auslandsvertretung über die aktuellen Bestimmungen informieren.

24 Stunden-Transit:

Für einen einmaligen Transitaufenthalt am Flughafen, der eine Dauer von 24 Stunden nicht überschreitet, wird kein Visum benötigt, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

- Einreise über Flughäfen, die die 24 Stunden-Regelung praktizieren (Ausnahmen siehe unten)
- Die Ein- und Weiterreise erfolgt am selben Ort
- der Reisepass des Reisenden ist noch mindestens 6 Monate gültig
- Reisende haben ein Weiterreiseticket für ein Drittland, das nicht das Land des Reiseantritts ist (Hong Kong, Macau und Taiwan gelten als Drittländer), und ggf. das benötigte Visum für jenes Drittland
72 Stunden-Transit:

Unter folgenden Voraussetzungen benötigen Reisende für bis zu 72 Stunden Aufenthalt kein Visum:

- Einreise über die Flughäfen Changsha, Dalian, Guilin, Harbin, Qingdao, Shenyang, Wuhan oder Xiamen
- Die Ein- und Weiterreise erfolgt am selben Ort
- der Reisepass des Reisenden ist noch mindestens 6 Monate gültig
- Reisende haben ein Weiterreiseticket für ein Drittland, das nicht das Land des Reiseantritts ist (Hong Kong, Macau und Taiwan gelten als Drittländer), und ggf. das benötigte Visum für jenes Drittland
- Reisende halten sich ausnahmslos am Ort der Einreise auf
144 Stunden-Transit:

Unter folgenden Voraussetzungen benötigen Reisende für bis zu 144 Stunden Aufenthalt kein Visum:

- Einreise über die Flughäfen Shanghai Pudong International Airport, Shanghai Hongqiao International Airport, Nanjing Lukou International Airport, Hangzhou Xiaoshan International Airport; die Häfen Shanghai Port International Cruise Terminal, Shanghai Wusongkou International Cruise Terminal oder Ningbo sowie über die Bahnstation Shanghai und Aufenthalt ausschließlich in den Verwaltungsgebieten der Stadt Shanghai und der Provinzen Jiangsu und Zhejiang (Yangtze-Delta-Region)
- Einreise über die Flughäfen Beijing Capital International Airport, Tianjin Binhai International Airport, Shijiazhuang Zhengding International Airport; die Häfen Tianjin International Cruise Home Port und Qinhuangdao Port sowie den Pekinger Westbahnhof und Aufenthalt ausschließlich im Verwaltungsgebiet des Großraums Peking-Tianjin-Hebei
- Einreise über die Flughäfen Guangzhou Baiyun International Airport, Shenzhen Bao’an International Airport oder Jieyang Chaoshan International Airport und Aufenthalt ausschließlich in der Provinz Guangdong
- Einreise in Chengdu, Provinz Sichuan, oder Kunming, Provinz Yunnan, und Aufenthalt ausschließlich in der Südwest-Region
- Einreise über die Flughäfen Dalian Zhoushuizi International Airport oder Shenyang Taoxian International Airport und Aufenthalt ausschließlich in der Provinz Liaoning
- Einreise über die Flughäfen Chongqing oder Xi’an und Aufenthalt ausschließlich am Ort der Einreise
- Die Ein- und Weiterreise erfolgt am selben Ort
- der Reisepass des Reisenden ist noch mindestens 6 Monate gültig
- Reisende haben ein Weiterreiseticket für ein Drittland, das nicht das Land des Reiseantritts ist (Hong Kong, Macau und Taiwan gelten als Drittländer), und ggf. das benötigte Visum für jenes Drittland
Reisende, die die Bedingungen für einen der oben genannten visumfreien Transitaufenthalte erfüllen, erhalten einen Stempel oder Sticker mit dem Datum der Einreise und der Abreise.

Der visumfreie Aufenthalt beginnt in der Regel am nächsten Tag um 0 Uhr. Bei folgenden Flughäfen beginnt der Aufenthalt jedoch direkt am Einreisetag: Guilin Liangjiang International Airport, Harbin Tapping International Airport, Kunming Changshui International Airport.

An diesem Flughafen gibt es spezielle Bedingung des visumfreien Transitaufenthalts: Urumqi Diwopu International Airport, hier muss innerhalb von 2 Stunden wieder ausgereist werden.

Auch beim visumfreien Transitaufenthalt müssen sich Reisende innerhalb von 24 Stunden nach Einreise bei der für den Wohnort zuständigen Public Security Bureau (Entry-Exit-Administration) registrieren. Bei Unterkunft in einem Hotel übernimmt dieses in der Regel die Anmeldung.

Achtung: Die Entscheidung über den visumfreien Transitaufenthalt wird bei der Einreise getroffen. Selbst wenn alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, kann es zu einer Zurückweisung an der Grenze kommen.

Es gelten zudem folgende Sonderregelungen:

- Reisende, die aus den USA, Alaska oder Hawaii einreisen, benötigen ein Visum.
- An den Flughäfen Fuzhou Changle International Airport, Huangshan Tunxi International Airport, Mudanjiang Hailang Airport und Yanji Chaoyangchuan Airport wird immer ein Transitvisum benötigt.

Impfbestimmungen

China

Gesundheitsbestimmungen

Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
- Gelbfieber, Nur bei der Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten ist eine Gelbfieber-Impfung notwendig. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen. Aktuelle Länder mit Gelbfieber-Infektionsgefahr gemäß WHO: https://www.passolution.de/gelbfieberinfektionsgebiete/. Die Impfung wird von allen Reisenden gefordert, die älter sind als 9 Monate. Dies gilt auch bei Transitaufenthalten von über 12 Stunden am Flughafen eines Landes, das Gelbfieber-Infektionsgebiet ist. Es kann jedoch auch nach kürzeren Transitaufenthalten zu Kontrollen kommen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Vogelgrippe, bei besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition
- Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Poliomyelitis. Alle Personen, die seit mehr als 4 Wochen in China sind und eine internationale Reise antreten, sollten nach WHO-Empfehlungen (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV) gegen Polio geimpft sein. Die Impfung sollte vier Wochen bis zwölf Monate vor der Abreise stattgefunden haben. Bei dringenden Reisen sollte die Impfung mindestens zum Zeitpunkt der Abreise durchgeführt worden sein. Allen Reisenden wird daher empfohlen, sich vollständig gegen Polio zu impfen.
- Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:- Dengue-Fieber
- HFMK
- Poliomyelitis

Allgemeine Bestimmungen
Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.02.2024 02:47 für Kunden von: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestrasse 27, 56578 Rengsdorf

Kooperationspartner

Termine & Preise

Reise-Infos

11-tägig inkl. Flug
4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück / Nachtzug 4er-Abteil Softsleeper Klasse
Inkl. Besichtigung der Großen Moschee
Reisecode:  R1C112
Termine:  Jun - Nov 2024
p.P. ab
1.599 €

Reisemerkmale

Deutschspr. Reiseleitung
Zug zum Flug

Kooperationspartner